+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bowtenzug Kürzten


  1. #1
    Mrc
    Mrc ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    160

    Standard Bowtenzug Kürzten

    Hab mir neue Bowtenzüge für meine KR51/1 gekauft und wollte sie gestern tauschen.
    Dabei ist mir aufgefallen das die Ummantelung beim Gaszu zu Kurz ist oder der Bowtenzug zu lang.
    Beim Choke genau andersrum.
    Ich hätte schwören können das ich die tage einen Threat gesehen habe der das Thema behandelt, kann ihn aber weder mit der Suchfunktion noch durch manuelles suchen finden, darum hier noch mal.
    Die Ummantelung beim Choke zu kürzen ist wohl weniger das Problem.
    Ich mach mir eher sorgen um den zu langen Bowtenzug vom Gasgriff! Hab die Stellschraube schon auf Maximum rausgeschraubt, da ich an beiden enden diesen Nippel brauche komm ich mit einem Seitenschneider auch nicht weiter.

    Hilfe?

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    wo haste denn gekauft?

  3. #3
    Mrc
    Mrc ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    160

    Standard

    E-bay

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Beim Gasbowdenzug wirst du nichts machen können, außer neuen kaufen.

    mfg Gert

  5. #5
    Mrc
    Mrc ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    160

    Standard

    Gen Bowtenzug vom Choke konnte ich gut kürzen alles bestens!
    Die Länge vom Gaszug scheint zu stimmen nur glaube ich das die Halterung für die Ummantelung eventuell kaputt ist.
    Links die Halterung die lose im Lenker rumbaumelte ohne konter, mitte mein Lenker von unten, rechts der zusammen bau wie ich der Meinung bin das es zusammen gehört.


    Die Halterung ist jetzt nur reingedrückt und hält kraftschlüssig. Man kann an der Halterung so ansatzweise zwei Nippel erkennen die links und rechts an der größeren Öffnung sitzen(nicht auf dem Bild). Ich könnte mir vorstellen das diese in den schlitzen sitzen müssen so wie ich es jetzt reingelegt habe damit eine formschlüssige Verbindung vorhanden ist.
    Ich bitte um Bestätigung oder Korrektur meiner Gedankenläufe.

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Wer billig kauft kauft zweimal, billige Fernostbowdenzüge, für ein paar Cent mehr pro Stück hättest Du eine gute Qualität, Made in Germany bekommen.
    Schick den Mist zurück.

    Gruß
    schrauberwelt

  7. #7
    Mrc
    Mrc ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    160

    Standard

    Der Verkäufer dieser Bowtenzuge kommt aus einem fernen land der aufgehenden Sonne. Ich hab gehört das es dieses Land nicht mehr gibt, und heut zu tage in den Alten Bundesländern nur noch vom „Osten“ die rede ist.
    Auch habe ich nach längerer rochersche herausgefunden das die Schwalbe in diesem land früher hergestellt worden sein soll.
    Ich weis es ist ein bisschen weit hergeholt Teile für ein Fahrzeug in der gleichen Region zu kaufen in der es hergestellt wurde, auch wenn der Verkäufer seine Wahre von noch weiter drüben bezieht. Aber es ist ja nicht so das ich mir Bremsbacken aus Plastik, oder einen rahmen aus Gusseisen gekauft habe. Zumal die Halterung für den Choke wahrscheinlich Eigenmarke ist und deshalb nicht genormt ist.
    Abgesehen davon woher weis ich denn das das keine aus Deutschland sind? Gibt es bei E-bay nur Asiatische Produckte? Und wie Teuer müssen die Billigteile angeboten werden damit ich sicher bin das es Deutsche Markenqualität ist?

    Ich in etwas enttäuscht über eine „Strg+V“ Antwort die in fast jeden Threat passt und doch nichts aussagt. Ist nicht persönlich gemeint. Ist ja was wahres dran. Hab meine eigenen Erfahrung mit Billigprodukten gemacht und gib gerne mehr für Qualität aus.

    Zurück zum Thema die Halterung ist noch Original und nicht aus fern Ost.
    Frage ist nun ob an diese Halterung eine Formschlüssige Verbindung besitzen sollte oder wirklich Kraftschlüssig eingesetzt wird was ich mir nicht vorstellen kann ganz neben bei da alles im Lenker lose rumflog… sitzt es jetzt an der richtigen stelle?

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.