+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Bremse nachstellen


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Baschteler
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    160

    Standard

    Hallo,
    ich würde gerne meine Vorderradbremse nachstellen. Leider ist der Zug an der Bremse selbst schon so weit wie möglich drin. Gibt es eine Möglichkeit den nochmal irgendwo zu kürzen (bei der Hinterradbremse gibt es ja eine Stellschraube) obwohl der Zug an beiden Enden Plomben hat?
    Danke für Tipps, Gruß, Benjamin.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Wenn deine Bremsen schon so weit runter sind mußt du dir Zwischenlagen besorgen für diie Anlaufflächen der Bremsnocken an den Bremsbacken, das sind kleine Metallplättchen in verschiedenen Stärken, davon brauchst du 1 Paar je Bremse.
    Bremse demontieren und die Zwischenlagen auf die Anlauffläche an den Bremsbacken draufmachen, das geht am besten wenn du die Bremsbacken abbaust.

    mfg gert

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Crowley
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    373

    Standard

    Hallo,
    Manche Leute kürzen den Zug. Da steht hier was zu drin. Ich hab die Hülle mit einem Röhrchen verlängert. Ist halt ein bißchen Pfusch, funktioniert aber.

    @experimentator
    Wo gibts denn diese Zwischenlagen?

    mfg, Andi

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Die Zwischenlagen gibts bei jedem Simson-Dealer, im Netz zum Beispiel bei Taubert: http://www.simson-taubert.de/ gleich unter Bremsen-->Allgemein das erste Bild.
    Musst du mal hier links bei Händler gucken.

    mfg gert

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Jens
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    246

    Standard

    ...nur mal eine doofe Frage, aber wäre austauschen der Bremsbacken nicht sinnvoller und weniger "Pfusch" ?

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Original von Jens:
    ...nur mal eine doofe Frage, aber wäre austauschen der Bremsbacken nicht sinnvoller und weniger "Pfusch" ?
    Nein... Wenn die Zwischenlagen "Pfusch" wären, wären sie nicht offizielles Ersatzteil. Auf den Bremsbacken ist noch mehr als genug Material drauf.

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Crowley
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    373

    Standard

    Ja, schon. Ist aber teurer und ich hab ja noch so 5mm Belag drauf. Wieviel ist eigentlich auf neuen Bremsbacken drauf?
    mfg, Andi

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.10.2003
    Beiträge
    75

    Standard

    Ich würde gerne meine hinterradbremse wieder effektiver bekommen...
    Aber die Stellschraube habe ich bis zum ende gedreht. die Belege sind aber noch recht gut...
    Kann ich den Hebel an der Trommel nicht auch verdrehen?

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.08.2005
    Beiträge
    111

    Standard

    moin moin

    kann man machen aber nur wenn da mal einer vorher bei war und ihn falsch eingestellt hat. Optimal sind wohl 90° vom Hebel und der Bremsstange oder Seilzug.

    Ich hatte auch schon mal nagelneue Bremsbacken, die waren in der Staerke weniger wie meine alten.

    Die Plaettchen gab es schon zu DDR Zeiten, also kein Pfusch.

    Den Seilzug kann man kuerzen, bringt aber vom Sinn genausowenig
    wie das Verstellen des Hebels. Leider sind viele neu nachgebaute Seilzuege einfach zu lang. Oder dehnen sich zu Anfang zu doll aus.

    Dei Nippel sind nur weich verloetet.
    Also ausloeten, neu verzinnen, kuerzen, und wieder einloeten.
    Man sollte aber schon mal geloetet haben. Weil ist ja die Bremse.

    42

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Pack Beilagen zwischen die Bremsbacken. Die gibts in drei verschiedenen Größen, in 1, 1,5 und 2mm Stärke.

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.09.2005
    Beiträge
    179

    Standard

    Ich hab neben den Zwischenlagen einfach noch eine längere Stellschraube am Bremshebel, auch von Meister Taubert, montiert, schon bremst alles wieder bestens.

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von h_w_f
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    528

    Standard

    Original von olli_lippstadt:
    Ich hab neben den Zwischenlagen einfach noch eine längere Stellschraube am Bremshebel, auch von Meister Taubert, montiert, schon bremst alles wieder bestens.

    @Olli,

    hallo,

    finde ich bei Meister Taubert leider nicht im Sortiment.
    Gibt zwar eine Menge Stellschrauben lang, steht aber nicht ob die fuer die Bremse ist.

    Kannst Du vielleicht mal die Bestellnummer oder die korrekte Bezeichnung angeben?
    Waere echt Super


    Dank schon mal im voraus von dem der auch besser Bremsen moechte

    Harry

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.09.2005
    Beiträge
    179

    Standard

    Hallo Harry.

    Kuckst Du hier: http://www.simson-taubert.de/lenker_...anbauteile.htm findest Du unter "Lenker", dann "Anbauteile" Artikelbezeichnung "Stellschraube komplett, lang, für Klemmstück Handhebel", Bestellnummer 0601.039.

    Eine Einzelbestellung lohnt wegen der Versandkosten eher nur, wenn Du bei Deinem heimischen Mopedhändler nicht fündig wirst, da es sich nicht unbedingt um ein Simson-spezifisches Ersatzteil handelt, sondern bei fast jedem Motorrad Verwendung findet. Bau Deine kurze Stellschaube als Vergleichsstück ab und kauf Dir beim örtlichen Motorradhändler einfach eine Längere. Mit der langen Schraube kannste den Zug wieder wesentlich strammer einstellen. Solltest Du allerdings noch keine Beilagen haben, dann kauf bei Meister Taubert und bestell Dir die Dinger gleich mit, am besten das komplette Sortiment, jeweils 4 Stück á 1,5 und 2 Millimeter.

    Gruß

    Olli

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von h_w_f
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    528

    Standard

    Danke Olli,

    hast mir sehr geholfen.

    Meine Belaege sind noch sehr gut, siehe Bild.



    Das Gefuehl das der Hebel trotzdem bis zum Gasgriff durchgeht beim Bremsen ist halt ziemlich beunruihgend.

    Danke nochmal, werde mal zu unserem Moto Shop fliegen.


    Harry

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.09.2005
    Beiträge
    179

    Standard

    @ Harry

    Ich hatte als voreiliger Neubesitzer auch sofort die Bremswirkung als katrastrophal empfunden und bei Norbert Taubert komplett neue Bremsbacken als Ersatzteil geordert, nun liegen sie hier rum, weil das nicht die Lösung meines Problems waren. Die vorhandenen Beläge hatten noch genug Material drauf, ich kannte bis dato die Tricks mit den Belegscheiben noch nicht. Und als alter Moppedschrauber war die Montage der längeresn Stellschraube die einfachere Lösung, ohne dás Einbauen der Belagscheiben für die Bremsbacken, die liegen auch als Ersatzteil in der Simson-Kiste. Nach dem Foto zu urteilen, sind Deine Beläge neuwertig.

    Morgen kommt ein komplett neues Rücklicht und alle Bowdenzüge für´s Vorratslager, ebenso ein Satz Glühlampen, weil ich die Narva-Produkte nicht auf dier Schnelle erhalte. Wohl dem, der einen Simson-Teilehändler vor seiner Haustüre hat

    mit schraubenden Grüssen

    Olli

  16. #16
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Die Bremswirkung wird aber immer schlechter da der Hebel in der Bremse seine optimale Position verläßt... Deswgen man sieht ja da sind schon 2 Lagen drauf...

    Hol dir dickere hol die alten runter und mach neue drauf... Dabei kannst du auch gleich Nocken und Lagerstellen der Backen ein wenig mit Fett beschmieren (nur ne Leichte Schicht draufstreichen.)

    Dann solltest du wieder Bremsen können

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremse nachstellen beim SR4-1
    Von robinsschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 13:43
  2. Tacho Nachstellen
    Von alexander im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 16:28
  3. Kupplung nachstellen
    Von Rollerfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.05.2003, 17:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.