+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Bremse beim STAR (Bj 72)


  1. #1

    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo an alle Suhler.

    Seit gestern funktioniert meine Hinterbremse nicht mehr. Grade meinem Händler gezeigt und er meinte dass der Bowdenzug gar nicht mehr am Rahmen hält und, dass dort ein Blättchen (kleines rechteckiges Blech zum Bowdenzug einfädeln) fehlt. Die beiden Laschen am Rahmen hat es verbogen.

    Werde die Laschen dann grade biegen aber sie müssen auf jeden Fall verstärkt werden weil ermüdet.
    Hat jemand einen Tip, wie? Hartlöten? Schweißen? Die sind winzig...

    Und weiß jemand wo es son ein neues Blättchen gibt?


    Danke und viele Grüße aus dem Osten der Republik !

  2. #2

    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo an alle Suhler.

    Seit gestern funktioniert meine Hinterbremse nicht mehr. Grade meinem Händler gezeigt und er meinte dass der Bowdenzug gar nicht mehr am Rahmen hält und, dass dort ein Blättchen (kleines rechteckiges Blech zum Bowdenzug einfädeln) fehlt. Die beiden Laschen am Rahmen hat es verbogen.

    Werde die Laschen dann grade biegen aber sie müssen auf jeden Fall verstärkt werden weil ermüdet.
    Hat jemand einen Tip, wie? Hartlöten? Schweißen? Die sind winzig...

    Und weiß jemand wo es son ein neues Blättchen gibt?


    Danke und viele Grüße aus dem Osten der Republik !

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ruf mal bei Gönne in Berlin an (030 / 4454053). Die Braut hat sowas bestimmt da. Mußt halt bloß fragen ob du ihr das Geld und einen an dich selbst adressierten und frankierten Rückumschlag zuschicken kannst (natürlich auf dein Risiko, was sich aber bei vielleicht 3 Euro oder so doch in Grenzen hält) und sie dir das dann zuschickt. Da sparst du teure Portokosten für Nachnahme usw.

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Die Laschen kannste Dir aus ein paar Blechstreifen doch ganz schnell selbst biegen. Und wenn Du´s ganz einfach und brutal machen willst, schweißt Du an jede Seite ne Schraube schräg an in die Richtung, in die es biegen würde. Fertig.

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Nicht zu vergessen !!!

    Von diesem "Plättchen", welches sich Seilzugwiderlager nennt,
    gibt's nämlich zwei Ausführungen:
    -Die alte Ausführung ist mit M6-Gewindebohrung für die Stellschraube
    des Brems-Bowdenzuges für innenliegenden Bremshebel in der hinteren Bremse!
    -Die neue Ausführung ist mit abgesetzter Bohrung, wo sich dann das
    Bremsseil für hinten aussen liegenden Bremshebel ! abstützt.
    Das Widerlager müsste man eigentlich in beiden Ausführungen noch
    bekommen.
    Frohes Schaffen,
    Alex

  6. #6

    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    'kay Danke!

    Gönne in B werd ich anrufen...

    Domdey:
    Vielleicht blöde Frage aber wie seh ich, welche Ausführung ich brauch, sprich, welcher Hebel soll innen oder außen liegen? Mein B-Zug läuft links entlang, das ist glaube ich die ältere Ausführung, oder? Obwohl der STAR mit Bj 72 ja relativ jung is...

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    [quote]
    Original von basislager_oberelbe:
    'kay Danke!

    Gönne in B werd ich anrufen...

    Domdey:
    Vielleicht blöde Frage aber wie seh ich, welche Ausführung ich brauch, sprich, welcher Hebel soll innen oder außen liegen? Mein B-Zug läuft links entlang, das ist glaube ich die ältere Ausführung, oder? Obwohl der STAR mit Bj 72 ja relativ jung is...

    Ist doch ganz einfach !
    Wenn das Bremsseil in der Bremstrommel verschwindet, ist es logischer-
    weise die innenliegende Ausführung (alt).
    Ist das Bremmseil hinten mit zylindrischer Stellmutter auf der
    Stellschraube sichtbar aussen an einem Hebel, ist es die neue (aus-
    senliegende) Ausführung. Der Bremszug läuft immer links entlang !

    Capiche ?

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard

    Da war die Suchfunktion erfolgreich :wink: : Habe nämlich genau das Problem, dass bei mir dieses Widerlager fehlt (bei aussenliegendem Bremshebel) und der Zug ziemlich wacklig in den Laschen am Rahmen fast durchrutscht... also nicht gerade sicher.
    Frage: Hat vielleicht jemand sogar ein Foto von diesem Lager am Rahmen, so dass ich es möglicherweise selbst fertige - habe schon mal erfolglos versucht eines zu bestellen.
    Danke, Martin

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hier bei Ebay werden gerade vier Stück angeboten. Die unteren Teile auf dem Foto sind es. Kannst du dir zur Not mit etwas Geschick auch selber machen. Das Blech ist etwa 5mm dick.


  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard Dankeschön

    Vielen Dank für deine Bemühungen und vorallem für das hilfreiche Resultat
    Martin
    ...Frage mich allerdings wofür die zweite (obere) Bohrung gut sein soll ?

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Da wird die
    Rückholfeder vom Fußbremshebel eingehängt.

    (zweite Zugfeder von links)


    Das andere Ende der Feder wird dann in den auf dem oberen Bild oben abgebildeten Blechhebel seitlich eingehängt. Dort ist oben auch so ein kleines Loch drin, wie du siehst.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Bremse nachstellen beim SR4-1
    Von robinsschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 13:43
  2. Bremse beim KR51/2L
    Von SimsonfanKarlsruhe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2003, 17:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.