+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: blinkkegber


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.10.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    44

    Standard blinkkegber

    Hallo, da mein alter blinkgeber defekt ist, wollte ich nun einen neuen bestellen nur stellt sich mir nun folgende frage bezüglich der angaben.

    ich habe 18w birnen verbaut, auf meinem momentanen blinkkeber steht jedoch 21w. welche wattzahl soll ich denn nehmen (6volt sind klar), da ja die nachbau-brinen auch einen längeren glühdraht haben und deswegen nicht so wie die originalbirnen reagieren?und soll ich 1x18 oder 2x18 watt nehmen als angabe auf dem blinkgeber?danke für eure hilfe und eure kauferfahrungen!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    An der Schwalbe blinkt jeweils ein 18W-Birnchen, du brauchst einen "1x18W" Geber.

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...-Schwalbe.html

    http://www.akf-shop.de/shop/product_...R51--Star.html

    Hab' letztes Jahr einen gekauft ... passt und blinkt.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Svale
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    Hannover/Nordstadt
    Beiträge
    104

    Standard

    Wenn jetzt aber nun an meiner Schwalbe, die ich noch nie im Betrieb hatte, ein Blinkergeber mit 2x21W verbaut wurde, muss ich dann irgendwas beachten, oder soll ich auf 1x18W umsteigen?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wenn das ein klassischer wärmegesteuert-mechanischer Geber ist, dann wird er viel zu schnell blinken, weil nur die halbe Last drauf ist. Einem elektronischen Geber ist das vielleicht wurscht ... aber das siehst du dann schon. Versuch macht kluch :)

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Svale
    Wenn jetzt aber nun an meiner Schwalbe, die ich noch nie im Betrieb hatte, ein Blinkergeber mit 2x21W verbaut wurde, muss ich dann irgendwas beachten, oder soll ich auf 1x18W umsteigen?
    2*21 Watt bedeuten, dass an jeder Fahrzeugseite 2 Blinkerlampen mit je 21 Watt vorhanden sein müssen.
    Das hatte die Schwalbe nicht, die hatte nur einen Lenkerendenblinker.
    Ob 18 oder 21 Watt einen grossen Unterschied machen, gaube ich nicht.
    1* oder 2* ist entscheidend!

    Peter

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Svale
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    Hannover/Nordstadt
    Beiträge
    104

    Standard

    kann gut sein, dass mein Lenker verbastelt wurde. Dann muss ich mir die Blinker mal genauer ansehen!

    Wirken sich die 21W sehr stark auf die Akkulebensdauer aus?

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Der Blinkgeber verbraucht keine 21W, er kann 2x21W Blinker antreiben. Großer Unterschied.

    ... und weil bei herkömmlichen Blinkgebern eben diese Last auch die Frequenz bestimmt, wird er an der Schwalbe mit nur 1x18W Last grob doppelt so schnell blinken wie er sollte. Deswegen wird's nicht klappen.

    Du brauchst einen Blinkgeber, der zur Lampenleistung passt ... eben den originalen für in die Haltetonne:

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...-Schwalbe.html

    ... oder einen modernen elektronischen, dem das egal ist und der auch nicht vibrationsarm in Gummi aufgehängt werden muss.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.