+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Blinkgeber testen, geht das?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Wettringen
    Beiträge
    129

    Standard Blinkgeber testen, geht das?

    Hey,

    die Überschrift sagt eigentlich alles,

    zur Situation: ich möchte die Elektrik auf Vordermann bringen, (besten Dank hier schonmal an Net-Harry *g*) und auch direkt in einem Rutsch die defekten oder fehlenden Teile bestellen. Da ich nicht weiß ob der Blinkgeber funktioniert möchte ich ihn irgendwie testen, ohne ihn in eine Schwalbe einzubauen.

    Ist das möglich? Weiß jemand hier wie das geht / gehen könnte?

    Verbindlichsten Dank,

    Alex (KR51/1K)

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Klar, kein Problem - Du schaltest den Blinkgeber mit einer Blinklichtlampe in Reihe und legst diese Reihenschaltung an den (aufgeladenen) Akku - Polarität egal. Wenn's blinkt...alles OK, wenn nicht...naja, Du weißt schon...:wink:
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Wettringen
    Beiträge
    129

    Standard

    Hm, ich habe es mit deiner Methode mal kurz getestet, dabei kam heraus, dass die Birne zwar geleuchtet aber nicht geblinkt hat.

    Wird der Blinkgeber denn überhaupt mit einer Gleichspannung betrieben? Auf dem Gehäuse ist auch so'n "~" drauf...

    Ist der Blinkgeber jetzt wirklich im A....?

    Gruß, Alex

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Der Blinkgeber braucht Gleichstrom. Schau ob die Batterie geladen ist und der Blinkgeber bei Nennlast betrieben wird. Also auch eine 18 Watt Sofitte nehmen !!

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Wettringen
    Beiträge
    129

    Standard

    Laaaber, hab jetzt mal ne 18W Sofitte genommen, damit geht's!

    Ich mag das klick-Geräusch!


    Vielen Dank!!


    Gruß, Alex

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Aaaaalex
    ...Ich mag das klick-Geräusch! ...
    ... aber nur, solange es nicht vom Spannhebel einer an der Schläfe aufgesetzten "Smith & Wesson" stammt.


+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 12:04
  2. Zündspule testen
    Von rektalu im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 21:22
  3. Mal testen
    Von Raffel im Forum Bugreporting
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2006, 15:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.