RSS-Feed anzeigen

Rossinchens SR 50 Welt

Ich brauche neue Reifen! Oder: Henri braucht neue Schuhe

Bewertung: 1 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 05.07.2010 um 21:42 (2192 Hits)
Da fährt man nichts ahnend an einem schönen Stausee vorbei und wundert sich ab und an über komische Geräusche, die man nicht zuordnen kann und dann knallt es plötzlich. Resultat: Schlauch vom Hinterrad bei ~50km/h geplatzt. Es fährt sich verdammt schwammig in dem Moment, aber alles heil überstanden. Der nette ADAC-Mann fuhr uns dann nach Hause und ich stand vor dem Problem, dass ich zumindest einen neuen Schlauch brauchte. Zuhause noch einmal kritisch auf die DOT auf den Reifen geschaut und dann entschieden, dass es nicht bei einem Schlauch bleibt, sondern gleich 2 neue Reifen mit neuen Schläuchen. Reifen aus den 90ern sind halt irgendwann verbraucht bzw. verbrauchen sich leider irgendwann nicht mehr

Also angefangen im Internet zu suchen, welche Reifen es für meinen SR 50 überhaupt gibt. Bei VeeRubber und Heidenau gefiel mir das Profil nicht, alles zu grobstollig. Asia-NoName kaufe ich aus Prinzip nicht. Die Heidenau K61 waren optisch ganz okay, aber die taugten nichts bei Regen, als ich meine ersten Fahrversuche auf dem Piaggio von meinem Freund unternahm. Also auch nichts bei Heidenau. Da blieb also nur noch ein Hersteller übrig, Continental. Die haben tatsächlich passende Reifen für einen SR 50 im Angebot. Profil gefiel mir und gute Bewertungen hatten die Reifen auch noch. Außerdem war ich sehr glücklich mit den Reifen von Conti auf meinem Ka. Mein erstes Auto in einem wundervollen Indiagelb. Also spontan die Conti Classic LB gekauft. Die sind zwar etwas teurer, aber es hat sich gelohnt. Mein SR 50 fährt jetzt wie auf Schienen und die Reifen machen auch nicht solche Geräusche, wie die vorherigen Grobstolligen.

Conti Reifen SR 50
Das Profil von mein Continental Reifen - leider etwas dreckig inzwischen

Hier noch einmal eine Übersicht, was es momentan an Reifen für den SR 50 gibt.

Eine kleine Erklärung zu den Zahlen bei der Reifengrröße gibt es auch dazu. Interessant sind vor allem die vorletzte Zahlen mit dem Buchstaben, das ist der Tragindex gefolgt von der Kennzahl für die Höchstgeschwindigkeit. Er gibt an, wie groß die maximale Achslast sein darf.
  • 43 steht für 155 kg
  • 45 steht für 165 kg
  • 47 steht für 175 kg
  • 54 steht für 212 kg
Der SR hat laut ABE-Auszug vorne eine zulässige Achslast von 105 kg und hinten von 190 kg.... Der SR 50 kann also laut Papieren mehr, als es ihm die verfügbaren Reifen zugestehen.

Der Buchstabe steht dann für die zulässige Höchstgeschwindigkeit.
  • D steht für 60 km/h
  • J steht für 100 km/h
Das TT ganz am Ende steht dann für Tube Type, also für Reifen mit Schlauch. TL steht demnach für Tubeless, also schlauchlos. Solche Reifen ohne Schlauch passen aber nicht auf die SR Felgen. Manchmal geben die Hersteller aber eine Freigabe, dass TL-Reifen auch mit Schlauch benutzt werden dürfen.

Außerdem: Wenn eine Dame wie Henri neue Schuhe braucht, spielt der Preis manchmal keine Rolle.

Lieben Gruß,
Sara

"Ich brauche neue Reifen! Oder: Henri braucht neue Schuhe" bei Twitter speichern "Ich brauche neue Reifen! Oder: Henri braucht neue Schuhe" bei Facebook speichern "Ich brauche neue Reifen! Oder: Henri braucht neue Schuhe" bei Mister Wong speichern "Ich brauche neue Reifen! Oder: Henri braucht neue Schuhe" bei YiGG.de speichern "Ich brauche neue Reifen! Oder: Henri braucht neue Schuhe" bei Google speichern "Ich brauche neue Reifen! Oder: Henri braucht neue Schuhe" bei del.icio.us speichern "Ich brauche neue Reifen! Oder: Henri braucht neue Schuhe" bei Blogperlen speichern

Aktualisiert: 28.12.2010 um 00:36 von rossinchen

Stichworte: henri geschichten, sr 50 Stichworte bearbeiten
Kategorien
Fahrzeuge

Kommentare