+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Bremsbelege


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    57

    Standard Bremsbelege

    Also ich habe mir vor kurzem Bremsbelege bestellt und dann mein vorderrad ausgebaut etc und dann bemerkt dass die Bremsbelege aus Gummi sind und die neuen sind son festes Zeugs(keine Ahnung was). Kann ich die ohne weiteres einbauen?

    Danke:-)

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    bremsbeläge sind nicht aus gummi... das waren sie niemals und werden es hoffentlich auch nie sein.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  3. #3
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Es sei denn wir reden hier von einem Fahrrad. Da sind die Brembeläge üblicherweise aus Gummi...
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    57

    Standard

    Ja aber das was auf den Bremsbelgen drauf ist fühlt sich an wie gummi und sieht auch so aus.

    Sacht doch einfach mal wie das Matrial aussehn sollte damit ich weiß ob es nun richtig oder falsch ist was ich da einbaue
    Geändert von Prof (11.05.2011 um 19:55 Uhr) Grund: Doppelpost

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Es gibt rote und schwarze Bremsbeläge. Wenn du keine Fernost-Produkte genommen hast, sollten die passen. Du kannst ja mal den Link zu den Belägen geben, oder den Hersteller nennen.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Ich würd sagen schwarz mit rotbraunen Nuancen.
    Aber nicht changierend!
    Mach doch mal ein Foto (von beiden Versionen bitte).
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    57

    Standard

    Ne ich hab Original Simson Bremsbacken. Ich bau die jetzt einfach ein. Hoffentlich bremst es.

    Wünscht mir Glück

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Connor Beitrag anzeigen
    Ne ich hab Original Simson Bremsbacken.
    Oha!


    Bis wann wurde eigentlich Asbest darin verwendet?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Na dann gibts doch keine Probleme.... Vergiss aber nicht, dass du evtl. ein paar Zwischenlagen zwischen Bremsbelag und Nocken anbringen solltest (je nach dem, wie weit die Trommel schon runter ist). Auch solltest du die Beläge leicht anschleifen und am Anfang nicht zu scharf bremsen, damit sich die Beläge der Trommel anpassen können ohne zu verglasen.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    57

    Standard

    Werde tief einatmen und dir dann bescheid sagen ob was drinn war.

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard



    aber man kann ja sagen was man will - die alten Simson-Bremsbeläge sind nicht übel.

    Trotzdem nochmal der Hinweis: Das mit dem Asbest war kein Scherz, pass auf mit dem Staub in der Bremstrommel.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #12
    Tankentroster Avatar von binroot
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    178

    Standard

    Asbest ist natürlich nicht zu verachten.
    Aber mal ehrlich, trifft irgend jemand ähnliche Sicherheitsvorkehrungen wenn er mit der Schlagbohrmaschine ein Loch in die Wand bohrt oder die Wände schlitzt wenn er ein Kabel verlegt. Bis in die späten 70er Jahre wurde dem Zement Asbest beigemischt. Das Zeug steckt fast in jeder Wand.
    Rein pusten würde ich auch nicht unbedingt aber man sollte die Kirche mal im Dorf lassen.
    Die an Asbestose erkrankten hatten in aller Regel öfter mit dem Scheiss zu tun.

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    57

    Standard

    Also die dinger sind drinne. Scheinen zu greifen aber nur wenn ich stehe und das Rad drehe. Wenn ich fahre bremsen sie kaum. Denke/hoffe die müssen sich erstmal einbremsen. Kann das sein? Wenn ja wielange brauch sowas ungefähr?

  14. #14
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Eingestellt hast du die Bremse aber schon, oder?
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  15. #15
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Eigentlich bremsen die von Anfang an, wenn du alles richtig gemacht hast.
    Der Belag liegt zwar noch nicht 100% an, bremsen sollten sie aber, sodass du sofort im Straßenverkehr gefahrlos teilnehmen kannst!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schlechte Bremsbelege?
    Von Moppedfahrer79 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 23:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.