+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Blinker und der Strom


  1. #1
    Avatar von colhogan1
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    4

    Standard Blinker und der Strom

    Hallo erstmal,

    bin seit kurzem stolzer Besitzer einer KR51/2, Baujahr 83.
    Beim Kauf war bis auf die Hupe nichts dabei, was mit Gleichstrom betrieben wird. Also alles bestellt, Blinker und Batterie. Batterie mit Säure aufgefüllt vollgeladen, In der Zwischenzeit die Blinker montiert (die Kabellage lag noch im Lenker).

    Batterie angeschlossen, versucht zu hupen, ging nicht, versucht zu blinken, ging auch nicht.

    Also Batterie wieder abgeklemmt und Vielfachmeßgerät raus. Strom fließt bei Zündschlüssel in Stellung 1, Sicherung ist okay, Strom fließt bis zum Blinkerschalter und da wird es dann interessant.

    Unter dem Blinklichtschalter sind vier Kabel mit zwei Klemmen, also zwei Kabel / Klemme an der Befestigungsschraube des Blinkerschalters angeschlossen. Ist das richtig so?

    Eins der beiden Kabel hat ständigen Stromfluß, egal in welcher Stellung der Blinkerschalter ist, eins nur dann, wenn der Blinkerschalter unten ist. Ich habe die mal abgemacht und fotografiert.

    Ist das der Massepunkt am Starterhebel in den Schaltplänen? Oder hat der Vorbesitzer da was falsch angeschlossen?

    Vielen Dank schon einmal und Grüße aus Goslar

    Hagen
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Gugst Du hier , da sind Schaltpläne
    http://www.moser-bs.de/Simson/simson.html
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Avatar von colhogan1
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    4

    Standard

    ja, die habe ich schon, bringt mich nicht ernsthaft weiter,,,

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hallo Hogan,

    zwei Kabel pro Klemme ist definitv f.a.l.s.c.h.!

    Das braune Kabel ist das Massekabel und geht an die lange Schraube, die den Starterhebel zusammenhält.

    Wenn Du den Blinkerschalter öffnest, dann solltest Du drei Anschlüsse finden.
    In die Mitte kommt die Leitung, die vom ZüLiScha kommt. Die beiden anderen werden mit den Kabeln verbunden, die zu den Blinkern gehen. Wegen der Kabelfarben und der Klemmenbezeichnungen schau bitte in den Schaltplan.

    Man kann den Schaltmechanismus durch einfaches Betrachen gut nachvollziehen.

    Peter

  5. #5
    Avatar von colhogan1
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo und vielen Dank erst einmal, dann werde ich mal sehen, wie das so weitergeht. Drei Kabel im Schalter habe ich. Allerdings scheint die Belegung völliger Murks zu sein. Wenn der Schalter in der Mittelstellung ist, fließt Strom in der Mitte und unten, das kann ja kaum richtig sein. Da wird wohl eine längere Suche nötig, Farben sind alle gleich...

    Öh, fliest Strom in der Mitte und unten??? Geht das eigentlich? Ich habe vom Batteriekabel an gemessen. Ist der Blinkgeber im "geschlossenen" Zustand, wenn keine Spannung anliegt (die Batterie ist ja noch abgeklemmt), oder bedeutet das, das eh alles völlig verquer ist? Fragen über Fragen...

    Mal schauen wies weitergeht. Hat denn vielleicht noch jemand eine Idee, was das für zwei Klemmen mit den jeweils zwei Kabeln sein können? Und wenn ja, wo gehören die wirklich hin?

    Schönen Abend noch!

    Hagen

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    52

    Standard

    Zitat Zitat von colhogan1
    ja, die habe ich schon, bringt mich nicht ernsthaft weiter,,,
    Dann solttest du mal jemanden fragen, der Schaltpläne lesen kann.
    Vielleicht hast du einen Elektriker in deinem Bekanntenkreis.
    Blinkerschalter- schwarzer Draht an Klemme 83. Der kommt vom Blinkrelais Klemme 49.
    Klemme 83R-Schwarz/grüner zum Blinker rechts
    Klemme 83L-Schwarz-weißer zum Blinker links
    und die Ringöse mit den 2 braunen Drähten unter die Befestigungsschraube vom Starterhebel klemmen.
    Falls du am Blinkerschalter andere Drahtfarben oder mehr als 3 Drähte findest, hat da schon mal jemand was verbastelt. Dann soltest du mal über die Erneuerung des Kabelbaumes nachdenken.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Der Blinkerschalter bekommt Plus vom Blinkgeber auf den Mittenkontakt. Das schaltet er entweder nach links oder nach rechts zum Blinker. Von dort führt je ein Massekabel zurück an die Schraube unter dem Schalter, und von dort geht ein gemeinsames Massekabel zurück nach unten an den Rahmenkopf.

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hallo Hagen,

    In der Regel ist es bei "vergurgten Elektriken" das Beste, alles (!) in dem "vergurgten" Bereich zu zerlegen und von Grund auf neu anzuschließen. Es macht wenig Sinn, sich Gedanken über die Gehirnströme des Vorbesitzers zu machen und was dieser vor hatte.
    Nimm Dir den passenden Plan, den Deutz Dir oben genannt hat, ggf. kannst auch hhier bei den Baugruppen nochmal rein schauen.

    Viel Erfolg !

    Gruß aus Braunschweig

    PS: ...außerdem glaube ich nicht, das Du da "Strom" mißt...
    Nenne es bitte in Zukunft "Spannung messen"...das macht mich sonst immer ganz wuschig...

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    das macht mich sonst immer ganz wuschig...
    Macht da OHM, WATT ihr VOLT :wink: :wink: :wink:

    Peter

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Strom messen macht dich wuschig? Weiß deine Frau davon? Denn dann gibts zu Weihnachten nen Zangenamperemeter...
    So eins bis 100A....rrrrrrrrrrrrrrrrr.......

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Ach Bönni, was Du immer denkst....

    OK, streiche den Begriff "wuschig".
    Setze dafür kirre, verrückt, fertig, wahnsinnig, ...

  12. #12
    Avatar von colhogan1
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    4

    Standard

    Moin,

    Zitat Zitat von net-harry
    PS: ...außerdem glaube ich nicht, das Du da "Strom" mißt...
    Nenne es bitte in Zukunft "Spannung messen"...das macht mich sonst immer ganz wuschig...
    Nun bin ich verwirrt, ich dachte ich hätte weder Strom noch Spannung gemessen, die Batterie war ja abgeklemmt. Ich dachte das wäre der Widerstand...

    Alles neu anschließen oder neuer Kabelbaum, das ist wohl hier die Frage. Wenn neuer Kabelbaum, warum gibt es hier preislich solche Differenzen? Bei AKF kostet eine Neuer ~ 50 €, bei ETHS 17 €, da gibts aber auch einen für über 40 €. Hat jemand Erfahrungen mit den günstigen?

    Naja, muss das ganze jetzt eh aufgrund von Zeitmangel ein wenig vor mir herschieben

    Vielen Dank erst mal für die Ideen!

    Grüße

    Hagen

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von colhogan1

    Alles neu anschließen oder neuer Kabelbaum, das ist wohl hier die Frage. Wenn neuer Kabelbaum, warum gibt es hier preislich solche Differenzen? Bei AKF kostet eine Neuer ~ 50 €, bei ETHS 17 €, da gibts aber auch einen für über 40 €.
    Die Kabelbäume für + - 50€ sind Top!
    Originalfarben, Kabelschuhe sind sehr fest. Wenn man daran ziehen würde, würde eher das Kabel reißen :) .
    Vom Günstigen kann ich dir nicht mehr sagen, als die Bewertungen bei AKF, die ja nicht sooo berauschend sind.

    hofentlich konnte ich Dir helfen.

    lg Bär

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Merke:

    Widerstand=Ohm
    Strom=Ampere(A)
    Spannung=Volt(V)

    Wenn ihr nun irgendwelchen Mist messt ( ), schaut doch mal, was bei eurem Multimeter drauf steht. Dann wirds richtig... :wink:

    Der Unterschied der Kabelbäume ist, das bei einigen einige Farben nicht original sind und/oder Kabel nachher über sind.

    Das war mir alles suspekt, also habe ich meinen eigenen gebaut und den Stromlaufplan von Harald farblich für mich angepasst. Vorteil: Ich weiß jetzt wo jedes einzelne Kabel hingeht und herkommt. Nachteil: Ohne meinen Plan steigt da keiner durch und es ist auch ganz schön aufwendig.

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Also ich kann nichts negatives über den günstigeren Kabelbaum sagen.
    Hat alles gepasst und mit den Farben haud das auch in etwa hin.... nichts was man nicht schaffen könnte

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Blinker geht nicht, obwohl strom anliegt
    Von auto im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 00:06
  2. Strom-Aggregat
    Von Phoenix im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.02.2005, 09:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.