+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Bowdenzüge welche Länge?


  1. #1

    Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    5

    Standard Bowdenzüge welche Länge?

    Moin !
    Ich habe eine Schwalbe KR 51 / 1 Baujahr 80 und bin die Kiste am restorieren, dafür will ich andere Bowdenzüge verbauen. Da es aber unterschiedliche Längen
    ( 38 oder 87 mm) gibt , weiß ich nun nicht welche die richtigen ist!? Ich habe einen außenliegenden Bremszug an der Hinterradbremse.

    Ich hoffe auf Hilfe.....

    Mit freundlichen Grüßen Onkel Hotte

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.992

    Standard

    Hallo Onkel Hotte,


    die einfachste und letztendlich sicherste Lösung wäre, einfach die alten Bowdenzüge, die hoffentlich gepasst haben, zu vermessen.
    Dann schau doch bitte mal in DAS BUCH, Seite 211, Anlage 5; dort findest Du die offiziellen Werte.
    Nicht passend sind allerdings Deine Angaben KR51/1 und Baujahr 80. Da wurde bereits seit einem Jahr die /2 gebaut.


    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für die schnelle und einfache Antwort Peter!
    Mein Gott, hätte ich auch selber drauf kommen können. Das werde ich so ausprobieren.
    Ich habe eine KR 51 / 1 K und die ist laut Typenschild Baujahr 1980.

    Gruß Onkel Hotte

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.445

    Standard

    Moin Onkel Hotte
    und willkommen im Nest.

    Mach doch mal ein Foto vom hinteren Bremsschild -
    speziell den Bereich, wo der Bowdenzug an den Hebel geht.
    Vllt. können wir das identifizieren und dann auch kompetent helfen.

    LG Kai d:)


    Edit: ...oder so.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5

    Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Das kann ich machen �� !

  6. #6

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.992

    Standard

    Au haua haua ha!


    Das sieht ja echt "kriminell" aus, damit würde ich nicht fahren.
    Fehlt da das Distanzstück? (Teil 2)

    Schau bitte mal in DAS BUCH, Seite 170, Bild 290. Das zeigt, wie der Bremshebel und der Zug richtig zu montieren sind.


    Peter

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.445

    Standard

    Okay, das ist der Bremszug in der neuen Version -
    für aussenliegenden Bremshebel, mit Stellschraube hinten.
    Der z.B. : https://www.akf-shop.de/a-62/?pk_cam...arch&pk_kwd=69

    Bei den Bildern fällt mir auf, das das Bremsschild falsch steht.
    Hast du kein Distanzstück zwischen Schwinge und Bremsschild
    oder nur das Bremsschild nicht ins Distanzstück eingefädelt?
    So was hier: https://www.akf-shop.de/a-207/?pk_ca...arch&pk_kwd=69


    Edit: Der Peter ist nur so schnell, weil er keine Links rausgesucht hat...
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9

    Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Das Distanzstück ist vorhanden. Und ich fahre so auch nicht, die Kiste ist komplett zerlegt.
    Danke für die Hilfe

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.07.2017
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Hotte Beitrag anzeigen
    Moin !
    Ich habe eine Schwalbe KR 51 / 1 Baujahr 80 und bin die Kiste am restorieren, dafür will ich andere Bowdenzüge verbauen. Da es aber unterschiedliche Längen
    ( 38 oder 87 mm) gibt , weiß ich nun nicht welche die richtigen ist!? Ich habe einen außenliegenden Bremszug an der Hinterradbremse.
    Meines Wissens gelten die unterschiedlichen Funktionslängen (38 oder 87 mm) für den Starterzug (fälschlicherweise oft als Choke bezeichnet).
    Die 87 mm benötigst du beispielsweise bei der alten Starterzug-Version. Bild

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Nicht passend sind allerdings Deine Angaben KR51/1 und Baujahr 80. Da wurde bereits seit einem Jahr die /2 gebaut.
    Alle /1er Versionen wurden bis 80 gebaut.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Welche Bowdenzüge für KR51/1?
    Von Johnyboy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.05.2018, 19:35
  2. Länge Bowdenzüge KR51/2
    Von HomerJay im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 20:00
  3. Länge Bowdenzüge
    Von nils44 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2014, 17:53
  4. länge der bowdenzüge
    Von lemore im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 20:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.