+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Blinkfrequenz anpassen


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Hallo!
    Ich habe in meiner Schwalbe(mit Vape) einen 12V 21W Blinkgeber mit 12V 18W Sofitten drin. Da der Blinkgeber aber für 2x21W ausgelegt ist, blinken die Blinker viel zu schnell. Kann mir bitte jemand sagen, was ich für einen Widerstand in Reihe zu den Birnen schalten muss, damit ich eine normale Blinkfrequenz bekomme?
    Danke im Voraus,
    Martin

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Du musst keinen Widerstand in Reihe schalten, sondern parallel zu den Birnen.

    R=U/I
    =12V/1,75A
    =6,8 Ohm

    Wahrscheinlich kosten zwei solcher Widerstände (21 Watt), das selbe wie ein elektronischer, lastunabhängiger Blinkgeber.
    Da ist ein neuer Blinkgeber eine Alternative.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    @shadowrun: Ich brauche aber 12V!

    Kann mir jemand sagen, welche n Widerstand ich bei Conrad.de holen müsste, damit's funktioniert?

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Star_Fahrer
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    105

    Standard

    Original von Shadowrun:
    Hol dir den und sei glücklich:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...976957292&rd=1

    Kannst Du den Link nochmal reinstellen? Klappt bei mir nicht.
    Danke!

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Kannst auch die Artikelnummer kopieren und bei eBay danach suchen, aber das ist ein originaler 6V18W-Geber. Der hilft mir nicht...

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Einen 21W-Widerstand finde ich nicht, aber ich kann doch auch zwei 11Watt 6,8Ohm nehmen, oder? Muss ich die dann für sich in Reihe schalten oder auch untereinander paralell?

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Dann versuch dass hier.

    Wenns wirklich elektronisch ist blinkt es immer richtig egal wie viele Lampen dranhängen (und wie viel Watts gebraucht werden)

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...tem=4552552783


    // edit.
    oder das hier:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...tem=7976893052

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    habe mir einen Vape Umrüstsatz geholt und da war auch der Blinkgeber dabei (siehe Bild) - Firma Segu! kann es sein, dass der so schnell blinkt, weil der eine Warnfunktion integriert hat(wenn beim Auto eine Birne putt ist, dann blinkt es doch schneller, damit der Fahrer mekrt, dass er sie reparieren muss - hab ich gehört. haut das hin?

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ob du nun sagt er blinkt zu schnell weil du nur 18 Watt statt 42 Watt an ihm betreibst
    oder sagst es ist ne Warnfunktion.

    Benutzen kanst du ihn so oder so nur wenn du zB deine eine 21 Watt Sofitte einsetzt und dann noch irgendwo nen Blinker anbaust.

    Aber ich habe dir jetzt ja 2 Links zu elektronischen Blinkgebern gegeben. Der letzte wäre auf jeden Fall was für dich. Die blinken immer gleich egal was dranhängt

  11. #11
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    ich glaub da hat sich jemand verrechnet

    ich komme da auf einen Widerstand von 48 Ohm bei 3 Watt Belastbarkeit

    ...wollte ich nur gesagt haben

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    @IWL: Ich habe mal angenommen, dass du recht hast, aber 5W mit 48ohm gehen nicht - da tut sich gar nichts(die Blinker gehen in Reihe geschaltet gar nicht und paralell ist keine Veränderung - es blinkt zu schnell). Weder paralell, noch in Reihe. Was ist den nun der richtige Widerstand? Ich möchte keinen neuen Blinkgeber - die großen Widerstände mit 17W kosten auch weniger, als ein neuer Blinkgeber. kann mir jemand helfen?

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Mach einfach Soffitten mit einer höheren Wattzahl rein. Dann sollte sich das Problem lösen.
    Das Beste wär allerdings ein richtiger Blinkgeber mit 1x18 Watt

  14. #14
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    Original von packesel:
    @IWL: Ich habe mal angenommen, dass du recht hast, aber 5W mit 48ohm gehen nicht - da tut sich gar nichts(die Blinker gehen in Reihe geschaltet gar nicht und paralell ist keine Veränderung - es blinkt zu schnell). Weder paralell, noch in Reihe. Was ist den nun der richtige Widerstand? Ich möchte keinen neuen Blinkgeber - die großen Widerstände mit 17W kosten auch weniger, als ein neuer Blinkgeber. kann mir jemand helfen?

    shit, daß dein Binkgeber 2x 21 Watt sehen will, hab ich irgendwie übersehen... oje, du müßtest also 24 Watt verbrutzeln, damits hin haut

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Bei Conrad gibts einen Widerstand, der 25W und 47Ohm hat. Kann ich den nehmen, oder geht das nicht? Ansonsten müsste ich mehrere einbauen

  16. #16
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hallo Martin,

    Wenn' s denn unbedingt ein Widerstand sein soll, nimm den hier...

    WIDERSTAND DRAHT 25 W 5% 5R6 ab 2,33 EUR
    Artikel-Nr.: 421324 - LN CONRAD

    Wichtig ist der Widerstandswert von 5,6 Ohm (also mit Kabel etwa 6 Ohm, bei 12V fliessen dann 2A und du verheizt 12V x 2A = 24 Watt - das ist die Leistung die neben deiner 18 Watt Birne zu den 42 Watt deines Blinkgebers fehlen...watt willste mehr )
    Denke dran, dat Ding wird heiss, also such dir ne passende Stelle zur Montage. So weit erstmal...

    Net-Harry

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blinkfrequenz
    Von Scream im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 16:23
  2. Anpassen von NVA-Taschen (eine Idee)
    Von totoking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 11:43
  3. Blinkfrequenz einsietig zu schnell
    Von sunnyfee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 21:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.