+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 33

Thema: brauche hilfe mit meiner Simson SRA 50 (Bj 98)


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    11

    Standard brauche hilfe mit meiner Simson SRA 50 (Bj 98)

    hi hi
    Ich hab mir einen gebrauchten Simson Roller zugelegt mit der bezeichnung SRA 50 Bj 98 / 2 KW/ Hubraum 50/ und jetzt kommt`s Höchstgeschwindigkeit 25km/h...... jetzt hat der Verkäufer (privat kauf) zu mir gesagt das der Simsonroller normal eine 50ziger ist sie ist nur gedrosselt und man müsste da was aufmachen dann würde sie schneller fahren...hm ...ok ich hab im das geglaubt.. so nun häng ich da!!!! bei uns in Freiburg (Schwarzwald) hab ich niemand gefunden der sich mit Simson Roller auskennt.(heul) Dank Internet hab ich euch gefunden und jetzt meine Frage: was muss ich machen, aufmachen, zu machen oder was auch immer damit ich auf die 50 km/h komme und in den genuss des 2KW Motors komme........ ???

    Ich hab da noch was im Brief gefunden vielleicht hilft das weiter es steht unter Bemerkung ....ich schreibe es einfach mal ab : ZIFF.14: JE Nach AUSRUESTG: BIS 97,5 KG *** ZIFF .23:3.00-12 ACS MICHELIN *** EINBAU UMBAUSATZ MOFA,TGA-NR.9700812

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Edit

    Ach ich sehe gerade Bj 98... Ist das nen Plasteroller ??

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Der-Cheat
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    52531, Uebach Palenberg
    Beiträge
    186

    Standard

    Ja, ist die neue Star. Hat er dir keine docu-mappe zur drosselung gegeben? Also er war eigentlich verpflichtet dir diese TUV docu-mappe zu geben. Frag ihm mal ob er die nog hat, da steht meistens drinne was du machen musst (oder welche teile anders sind). Wenn du die Docu-mappe hast, geh doch einfach mal zum Roller-Dealer, der wird dir schon sagen was gemacht werden muss!

    Bin mich da grad selber schlau am machen, der NRG (meine lieblings plastenbombe) meiner kleine schwesi ist entdrosselt aber faehrt immer noch wie ein mofa

  4. #4
    Flugschüler Avatar von rs2kf1
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    304

    Standard

    es gibt eigentlich mehrere möglichkeite wie der roller gedrosselt sein könnte:
    1. distanzring in der variomatik
    2. drosselung über die cdi
    3. gasschieberanschlag im vergaser
    4. drossel im ansaugkanal und/oder im auspuff

    oftmals ist es eine kombination verschiedener sachen, wobei die krümmerdrossel meistens nur für die drosselung auf 45/50km/h notwendig ist. auf grund des baujahres würde ich auf eine den distanzring in der variomatik tippen. d.h. du musst den vario-deckel vom motor abschrauben. dann siehst du rechts am hinterrad die kupplung und links auf der kurbelwelle die variomatik und dazwischen der keilriemen. der keilriemen läuft an der variomatik über zwei "gewölbte" scheiben. zwischen diesen beiden scheiben auf der welle ist ein distanzring, der verhindert, das diese scheiben vollständig zusammengeschoben werden und somit den keilriemen auf die äußerste "bahn" drücken. diese scheibe muss raus. wenn du glück hast, wars das schon. wenn in den papieren allerdings noch 25km/h eingetragen sind musst du wieder zum tüv und auf 50km/h umtragen lassen.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    Hey Leute ihr seit Super Danke für die Antworten ich werde gleich mal nachschauen

    rs2kf1:
    kann ich denn vario-deckel einfach abschrauben? läuft da mir kein Getriebeöl entgegen?

    Eine TüV docu-mappe hab ich nicht bekommen..... ich werde mal nachfragen wenn ich ihn noch mal sehe......

    Der-Cheat :
    Wenn du dich schlau gemacht hast !!! könntest du das dann hier posten....

    ps. ja es ist ein Plasteroller ( LOL ) es tut mir ja leit aber ich brauchte schnell einen Roller und er ist garnicht so schlecht, bis jetzt bin ich zufieden.

    gruß
    Andre

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Der-Cheat
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    52531, Uebach Palenberg
    Beiträge
    186

    Standard

    naja, um denn Vario-Deckel zu entfernen brauchst du ein Teil das die Kurbelwelle blockiert. Es gibt mehrere Varianten hab aber keine ahnung wie Simson das gemacht hat. Am einfachsten (und gefaehrlichsten, vermutlich auch billigsten) hollst du dir einen Kolben-Stop-Bolzen (denn richtigen Namen kenne ich leider nicht). Der hat denn gleichen durchmesser wie die Zuendkerze ist aber laenger und blockiert denn lauf der Kolbens, dan kannste die Schraube abmachen.

    !!!!VORSICHT!!!! Wenn du nicht sanft genug damit umgehst kannst du denn Kolben beschaedigen!!!!

    Und nirgendwo oel reinschmieren!

    Zur TUV-Docu-Mappe, du brauchst diese glaub ich um denn Roller umschreiben zu lassen.

    Ich wuerd sagen, geh lieber zu nem guten Oertlichen Dealer. Einfacher und Sicherer.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    so hab das problem gefunden meine simson sra 50 wurde durch den vergaser gedrosselt Marke: Dellorto PHVA 10 auf 1,53 kw mit dem vergaser Dellorto PHVA 12 hat sie 3,7 kw das macht schon was aus.!!!

    Gruß

  8. #8
    Flugschüler Avatar von rs2kf1
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    304

    Standard

    also der "variodeckel" ist ja der deckel in dem sich, wie der name schon sagt, die variomatik, der keilriemen und die kupplung befindet. alles dort ist absolut trocken, da ist kein öl drin. d.h. man kann den deckel problemlos entfernen, falls es doch mal sein muss. nur das getriebe direkt hinter kupplung hat öl, welches aber bei normelen schrauberarbeiten nicht zu vorschein kommt ;-)

    das werkzeug zum blockieren der variomatic hat mit dem entfernen des variodeckels nichts zu tun. besser nennt man den variodeckel "antriebsdeckel".
    dieses blockierwerkzeug braucht mann nur wenn man die variomatik, also das stufenlose getriebe selbst zerlegen will.

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    um den keilriemen zu wechseln muss ich die kupplung entfernen das heisst ich muss das hinterrad blockieren. so ich habe es geschafft den riemen zu entfernen ohne die kupplung und getriebe auseinander zu bauen ich konnte ihn einfach drüberstülpen das hätte ich lieber nicht gemacht jetzt hat sich hinten an der variomatik die kugeln oder so was gelöst und haben sich verkeilt deswegen auch das problem das ich hier beschrieben hab ich zitiere:


    Gestern war Reinigung´s und Wartungstag bei meiner Simson SRA50 (Roller) Vergaser auseinandergebaut und gereinigt. An der Variomatik denn Riemen gewechselt (Original Riemen) …. alles wieder eingebaut und dann der Schock: Sie hat keine Power mehr sie läuft Stabil im Leerlauf auf ganz niedriger Drehzahl und sobald ich Gas gebe kommt sie einfach nicht hoch Vergaser hab ich eingestellt müsste gehen mit der Einstellung, Zündkerze gereinigt !!!!! und das Beste an der Sache ist wenn ich denn Keilriemen von der Variomatik wieder wegnehme und sie dann laufen lasse geht alles wieder und ich kann wieder Gas geben und das richtig gut !!! mach ich denn Riemen wieder dran keine Power. Ich muss noch dazu sagen das sie vorher auch nicht gut gezogen hatte aber jetzt geht gar nix mehr…..Ich bin mit meinem Rat am Ende und wende mich jetzt an euch………

    mist oder

    ich kauf mir ein fahrrad!!!

    gruß

  10. #10
    Flugschüler Avatar von rs2kf1
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    304

    Standard

    also ich weis ja nicht ob es gut wenn man den riemen einfach so "drüberstülpen" kann. normalerweise ist der sehr auf spannung.
    das hört sich fast so an, als wäre das hinten ander vario ein gewicht, was raussgefallen ist ist oder sich verklemmt hat. am besten wäre es jedoch mal ein bild vom offenen kasten zu machen, damit man mal sehen kann, wie der momentane riemenverlauf im leerlauf ist. aber so wie es aussieht bleibt dir nichts anderes übrig als die variomatik selbst zu demontieren. da sist jedoch kein problem. man benötigt als spezialwerkzeug nur einen blockierer dafür. entweder einen der am zahnrad direkt an der vario blockiert, wobei es da das problem geben dürfte einen zu finden der exakt auf den sra50-motor passt. besser ist in diesem fall einer der anstelle der zündkerze in den zylinderkopf geschraubt wird. hier bestellt allerdings die gefahr den kolben und evtl lager zu beschädigen wenn man nicht vorsichtig ist.
    wenn man sich das nicht zutraut, am betsen mal ne rollerwerkstatt aufsuchen. das ist eigentlich ich routine-eingriff für die und sollte auch nicht de welt kosten. wenn man die vario schonmal offen hat auch gleich die gewichte begutachten, die sind gerne mal einseitig abgeschliffen und "rollen" so nicht mehr wie sie sollen. empfehlen kann ich "selbst-fettende" gwichte von malossi. kosten ca 10€ das pack (6stück) mit denen hat man lange zeit ruhe und muss sie nicht warten, was eigentlich nie jemand macht und das wird gerade älteren rollern oft zum verhängnis, sodass sie beschleunigungslöcher aufweisen.

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    hab jetzt kurzer Hand einen neuen Roller gekauft und die Simson geb ich jetzt in die Werkstatt die fährt dann meine Frau. Ja der Riemen war zu locker deswegen konnte ich ihn drüberstülben so einfach war es auch nicht musste schon Kraft anwenden ( ja ja die Grobmotoriker ) jetzt stellt sich mir die Frage: Die Riemenbreite ist 15,5 cm hab jetzt zwei gekauft einmal einen mit 17cm und einmal einen mit 13,5 cm. Mit 15.5 cm hab ich keinen gefunden ich schätze mal das der am anfang 16 cm hatte. So mach ich jetzt den mit 17 cm breite rein läuft sie langsamer, wenn ich jetzt den 13,5 cm riemen reinmache müsste sie ja dann schneller laufen......... die Variomatik schließt besser also mehr umdrehung oder sehe ich das falsch und merkt man das überhaubt ???? fragen über fragen

    gruß

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Der-Cheat
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    52531, Uebach Palenberg
    Beiträge
    186

    Standard

    Naja, er laeft langsamer weil er weniger haftung hat. Aber wenn er zu kurz ist laeft er heiss und zereist!

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von ivanhoe
    Registriert seit
    05.05.2004
    Beiträge
    525

    Standard

    Schau an, ich bin also hier nicht der einzige, der so ein Teil fährt. Meiner ist Baujahr 99, wegen des Fahrverhaltens und der blauen Farbe habe ich ihn "Schaukelpferdchen" getauft.

    Zum Thema Vergaser: Dell'Orto PHVA 12 ist der richtige, den hat meiner auch. Allerdings schon den zweiten X(
    Dell'Orto baut auch Rennvergaser, der PHVA 12 ist allerdings beim SRA 50 serienmäßig drin.

    Bei der Demontage der Variomatik musst du aufpassen, dass es dir die Fliehkraftgewichte nicht raushaut. Ist mir auch passiert. Allerdings hab ich sie wieder reingepfriemelt, sonst funzt dat nich!

    Mit dem Keilriemen würde ich nicht experimentieren! Kauf dir einfach den richtigen. Den bekommst du z.B. bei Simmiopi. Mir hat er jedenfalls den richtigen verkauft. Um den zu tauschen, muss natürlich der Antriebsdeckel runter, ebenso hinten die Kupplungsglocke (Hinterrad blockieren, am besten mit der linken Bremse). Die (federbelastete) hintere Riemenscheibe samt Fliehkraftkupplung kannst du dann so von der Welle ziehen (läuft auf Nadellager). Bei eingebauten Riemenscheiben den Riemen zu wechseln halte ich für keine gute Idee, die Gefahr einer Beschädigung ist zu groß, denn diese Aktion erfordert ein gewisses Maß an Gewaltanwendung.

    Wenn der Hobel wieder einsatzbereit ist, dürfte er etwa 60 km/h (laut Tacho laufen). In Suhl hat sich 2005 gezeigt, daß in Punkto Beschleunigung die Schwalben mit Schaltgetriebe in der Regel nicht mithalten können. Für ein Fahrzeug der Rasenmäherklasse geht "Schaukelpferdchen" ziemlich gut

    Aber: Schaltgetriebe fahren macht mehr Spaß. Und die Schwalben sind um einiges schrauberfreundlicher. Mittlerweile hast du sicherlich mitgekriegt, was für ein Zirkus das ist, den Antriebsdeckel runterzumachen. Nur um die Zündkerze zu wechseln, musst du die Batterie ausbauen. Um die Scheinwerferbirne zu wechseln, müssen die Spiegel runter. Beim Hinterradausbau muss zuerst der Auspuff ab.

    Apropos Auspuff: Bitte achte darauf, dass er sich nicht losreißt, er hat einen gewissen Freiheitsdrang. Dabei wird unter Umständen auch die Hinterradabdeckung in Mitleidenschaft gezogen. Meine habe ich mit Lochband und Karosseriereparaturset (Glasfasermatte und Epoxidharz sowie schwarzer Farbe) wieder zusammengeflickt, so daß sie jetzt endlich dauerhaft hält.

    Noch eine Frage: Hast du eigentlich eine Betriebsanleitung für das Ding? Steht einiges drin zum Thema technische Daten.

    Gruß
    Hendrik

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    Super Danke für die vielen Tipps !!!!! Schaukelpferdchen das ist gut der Name kommt hin. Nein ich hab nur den Brief wo die Daten zum anmelden drauf stehen bekommen. Zum Thema Vergaser ich hab momentan den Dell'Orto PHVA 10 drauf....... muss mal schauen was der Dell'Orto PHVA 12 kostet und das mit dem Riemen hab ich jetzt einem Fachmann überlassen. :wink:

    gruss

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von ivanhoe
    Registriert seit
    05.05.2004
    Beiträge
    525

    Standard

    Ich habe irgendwas in der Größenordnung von 70 Flocken bezahlt, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt. Ohne die Startautomatik allerdings, die ist nochmal fast genauso teuer.

    Hier siehst du eine Explosionszeichnung des Vergasers.
    *klick*

    Hast du vor, mit deinem SRA 50 nach Suhl zu kommen, wenn er wieder läuft? Wäre sicherlich mal interessant.

    Gruß
    Hendrik

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    Suhl wo liegt das ???

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe bei meiner Kr51/2E in München
    Von omg im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 19:46
  2. Ich brauche dringend Hilfe bei meiner Schwalbe!
    Von Prolefic im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 20:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.