+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Brauche Hilfe bei richtiger Vergasereinstellung 3-Gang Motor-5.Schleifmaß


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    17

    Standard Brauche Hilfe bei richtiger Vergasereinstellung 3-Gang Motor-5.Schleifmaß

    Abend liebe Gemeinde,

    wie der titel schon verrät brauch ich eure hilfe mit meiner Vergasereinstellung. Mein wissen reicht leider nach einer Ewigkeit nicht mehr aus um weiter zu kommen...

    Hier mal die Fakten über meinen Motor:
    -M 53 KFR
    -Motor wurde vor etwa 1000 km komplett überholt
    -Zylinder mit 5. Schleifmaß
    -Vergaser 16n1-6
    -Umbau von innenliegender auf außenliegende Zündspule
    -Originaler Auspuff

    P.S.: Bitte kommt mir nicht mit Nebenluft oder Zündung oder anderen sachen wie Auspuff verstopft... ich sitzt seit einem halben Jahr an der. Zündung wurde bereits von 3 versch. Werkstätten 5 mal professionell eingestellt. Mir geht es nur ums vergaser einstellen da dieser ein neuer ist und ich auf eure Hilfe bei der richtigen Einstellung hoffe.

    Jetzt zum Verhalten des Motors mit bereits verbautem, neuem Vergaser:
    Grundeinstellungen wurden bereits vorgenommen Gemischschraube etc.
    - Standgas relativ schnell, kann es jedoch nicht weiter herunter regeln sonst geht sie aus. es ist eigentlich ok doch im gegensatz zu meiner s51 doch etwas zu hoch.
    - 72 HD
    - 40 Leerlaufdüse
    - nadel 3 kerbe unteres blättchen
    - es ist ein alter T-Stück-Lufi verbaut wie original

    Jetzt zum Problem das ich habe: Geschwindigkeit so um die 55 km/h. Ich meine die Schwalbe hat zwar ne große windangriffsfläche aber für das 5.schleifmaß was eigentlich schon das 60 ccm sind etwas mager .... Aber nicht weiter schlimm
    Schlimmer finde ich eher das sie bei hoher drehzahl anfängt leicht zu ruckeln. Das kommt meines Erachtens vom Motor durch kleine zündaussetzer. Hab schon probiert ne grössere düse zu verbauen (76er HD) dadurch wurde es jedoch schlimmer. Werde es morgen mit einer 67er HD probieren wobei mir diese für den "großen Motor" zu klein erscheint.



    Falls ich was vergessen haben sollte bitte bescheid sagen...muss jetzt aufhören wegen zu starkem gewitter

    ich danke euch für eure Hilfe.
    MfG
    Max Müller

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Max

    Ich gehe davon aus, das Du ne KR 51 hast,
    für alles andere was Schwalbe heisst, wäre der T-Stück-Luffi falsch.
    Dann gehört aber ein BVF 16N1-1 mit Flansch oder
    bei Modellen vor Bj.66 der NKJ 153-5 dran.

    Überdies erreicht man selbst im letzten zulässigen Schleifmaß keine 55ccm.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Zündaussetzer müssen nicht unbedingt an der Zündung liegen, sondern können auch etwas mit der Benzinversorgung zu tun haben. Lies mal bitte unter diesem Stichwort im Wiki.

    Peter

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Fünftes Schleifmaß sind auch nur 51 ccm, keine 60. Wenn das eine Schwalbe ist, hast du den falschen Vergaser - und nein, Düsen wechseln wird da nicht helfen, denn der Zerstäuber im Haupt-Luftstrom ist einfach der falsche.
    Es muss ein 16N1-5 oder 16N3-11 sein, und die Ansauganlage gehört natürlich als allererstes makellos klargemacht.

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,

    du solltest uns dringend verraten, um was für einen Vogel es sich handelt. Erst dann können wir dir sagen, welchen Vergaser du brauchst und wie dein Ansaugtrakt auszusehen hat.

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    72er Düse ist schon mal definitiv zuviel, da fängt es an.

    Aber ohne genaues Baujahr und Kenntnis des Modells können wir keine gescheite Antwort geben.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    17

    Standard

    Sorry das ich erst jetzt schreibe ... war noch auf arbeit.
    und nochmal sorry für die falschen angaben und das Vergeesen einiger details.
    Also Baujahr 66
    KR 51
    zum thema Luftfilter: dieses T-Stück war original verbaut.
    original war ein 16n1-5 verbaut (also der letzte der drin war) dieser war aber total verkeimt. daher musste ein neuer her. Das das der falsche vergaser ist glaub ich nicht. Mein vater ist der meinung das das bei simson total egal ist welcher vergaser verbaut ist. Er sagt früher haben sie auch immer irgendein vergaser an irgendein moped geschraubt und die liefen perfekt. daran glaube ich nicht !!!


    Dann wäre aber noch das alt bekannte wärmeproblem und Anspringverhalten... aber ich glaub das bekomm ich nie so richtig raus...
    wenn ihr dazu noch tipps habt gerne her damit.


    Vielen dank leute auch wenn ich es selber hinbekommen habe.
    Auf die Gemeinde ist immer verlass wenn es um probleme geht.

    MfG
    Max


    Hab mich vorhin der sache noch einmal gewitmet. Hab die alte 67er HD eingebaut und siehe da, kein stottern mehr bei vollgas und sauberer durchzug bis 60.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Das mit dem richtigen Vergaser ist keine Glaubensfrage.
    Will sagen ob Du es glaubst oder nicht - der N1-5 oder -6 sind falsch.

    Ja, kann sein, das Moped läuft auch mit irgendeinem Vergaser
    - aber perfekt ist anders.
    Im Vergaseroberteil befinden sich Kanäle z.B. zur Luftversorgung.
    Die unterscheiden sich minimal und das reicht für 5km/h weniger.
    Im (richtigen) 16N1-1 ist übrigens nur eine 62er HD.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Wenn du Glaubensfragen nachgehen willst, such dir einen Priester.

    Dort, wo Wissen verfügbar ist, weiß man um die kleinen aber relevanten Unterschiede der Vergasertypen. Einige dieser Unterschiede sind noch nicht einmal umbaubar, zum Beispiel der zentrale Austritt des Fahrgemischs, auch Zerstäuberdüse genannt.

    Du brauchst den 16N1-1 und sonst nichts.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Du brauchst den 16N1-1 und sonst nichts.
    Richtig, und damit die Kiste auch gescheit am Berg zieht auch passend zum T-Luftfilter und 16N1-1 den alten dreieckszylinder und kurzen Krümmer.

    Ohne den bekommt man das auch zum laufen, wird aber am Berg verrecken.

    MfG

    Tobias

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    17

    Standard

    hallo,

    was ist ein Dreieckszylinder ???
    sorry wenn ich grade aufm schlauch stehe, aber das habe ich noch nie gehört.
    nur leider sagt mein opa das an der nie was ausgetauscht wurde und er sie so original neu gekauft hat !!! Also diskutiert nicht rum das dort ein anderer Vergaser rein muss !!! er hat sie so bis vor zwei jahren durchweg gefahren und das ca 50000 km ! Und die soll nicht laufen ?
    Ich finde das immer so witzig. Egal bei was für einem problem, ERSTMAL EN ANDEREN VERGASER KAUFEN. Seit ihr irgendwie alle von Akf,MZA,... beauftragt wurden den umsatz anzukurbeln ?

    sorry leute aber ich bin raus hier.
    Und wenn dann einer sagt das die am berg nicht richtig durchziehen würde ?! Das ist ne schwalbe und ich finde es ok wenn man da nur mit 50 hochkrackselt.
    1. hat der alte dreigangmotor nicht so viel Leistung wie die mit 4 Gängen
    2. fehlt den alten motörchen leistung im unteren Drehzahlbereich
    3. So ne schwalbe hat wesentlich mehr angriffsfläche für Fahrtwind oder gegenwind !


    Zu Produktionszeiten gabs immer mal Teilemangel in der DDR und grade in der Übergangszeit von versch. Modellen wurden auch andere teile bei anderen Modellen verbaut! (siehe s50/s51) so vielleicht auch bei meiner ?! So hat zum beispiel mein Knieblech noch die Halterungen für den Choke und Luftklappe. Die waren bei den Vorgängermodellen dort befestigt wo das kleine Alublech ist ! Ihr könnt mir erzählen was ihr wollt.

    P.S. Wärmeproblem ist jetzt auch verschwunden.

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Schön, das Du Dein Problem alleine lösen konntest.
    Mit der eben gezeigten Einstellung wird das wohl auch so bleiben.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    richtig im März 1966 wurde von 16N1-1 auf 16N1-5 umgestellt, gleichtig auch der T-Luftfilter, Zylinder gegen den Ansaugbehälter getauscht.

    Richtig ist auch, dass bis ende der KR51 trotz 16N1-1 noch das alte Knieblech mit den Halterungen verbaut worden ist und das leer geblieben ist.

    Nichtdestotrotz ist der T-Luftfilter, sprich der kurze Ansaugweg auf den 16N1-1 und den Dreieckszylinder mit kurzem Krümmer ausgelegt.

    Man bekommt das System neuerer KR51/1 Zylinder mit längerem Krümmer 16N1-5 Vergaser mit T-Luftfilter zum laufen, Anspringverhalten, Leerlauf etc ist auch gut. Man kann da es sich hinbasteln. Aber es fehlt Drehmoment, der Motor dreht sich aber Berg tot und es kommt nichts. Mit der richtigen Kombi hast du am Berg wesentlich "mehr" Drehmoment, da werden Berge wie Kaugummi. Gerade in bergigen Ecken wird das extrem lästig und macht sich extrem bemerkbar.

    MfG

    Tobias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe bei meiner Motor Regeneration!!
    Von domintosh im Forum Simson Stammtisch Braunschweig und Umgebung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 21:36
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 17:57
  3. Brauche dringend Hilfe ! Schaltproblem 1.-2 . Gang
    Von Dude im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.04.2006, 21:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.