+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Bremsbeläge wechseln aber wie?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Schwalbekalli
    Registriert seit
    31.08.2005
    Beiträge
    171

    Standard Bremsbeläge wechseln aber wie?

    Mahlzeit miteinander,

    bin grad beim aufbauen einer Schwalbe und Frage mich wie man beim Auswechseln der Bremsbeläge die Spannfeder entfernt bekommt und wieder einsetzt? gibts da einen trick?

    Vielleicht kann mal jemand in einzelnen schritten erklären was beim auswechseln zu beachten ist und wie man am besten vorgeht.

    danke

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    301

    Standard

    Moinsen
    Hast Du probiert die Feder mit montierten Backen zu tauschen? Ich würd sagen, dass Du einfach die beiden Backen samt Feder vom Bremsschild nimmst und dann die Feder aushängst.
    MfG Friesenjung

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    22

    Standard

    Also ich hab auch grad zum ersten Mal die Bremsen gemacht.

    Wenn du die Feder durch ne neue ersetzen willst, dann nimm nen großen Schraubenzieher und hebel die alte Feder raus. Aber halte die Feder mit ner Zange oder so fest, damit se dir nicht um die Ohren fliegt. Danach kannst du ganz leicht alles rausnehmen und erneuern.

    Wenn du sie noch weiter benutzen willst, machst du erst die Sicherungsringe der Bremsbacken ab und ziehst dann dann die Bremsbacken samt Feder nach oben raus.

    Bei mir war alles vergammelt, und da konnte ich nichts mehr normal rausnehmen. Kostet ja auch nicht die Welt, die paar Kleinteile.

    Hoffe geholfen zu haben!

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also ganz einfach:

    Du nimmst die 2 Sicherungsringe an den Lagerstellen ab. Dann mit dem Schraubenzieher vorne am Bremsnocken hochhebeln und dann hintem am Lager hochhebeln Somit kommste soweit bis die Beläge über den Bremsnocken vorne hochgehebelt sind.

    Dann kannste die Bemsbacken einfach anehmen incl Feder.

    Beim Zusammenbau einfach Feder rein und dann am Nocken auflegen.
    Dann kannste einfach die Enden der Bremsbacken auf die Lagerstellen heben.

    Dann wieder am Nocken und dem Lager runterdrücken Sicherungsringe drauf und fertig.

    PS. Hol dir am besten noch Kupferpate von ATU.

    Damit die Lager bestreichen und die Bremsnocke auch. An besten die auch mal rausnhemen aus dem Schild und da auh mal Kupferpaste drauf.

    Dann fressen sich die Bremsen nicht fest

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    58

    Standard

    Moin,
    habs bei mir mit nem Bremsenrücksteller aus dem KFZ bereich gemacht, angeblich bekommt man die auch bei ATU oder Baumarkt, war ne sache von 30 sek, hab die Feder reingemacht, backen auseinander gekurbelt, drauf passt, fertig ! wieder zugekurbelt. Nur nen Tip ! Weis nicht ob sich sowas lohnt wenns mans nicht oft macht, aber ging echt 1A.

    Gruss Daniel

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Das abhebeln klappt sehr gut da ja die Feder nahe dem Bremsnocken ist.

    So schafft man es auch alles nachher wieder zu montieren durch den langen Hebelweg ...

    Und die Lagerstellen der Bremsbacken sollten immer ab und von Schmutz befreit werden und mit Kupferpaste geschmeirt werden. Damit die Bremse schön gangbar ist und auf beiden Belägen gut bremst

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Luftberuhigungsbehälter wechseln aber Wie ?
    Von JOHHHHmitderKR51/2E im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 15:27
  2. Kondensator wechseln aber wie?
    Von KANZO im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 23:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.