+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: bowdenzüge fetten/ölen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.07.2008
    Ort
    münchen
    Beiträge
    37

    Standard bowdenzüge fetten/ölen

    hallo,

    will bei mir neue bowdenzüge und tachowelle verbauen.man sollte sie ja vorher schmieren aber mit was genau???

    geht nicht z. b. auch wd 40? kann mir nämlich nicht vorstellen dass irgend ein fett sich komplett im schlauch gleichmäßig verteilt. eher schon ein öl aber was dann genau??

    danke schonmal.

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey hoffmamal,

    WD40 kannst Du nehmen. Fetten kannst Du auch, aber das wird dann schwierig werden alles in die Hülle zu kriegen. Ich würde immer irgend ein Kriechöl nehmen - dann passt das schon.

    Gruß schwalbenraser-007 :wink:

    EDIT: Schau mal hier: Klickst Du...

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    warum fahrt ihr eigentlich alles so auf wd40 ab? wd 40 besteht aus rohöl und waschbenzin und wurde entwickelt, um wasser zu verdrängen, sonst gar nichts. das zeug schmiert so gut wie gar nicht. in bowdenzüge tu ich immer ein kriechöl aus der dose rein. aber eins das auch zum schmieren entwickelt worden ist ;-)
    ..shift happens

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Axl1988
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    129

    Standard

    hat wd40 nicht auch eine silikonanteil und führt auch teilweise dazu das sachen, wie hier zum bespiel die tachowelle, verkleben?

    Bitte korrigiert mich wenn ich da falsch liege!

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    WD40 riecht so lecker deshalb fahr' ich da total drauf ab...
    Meistens hat man WD40 gerade da - früher in der DDR hat man auch das genommen, was gerade da war...

    Gruß schwalbenraser-007

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    LM 40 riecht viel besser - und Balistol Öl erst .... mhmmmm.

    Aber ich würde was dickeres nehmen, da wd 40 doch mehr nen kriechöl ist. ich nehme nähmaschinenöl. es ist auch relativ dünn.

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Ballistol ist echt klasse! Zwar nicht ganz billig, aber geiles Zeuch, nehme ich auch gerne.

    Schaltzentrale

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wie gesagt, halte ich Kettenfließfett aus dem Fahrradregal im Baumarkt am geeignetsten für die Seilzüge. Das Zeug ist optimal, weil es sowohl kriechfähig als auch haftfähig ist, also nicht unten gleich wieder rausfließt.
    Man kann aber im Prinzip natürlich jedes beliebige Oleum verwenden, z.B. Nähmaschinenöl, altes Motoröl, abgelassenes Getriebeöl usw., wenn man die Ölung dann nur regelmäßig wiederholt. Das macht sich bei Kupplung und Handbremse am besten, wenn man den Schlitz der Stellschraube am Handhebel nach oben dreht, den Lenker nach der anderen Seite einlenkt, Öl in den Stellschraubenschlitz träufelt und dann dabei immer den Handhebel bewegt.
    Det Janze dann 3-4 mal wiedaholn und jut is. :)

    WD40 riecht wirklich "lecker", so wie alle aromatischen Kohlenwasserstoffe. Auch frisches sauberes Getriebe- oder Motorenöl hat was. :wink:

  9. #9
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @schwätzer,

    ....und der Geschmack erst.

    Qdä

  10. #10
    Tankentroster Avatar von fragman
    Registriert seit
    05.06.2007
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    228

    Standard

    etwas umständlich aber sonst ne supersache:

    kleine spritze mit dünner kanüle, in die spritze silisol oder sonstwas an kriechöl aufziehen und mit der kanüle IN den bowdenzug spritzen. besser kann man die dinger nich ölen/fetten. so mach ich das immer :)

    -jo

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von QuacksDerÄltere
    @schwätzer,
    ....und der Geschmack erst.
    Qdä
    Jo man!
    Ich finde ja sogar, das hat schon fast was Erotisches.
    Wenn ich an die ganzen Kanister im Keller denke, da bekomm ich doch glatt 'nen Ständer ...

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von chefkoch_ndh
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    742

    Standard

    Ich benutz zum schmieren immer altes Motorenöl

    Wenn ich nen Ölwechsel mach, fang ich das alte Öl in nem Eimer auf, und stell's weg. Wenn ich dann was zum schmieren hab, z.b. die Bautenzüge und Wellen, mach ich mir nen kleines Ölfläschchen zurecht, und glaubt's, das geht wunderbar.

    Auch Lager, Tachoantrieb, Kette (aber da bevorzugt Sprühfett) usw.

    Wer gut schmiert, der gut fährt!

    chef

  13. #13
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Zitat Zitat von QuacksDerÄltere
    @schwätzer,
    ....und der Geschmack erst.
    Qdä
    Jo man!
    Ich finde ja sogar, das hat schon fast was Erotisches.
    Wenn ich an die ganzen Kanister im Keller denke, da bekomm ich doch glatt 'nen Ständer ...
    @schwätzer,

    na da kannste doch prima die Kanister ranhängen. Das trainiert unheimlich - vor allem den Willen

    Qdä

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Steht in der Bedienungsanleitung.
    Getriebeöl einfliessen lassen zum Bowdenzug ölen.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    ich hab sowas:

    http://cgi.ebay.de/Bowdenzugoeler-NE...mZ300380282894

    Gibt es bei Louis.

    Dazu Sprüfett/Kettenfett aus der Dose.

    MfG

    Tobias

  16. #16
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Bloß gut, dass mein Keller nicht in Italien liegt. :)
    Italiener finden das nämlich garnicht erotisch, wenn ihnen Öl in den Po fließt.
    .

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tachoantrieb ölen oder fetten
    Von hexsim im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 13:32
  2. Bowdenzüge: fetten oder ölen?
    Von niax im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 23:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.