+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wann Bowdenzüge erneuern/austauschen?/ Tachoproblem


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    17

    Standard Wann Bowdenzüge erneuern/austauschen?/ Tachoproblem

    Guten Tag Leute,

    seit heute bin ich auch nun endlich ein Schwalbenbesitzer :) KR 51/1S -> Allerdings eine mit Handkupplung(Wurde wohl in der Vergangenheit mal umgebastelt)
    Ich hatte mir die Schwalbe aus der nähe von Leipzig online gekauft und liefern lassen.
    Bin was Mopeds angeht eigentlich auch ein totaler Anfänger-Basisgrundwissen ist bestimmt da, mehr aber nicht.

    Also die Schwalbe an sich ist meines Erachtens noch in einem ganz ordentlichen Zustand.

    Anspringen tut Sie sofort wenn man den Choke drückt. Ohne Choke braucht Sie wohl Ihre 3-4 oder mehr Versuche.

    Bei der Probefahrt habe ich nun festgestellt, dass die Bremswirkung wirklich nur minimal ist. Eigentlich fast Null.

    Ich würde Sie mir nun also gern für den Sommer fertig machen.

    Da ich eh neue Schläuche + Mäntel auf die Reifen aufziehen muss, werd ich bei der Gelegenheit die Bremsbacken versuchen zu wechseln.

    Sollte ich wenn ich schon dabei bin auch die Bremszüge auswechseln?

    Diese sehen soweit eigentlich ganz O.K aus nur die Verstellschrauben sind etwas rostig.

    -

    Anderes Problem, der Tacho funktioniert nicht- Die Nadel bewegt sich zwar am Anfang wie behindert, aber nicht wie sie sollte. Woran kann das liegen? Tachowelle?

    Danke und Gruß
    Geändert von Arthur1805 (03.03.2013 um 17:35 Uhr)

  2. #2
    Tankentroster Avatar von herb
    Registriert seit
    26.12.2012
    Ort
    Burkhardtroda
    Beiträge
    195

    Standard

    Wenn die Bowdenzüge nicht aufgesplissen sind, kannst du Die ruhig weiterverwenden. Für die Bremsbacken gibt es auch Beilagbleche in verschieden Stärken, wirst sehen müssen, ob du dir damit helfen kannst.
    Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist!

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Mach eine gründliche Wartung, dazu gehört auch alle Bowdenzüge zu fetten.
    Wenn die Tachowelle in ihrer Hülle schlägt, dann zappelt die Tachonadel, erster Versuch: fetten.
    Choke gibt es nicht bim BVF-Vergaser, das Ding heisst Startvergaser. Lies dazu bitte im BUCH und auch im Wiki.
    Bei kaltem Motor ist es normal, wenn man den Starterhebel zum Starten nutzen muss.
    Bremsen kannst Du mit Bremsenspray reinigen, dabei gleich den Zustand prüfen, ggf. die Backen erneuern.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Bowdenzüge erneuern...
    Von pfannkuchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 17:06
  2. Bowdenzüge erneuern...
    Von pfannkuchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 11:43
  3. Tachoproblem
    Von FRaNS im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 18:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.