+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Blutiger Anfänger braucht Hilfe


  1. #1

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3

    Standard Blutiger Anfänger braucht Hilfe

    Liebe Vogelkundler,

    bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer einer KR51/1 S und habe mich heute Morgen mal unter das Gefährt geworfen, um mal schauen, ob es da soweit trocken ist.

    Und siehe da: Ein klitzekleiner Tropfen an der Ölablassschraube. Hab' ich jetzt mal abgewischt und werde das beobachten. ABER: Weiter hinten ist eine weiche Gummikappe, die sich leicht herausziehen läßt und dann läuft die Brühe heraus, rabenschwarz - würde mutmaßen Getriebeöl.

    Frage eines (noch) ahnungslosen: Was ist das für ein Bauteil und ist das mit der Gummikappe und dem herauslaufenden Öl so "normal"?

    Siehe Foto:

    Vielen Dank vorab!

    Gruß
    Bloody Beginner
    Geändert von Bloody Beginner (01.06.2014 um 20:28 Uhr) Grund: Fotolink defekt

  2. #2
    Tankentroster Avatar von heiko_p
    Registriert seit
    06.06.2012
    Beiträge
    165

    Standard

    Hallo Bloody Beginner,

    Dichtungen und Dichtringe altern mit der Zeit - ein leichter - wie gesagt leichter - Ölverlust ist da schon mal drin. Im Zweifelsfall einfach mal das gute Stück auf einem Stück Pappkarton nachts stellen, der nimmt Öl auf und man versaut sonst nichts und kann genauer sehen wo wieviel rauskommt. Vor all dem aber den Motor erstmal gut mit Bremsenreiniger reinigst, damit Du sehen kannst woher es kommt.

    Das auf dem Bild zu sehende Bauteil nennt sich Luftberuhiger. Da wohl keiner genau weiß wann diese Stopfen das letzte mal geöffnet wurden und dieser Luftberuhiger das Zwischenstück ist zwischen geöltem Luftfilter und Vergaser, kann es im Laufe der letzten Jahrzehnte gern mal vorgekommen sein, daß es beim neueinölen des Luftfilters "gut" gemeint wurde und eben etwas mehr Öl darauf kam. Dieses Öl ist nun im Luftberuhiger. Also einfach die Kappe aufmachen und das Öl rauslaufen lassen.

    Gruß vom Rheinkilometer 543

    Heiko

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    Hi, das ist der Luftberuhigungskasten, Teil der Ansauganlage. Er ist über eine Gummimuffe mit dem Vergaser verbunden. Von dort kann es zum Rückfluss von Gemisch kommen, welches sich dann in besagtem Kasten sammelt. Der Stopfen ist dafür gedacht, dieses abzulassen. Sollte also normal sein, wobei sich da bei mir bisher noch nichts angesammelt hab. Hab meine Schwalbe aber auch noch nicht so lange. Hier vielleicht zwei Hilfreiche Links:

    Ansauganlage
    Luftberuhigungskasten säubern

    Was die Ölablassschraube angeht: Wenn du deine Schwalbe erst gekauft hast, solltest du sowieso mal einen Ölwechsel vornehmen (es sei denn, du weißt, dass das erst kürzlich gemacht wurde). Dabei kannst du dann gleich den Kupferdichtring wechseln.

    EDIT: Da war ich wohl zu langsam Allerdings wird sich da vom Befeuchten des Luftfilters wohl kaum so viel Öl ansammeln, dass man da sichtbar was ablassen kann, oder? Vor allem bei einer 1er, wo der Filter ganz wo anders ist... Was mich mal interessieren würde: Wie kanns denn da zum Rückstoß von Gemisch aus dem Vergaser kommen? Immerhin geht der Luftstrom genau in die andere Richtung.

  4. #4

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3

    Standard

    Super!

    Was dazugelernt.

    Werde den Luftberuhigungskasten jetzt mal leerlaufen lassen und in Kürze einen Ölwechsel vornehmen und dabei eine neue Kupferdichtung verbauen.

    Ich danke Euch für die schnelle Hilfe.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von heiko_p
    Registriert seit
    06.06.2012
    Beiträge
    165

    Standard

    Wie heißt es so schön:

    Wissen ist einer der wenigen Dinge, die sich verdoppeln, wenn man es teilt !

    Ich für mich habe mir schon lange einen Satz zu Herzen genommen:

    Lernen kann man nur von Besseren !

    Das ist kein hochnäsiges Gehabe, sondern nur sachliche Lebenserfahrung - ja ich bin keine 20 mehr !

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Xelurion
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    113

    Standard

    Zitat Zitat von Fritz91 Beitrag anzeigen
    Wie kanns denn da zum Rückstoß von Gemisch aus dem Vergaser kommen? Immerhin geht der Luftstrom genau in die andere Richtung.
    Wenn man den Luftstrom über eine längere Zeit (mehrere Arbeitsspiele) betrachtet, stimmt deine Vermutung.
    Schaut man jedoch auf die Luft- und Kolbenbewegung innerhalb eines Arbeitsspiels:
    der Kolben gibt den Einlass frei und bewegt sich Richtung OT, Kraftstoff-Luft-Gemisch wird angesaugt. Nach dem Durchlaufen des OT steht der Einlass noch offen, der Kolben bewegt sich aber Richtung UT -> hier wird etwas Gemisch zurück gedrückt und landet im Luftberuhigungskasten, das Benzin verdunstet und übrig bleibt nach vielen Tkm eine dicke Ölbrühe =)

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Im Luftberuhiger findet sich normalerweise eine garstige Kondenswasserbrühe mit nur wenig Öl. Das meiste vom Öl schwimmt im Gummitopf namens Geräuschdämpfer.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Anfänger braucht mal euere Hilfe !! Vape Zündung !!
    Von steyr1108 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 13:18
  2. Hilfe Anfänger Startprobleme
    Von katawuschel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 17:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.