+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Bremsen


  1. #1

    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    6

    Standard

    Da es da ja richtig Probleme mit der Polizei geben kann wegen mangelnder Bremsen oder so, mal die Frage:

    Wie stark muss denn das bremsen? Oder wonach kann man denn gehen, um festzustellen ob die Bremsen richtig funktionieren oder stark genug bremsen? Also ich hab bisher noch keine andere Simme gefahren als meine, hab also keinen Vergleich und kann deswegen auch nicht wirklich sagen, ob die Bremse stark genug ist. Mir ist natürlich klar, dass die Simson nicht wie'n Auto bremst...

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Stormdevil
    Registriert seit
    27.07.2005
    Ort
    Hannover /Anderten
    Beiträge
    121

    Standard

    Original von Christrind:
    Da es da ja richtig Probleme mit der Polizei geben kann wegen mangelnder Bremsen oder so, mal die Frage:

    Wie stark muss denn das bremsen? Oder wonach kann man denn gehen, um festzustellen ob die Bremsen richtig funktionieren oder stark genug bremsen? Also ich hab bisher noch keine andere Simme gefahren als meine, hab also keinen Vergleich und kann deswegen auch nicht wirklich sagen, ob die Bremse stark genug ist. Mir ist natürlich klar, dass die Simson nicht wie'n Auto bremst...

    Sie funktionieren, wenn du sie betätigst und dadurch zu stehen kommst Je nachdem wie es dir gefällt, stellst du sie halt stärker oder schwächer.

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo,
    beide Bremsen müssen die Blockiergrenze erreichen d.h. auf optimalen Untergrund wie trockener Asphalt müssen die Räder blockieren.
    Klingt komisch ist aber so.
    Leider kann ein blockierendes Vorderrad schlimme Folgen haben.
    Die Jungs in Grün kontrollieren das gelegentlich und werden oft bei der Vorderbremse fündig. ( teuer ! )
    Also ggf. nachstellen Bowdenzug/Gestänge, wenns nichts bringt reinigen und sogar Bleche unter die Bremsbacken packen gibt es in 1mm 1,5mm und 2mm, je nach Verschleißzustand.
    Gruß
    schrauberwelt

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Gera
    Beiträge
    281

    Standard

    hi!

    also ehrlich gesagt habe ich noch keine simson gesehen von das vorderrad auf asphalt blockiert hat (außer mein sperber, der hat ja scheibenbremse). wie soll man so eine bremswirkung erreichen? meine roller- bremse geht gut (man kann stoppies machen) aber blockieren tut das nicht.

    und ich habe schon tage an meiner vorderbreme rumgestellt und das rad hat nie auf asphalt blockiert.

    vielleicht kann mir da ja noch nen rat geben wie es noch besser geht.

    mfg homer

  5. #5

    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    6

    Standard

    Sie funktionieren, wenn du sie betätigst und dadurch zu stehen kommst Je nachdem wie es dir gefällt, stellst du sie halt stärker oder schwächer.
    Ach ne. Zum stehen kommt man immer irgendwie. Die Frage war aber eher, wie schnell MUSS man zum stehen kommen oder so...


    Also scheint dann wohl doch nicht wirklich besser zu gehen. Wenn ichs fester stelle, fängts an zu schleifen. Das Problem ist halt vorne. Da is wohl die Trommel nicht ganz rund, es schleift mehr oder weniger dann an einer Stelle. Aber blockieren tut die mit Sicherheit nicht auf Asphalt und die Bremswirkung könnte meiner Meinung nach bauch besser sein. Bleibt jetzt die Frage, wenn ich die jetzt fester stelle und es schleift, nutzt sich die Bremse ja dann zwangsläufig ab. Aber nutzt die sich dann allgemein ab oder passt die sich irgendwie der Unwucht an. Kann mir das grad nicht so richtig vorstellen ?( Aber wenn sichs allgemein abnutzt, wäre es ja sinnlos, fester zu stellen.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Stefan_aus_L
    Registriert seit
    05.09.2005
    Ort
    Schleusegrund bei Suhl
    Beiträge
    197

    Standard

    also es komm immer drauf an, wenn so´n Typ meine Bremsen im Stand kontroliert dan Blokieren die schon, aber wärend der fahrt schafft man das glaub ich nicht



    aber ich hab eas für dich: haste schon mal was vom Bremsen einschleifen Gehört ?????

    ganz einfach aber ne Scheiß Arbeit

    also Ausbauen und anschauen, das was glänzt sind die tragenden Flächen; bei weniger als ein zwei drittel diese Flächen Vorsichtig und minimal mit der Dreikantfeile abtragen --> Einbau und Testfahrt -----> du wirst sehn wenn du zwei drittel tragend Fläche hast dan kannst du a) die Räder im Tiefschaf wechseln und b) hast keine Angst mehr vor Leuten mit ABS


    Wenns nicht klappt kannste ja noch Bleche zusätzlich einbauen


    Mfg Stefan


  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Bremse muß gut gewartet, also sauber, trocken, staub- und fettfrei sein. Wenn sie dann noch ordentlich eingestellt ist, dann sollte auch das Vorderrad blockieren. Problem ist allerdings nicht selten ein gammeliger Bremsbowdenzug, wo die Hülle beim Betätigen der Bremse federnd nachgibt. Diese sollte man auswechseln und auf hochwertiges Material zurückgreifen. In guten Fahrradfachgeschäften gibt es oft teurere Seilzughüllen, die stehen wie eine Eins und geben nicht nach. Damit bremst es sich dann auch gleich ordentlich. Den Nippel des Zuges aber bitte nur vom Profi löten lassen.
    Zur Orientierung: Der Nippel am Bremszug muß beim Test eine Last von 130 kp aushalten können.

    Ich kenn mich aus!

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jah-young
    Registriert seit
    02.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    55

    Standard

    Ich wurde heute zum zweiten mal in zwei Wochen von der polizei gestoppt.
    Beim erstenmal war noch alles ok, aber jetzt habe ich nen Mangel an der Backe.

    Nach 1/3 Bremshebelweg hat mein Rad nicht blockiert.

    Das war die Aussage!

    Geht das überhaupt??

    Bei mir blockiert das Vorderrad erst bei 1/2 Hebelweg.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Was steht denn drauf auf dem Mängelschein?

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    dummie dazu gibts nen extra fred

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    dresden
    Beiträge
    97

    Standard

    ich hab meine Bremsbeläge Hinten und vorne schräg eingeschnitten(geschliffen), also quasi so das der Abrieb abgetragen wird und sich weniger über die Trommelwände bzw. Beläge verteilt. Das Problem bei den Schwalben bzw. Trommelbremsen ist der Abrieb der sich wie ein Öl oder Graphitfilm auf die Trommelinnenwand und Belag legt. Das merkt man besonders wenn man seine Bremsen gerade gereinigt und eingestellt hat, da ziehen die Bremsen noch wie "sau", nach ein paar km merkt man dann aber einen deutlichen Unterschied.

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Zur Orientierung: Der Nippel am Bremszug muß beim Test eine Last von 130 kp aushalten können.
    Jetzt noch das Ganz in SI-Einheiten und ich bin zufrieden

    Kilopond... das gab's schon nicht mehr, als ich auf die Welt kam!

    mfg

  13. #13

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    5

    Standard bowdenzug heute in berlin!?

    guten abend alle zusammen...

    und zwar habe ick folgendes problem...habe heut ne neue halterung für meine bremse,gas und choke angebaut..als ick die bremse anbauen wollte hab ick die gewindeschraube kaputt gemacht nun ist es so das ick nichtmal mehr meinen bowdenzug raus nehmen kann wegen der schraube...weiss jemand wo ick bowdenzug und diese schraube heute noch her bekomme,da ick eigentlich nachher ne tour von charlottenburg nach biesenthal machen wollte...diese schraube,haben die das gleiche gewinde bzw. gewindestärke wie man sie auch an fahrräder vorfindet?

    falls jemand nen bowdenzug und/oder die schraube für s51 hat wäre ick sher froh wenn ihr euch per pn bei mir melden würdet...ich bin nachher von 7-10 uhr online und würde danach sofort vorbei kommen und mir die teile abholen

    vielen dank und eine angenehme nacht...gruss sagnix

  14. #14

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    5

    Standard

    juten morgen

    Ich suche ja immer noch einen Bowdenzug und die einstell Schraube.Weiß jemand ob Simson Kasche in der Schönhauser Allee heute geöffnet hat?Standen leider keine Öffnungszeiten auf der Homepage aber bei Simson Seelig weiß ick,das der nicht Samstags geöffnet hat

    gruss sagnix

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Moin,

    Wie sagt die Werbung....ruf doch mal wieder an...030/4458924

    mfg Gert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Bremsen
    Von chris24 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 13:53
  2. Bremsen!?
    Von Naturbursche88 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 12:45
  3. Bremsen
    Von Stagehand im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 20:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.