+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 28 von 28

Thema: Blinker (ohne E-Nummer) an S51N mit Eigenbauelektronik


  1. #17
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Rossi, lies dir mal oben durch, was ich zu Nachbauten und Prüfzeichen geschrieben hatte ... Mist oder Qualität, ein Nachfertiger kann kein Prüfzeichen auf seine Ware machen.

  2. #18
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Rossi, lies dir mal oben durch, was ich zu Nachbauten und Prüfzeichen geschrieben hatte ... Mist oder Qualität, ein Nachfertiger kann kein Prüfzeichen auf seine Ware machen.
    ich bin sehr wohl fähig deinen Ausführungen zu folgen, ich gut lesen.

    Dann greift man halt auf Blinker mit PRÜFZEICHEN zurück. Ohne sind die nach meinem Verständnis leider Mist, aber leider teils nicht anders nicht als Nachbau erhältlich.

    Wo ich deine Ausführung noch in Frage stelle, so wurde das eckige Rücklicht und die eckigen Blinker für den SR50 auch lange nach der Wende an S53 und ETZ gebaut.

    Also gibt es da eine Prüfung für nach Westdeutschen Standart. Nur die Nachfertiger lassen die Dinger nicht prüfen, kostet ja auch Geld und nach der Geiz ist Geil mentalität....

    Wenn ich mir auch den Nachbaumist für die eckigen SR50 Blinker oder das ETZ Rücklicht mal von innen anschaue oder die Streuscheibe selber, ist auch klar warum es da keine Prüfzeichen gibt.

    MfG

    Tobias, der extra für den schwarzen Peter seine Brille geputzt hat.

  3. #19
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    ... Mist oder Qualität, ein Nachfertiger kann kein Prüfzeichen auf seine Ware machen.
    Das stimmt definitiv nicht. Ein Nachfertiger kann an seine Ware Prüfzeichen anbringen lassen. Das Prüfzeichen E1 für Deutschland wird durch eine durch die Bundesrepublik Deutschland beauftragte Stelle/Behörde vergeben. Dort wird überprüft, ob die Ware der ECE Regelung entspricht.

    Problem bei der Geschichte ist, dass man jedes Bauteil/Produkt prüfen lassen muss, dass unter die Bedingungen der ECE Regelung fällt. Das kostet natürlich und dann kann man die Bauteile nicht so wundervoll billig verramschen. Hinzu kommt, dass diverse Bauteile der Simsons in ihrer technischen Ausführung eine heutige Überprüfung nach aktueller ECE Regelung gar nicht bestehen können. Dies gilt besonders für die alten Modelle aus der Vogelserie. Deshalb sind die alten Blinker so interessant, weil die noch ein Prüfzeichen haben und das eben nicht seine Gültigkeit verliert. Schon einmal was von Bestandsschutz gehört?

    Und wenn man sich mal ein wenig Mühe gibt, ist es selbst heute kein Problem noch Ersatzteile für Simson mit Prüfzeichen zu bekommen. Ich spreche da aus Erfahrung.

    Wer Interesse hat, kann sich hier mal die aktuelle ECE Regelung für Blinker zu Gemüte führen: http://www.bmvbs.de/static/ECE/R-6-F...s-anzeiger.pdf

    Falls jedoch ein Nachfertiger auf die Idee kommt einfach ein Prüfzeichen auf seine Ware zu kleben oder zu prägen, macht er sich ohne vorherige Zertifizierung strafbar, zumindest schon einmal wegen Fälschung, weil das ECE Prüfzeichen geschützt ist.

    Natürlich steht es jedem frei, selber ein Prüfzeichen zu entwickeln... Dann sind halt Nachbauteile demnächst nur mit speziellen Prüfzeichen zu bekommen, das dann nach den Prüfbedingungen der Hintertupfinger Bi-Rad Gesellschaft geprüft wurde - nur echt mit dem Symbol des zerbeulten Rades.

    Gruß,
    Sara

  4. #20
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    und manchmal, ja manchmal muss man einfach mal nachdenken, ob man damit leben kann, wenn die nachbaublinker nicht geprüft sind. es gibt sachen an einer simson die sind wichtig und andere eher nicht.

    es grüßt sirko

  5. #21
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von totoking
    und manchmal, ja manchmal muss man einfach mal nachdenken, ob man damit leben kann, wenn die nachbaublinker nicht geprüft sind. es gibt sachen an einer simson die sind wichtig und andere eher nicht.

    es grüßt sirko
    Und genau aus dem Grund sehe ich zu, dass ich nur Ersatzteile MIT Prüfzeichen kaufe. Dann bin ich mir sicher, dass die Ersatzteile einer gewissen Qualität und Norm entsprechen. Und es ist mir in dem Fall scheiß-egal, ob die Teile dann 3mal so teuer sind.

    Und genau weil es so vielen egal ist mit den Prüfzwichen, gibt es kaum geprüfte Ersatzteile.

    Gruß,
    Sara

  6. #22
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Zitat Zitat von rossinchen
    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    ... Mist oder Qualität, ein Nachfertiger kann kein Prüfzeichen auf seine Ware machen.
    ...

    Hinzu kommt, dass diverse Bauteile der Simsons in ihrer technischen Ausführung eine heutige Überprüfung nach aktueller ECE Regelung gar nicht bestehen können. Dies gilt besonders für die alten Modelle aus der Vogelserie.
    rossinchen hat's verstanden, Rossi nicht.

    Beispiel: Lenkerendenblinker können heute nur noch als vordere Blinker Prüfung und Zulassung erhalten. Man kann also gar keine Lenkerblinker für die Vögel nachfertigen, die ein Prüfzeichen für den Einsatz als alleinige Blinker haben.

  7. #23
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter

    ............

    rossinchen hat's verstanden, Rossi nicht.

    Beispiel: Lenkerendenblinker können heute nur noch als vordere Blinker Prüfung und Zulassung erhalten. Man kann also gar keine Lenkerblinker für die Vögel nachfertigen, die ein Prüfzeichen für den Einsatz als alleinige Blinker haben.
    Dann werde ich mich jetzt von Sara aufklären lassen....

    MfG

    Tobias

  8. #24
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    was ich an dieser stelle mal gerne in den raum werfen würde, ist die frage nach der heutigen gültigkeit der liste mit den legalen umbauten, für die man keine eintragung braucht.

    nur weil das zu ddr zeiten erlaubt war, muss das ja nicht heißen dass es darauf bestandsschutz gibt. falls doch, wo steht das geschrieben? ich frage, weil ich gerne meinen m54 in der schwalbe eintragen lassen möchte und noch nach handfestem material suche, welches den prüfer davon überzeugt mir das ding einzutragen.
    ..shift happens

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    die frage wäre nochm ob man überhaupt eine Wahl hat.
    Oder hat jemand von euch noch 1A Top Zustands gelb und noch schön klare original Blinker Kappen für Vogelserie?

  10. #26
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen
    die frage wäre nochm ob man überhaupt eine Wahl hat.
    Oder hat jemand von euch noch 1A Top Zustands gelb und noch schön klare original Blinker Kappen für Vogelserie?
    Teilemarkt? Diverse (Online)-Händler abklappern?

    Ich hab letztes Jahr noch eine Handvoll neue bekommen. MIT Prüfzeichen.

    MfG

    Tobias

  11. #27
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Die hintere gibt's sogar noch bei MZA, die vordere nicht mehr.

    http://www.mza-vertrieb.de/dumcke/Ar...S&FahrzeugID=0

  12. #28
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von rossinchen
    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    ... Mist oder Qualität, ein Nachfertiger kann kein Prüfzeichen auf seine Ware machen.
    Das stimmt definitiv nicht. Ein Nachfertiger kann an seine Ware Prüfzeichen anbringen lassen. Das Prüfzeichen E1 für Deutschland wird durch eine durch die Bundesrepublik Deutschland beauftragte Stelle/Behörde vergeben. Dort wird überprüft, ob die Ware der ECE Regelung entspricht.
    Die Behörde für "E1" ist das KBA. E15 war das KTA (Dresden). Ein Nachfertiger kann nicht nur, sondern er muss ... denn Blinker und andere Beleuchtungseinrichtungen sind bauartgenehmigungspflichtige Teile (§ 22a StVZO), die ohne Prüfzeichen garnicht in den Verkehr gebracht oder gehandelt werden dürfen.

    Ein oben angesprochenes "in Etwa Gutachten" geht nur für Fahrzeuge, die außerhalb Deutschlands bzw. der EG hergestellt und dann importiert wurden, und auch nur, wenn eine Umrüstung auf bauartgenehmigte Teile nicht möglich ist.

    Wenn Du die Blinkanlage genau so aufbaust, wie von Simson dereinst vorgesehen, und geprüfte Teile (E 15, manchmal auch E20 für Polen, oder Prüfzeichen von anderen RGW Staaten) von damals verwendest, brauchst Du zwar streng genommen eine Abnahme, diese ist aber kein Problem und wahrscheinlich wird auch niemand danach fragen.

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Beispiel: Lenkerendenblinker können heute nur noch als vordere Blinker Prüfung und Zulassung erhalten. Man kann also gar keine Lenkerblinker für die Vögel nachfertigen, die ein Prüfzeichen für den Einsatz als alleinige Blinker haben.
    jein, meines Wissens nach gibt es eine Möglichkeit, ein nationales Prüfzeichen als Ersatzteil zu bekommen - das Prüfzeichen wäre die ~~~ . Lenkerendblinker (Ochsenaugen), die als vordere und hintere Blinker geprüft waren, hatten immer eine ~~~ , die Exemplare mit E oder e sind immer nur für vorn (anderes geben die EG und ECE Richtlinien nicht her)

    Zitat Zitat von möffi
    was ich an dieser stelle mal gerne in den raum werfen würde, ist die frage nach der heutigen gültigkeit der liste mit den legalen umbauten, für die man keine eintragung braucht.
    Die Liste ist ein Hinweis für den Prüfer, das die Umbauten damals geprüft waren. Auch zu DDR Zeiten mußten solche Umbauten bei der Volkspolizei vorgeführt werden (siehe original Umrüstkataloge für Simson und MZ)

    Das Motorproblem lässt sich lösen, indem der Prüfer die Fahrzeug ABE, in der Dein Motor beschrieben wurde, als Prüfgrundlage nimmt.

    Gruss von Frank


    PS: man kann ggf. auch neue Lampengehäuse aus dem Zubehör mit alten Lichtscheiben versehen, denn meist geht bei den Blinkern das Gehäuse kaputt.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Blinker anbringen an S51N
    Von cerxis im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 17:46
  2. An der S51N sind ja keine Blinker dran...
    Von cerxis im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 20:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.