+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Bremsen nach Austausch ohne Funktion


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    146

    Standard Bremsen nach Austausch ohne Funktion

    Hallo, ich hoffe ihr könnt mir kelfen.
    Ich habe gerade an meiner Kr51/1k die Bremsbacken gewechselt und seitdem sind sie komplett ohne Funktion. ich bin der Meinung, dass ich alles wieder so zusammengebaut habe wie es vorher war. Da gibt es ja auch nicht so viel falschzumachen.
    Woran kann das liegen?
    Vielleicht an den Bowdenzügen.
    MfG. Till

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Komplett ohne Funktion oder ziehen sie nur sehr schlecht? Vorne und Hinten?

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    146

    Standard

    Vorne ein kleines bisschen und hinten garnicht.
    MfG. Till

  4. #4
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Die Bremsbeläge müssen sich einbremsen. Das gilt in dem Fall für vorne. Aber hinten garnix? Da ist was faul, weil Du mit dem Fuß ja mehr Kraft aufbringst as mit der Hand. Stößt der Bremshebel am Anschlag an?

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Jesse-James
    Registriert seit
    24.04.2008
    Beiträge
    43

    Standard

    ...oder hast Du vielleicht mit fettigen Händen auf die Bremsbeläge bzw. in die Nabe gepackt?

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    146

    Standard

    Nein habe ich nicht. Aber selbst wenn sollte doch wenigstens ein bisschen bremswirkung zu spühren sein oder?
    Ich geh gleich mal runter und schau nach ob der Bremshebel anschlägt.
    MfG. Till

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Justierschraube am Handbremshebel nicht eingestellt?
    Ggf. sind deine Trommeln so runtergebremst, dass du zwischen dem Bremsnocken und dem Bremsbelag je eine Kralle (zB 1mm dick) zwischen legen musst. Hatten die alten Beläge das vielleicht?

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Die meisten Nachbau-Bremsbacken haben heutzutage keine Aufnahme mehr für diese Distanzblättchen (gibt es in 1, 1komma5 und 2 mm) die an der Seite wo die Spannfeder eingehängt wird angebracht werden.

    Hast Du die Bremsbacken auch vor dem Einbau mit grobem Sandpapier abgeschliffen (ebenso die Bremstrommel) ???

    Bremstrommel mit Bremsenreiniger sauber gemacht ?

    Bewegliche Teile mit Kupferpaste (anstatt Öl/Fett) "geschmiert" ?

    Ist der Bemsnocken vielleicht völligst abgenudelt? (Macht sich durch extrem Runde Ecken bemerkbar)

    Letzte Möglichkeit wäre das Verstellen des Bremshebels außen am Bremsschild.

    Ist die Bremstrommel jedoch riefig und völlig ausgenudelt hilft nur eine neue Nabe und Neueinspeichen (oder gleich ein neues Komplettrad).

    Gruß
    Olaf
    =/\= ...see us out there... =/\=

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    146

    Standard

    Ich werde morgen mal den Bremshebel verstellen und mir auch noch solche distanzplättchen besorgen.
    Vielen dank erstmal für die schnelle Hilfe.
    Ich schreib nochmal rein ob's geholfen hat.
    MfG. Till

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22
    =/\= ...see us out there... =/\=

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    146

    Daumen hoch

    Danke, sowas habe ich gesucht.

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Die Zwischenlagen gibt es u.a. bei Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke. Die halten aber nur, wenn Deine "neuen" Bremsbacken die passenden Rundungen/Riefen für die Teile haben. Hast Du einen Satz der oben an der markierten Stelle total Flach sind, brauchst Du Bremsbacken welche diese haben. Sonst lösen sich die Zwischenlagen und Du steigst in hohem Bogen vom Moped ab - Fliehkraftbedingt wenn das Rad blockiert...

    Schau auch noch mal nach dem Bremsnocken... Sollte der beim aufhebeln der Bremsbacken an der Kontaktfläche schon ZU ABGENUTZT sein auch gleich ersetzen !!!

    Die Verschleißmaße sind übrigens im Simson Ratgeber Buch irgendwo genannt. Einfach mal nachmessen... Notfalls dann die passenden Zwischenlagen (1, 1,5, 2mm) unter die Bremsbacken um das Maß wieder "aufzupushen" und den Rest der alten Beläge restlos zu nutzen... Aber ich warne davor es zu übertreiben. Spätestens wenn Metall auf Metall reibt ist dann Schluss mit Lustig...

    Anbei ein Bild ALTE Backen vs. NEUE Backen... Solltest Du an DDR Altbestand rankommen (roter Belag) schleifst Du die Dinger bitteschön mit einem Mund/Nasenschutz irgendwo im freien ab. Die Teile enthalten soweit mir geläufig ist ASBEST... also nicht der Gesundheit besonders förderlich. Ebenso vorsicht beim säubern der Bremstrommel wenn da alte Bremsbacken drin waren...

    Danach sofort Hände waschen !!!

    Gruß
    Olaf
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Olaf1969 (26.07.2010 um 00:03 Uhr)
    =/\= ...see us out there... =/\=

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Nach Kickstarterwelle Austausch läuft es komisch...
    Von MrNiceGuy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 19:28
  2. Licht ohne Funktion
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 20:09
  3. Drehzahlmesser ohne Funktion (S51)
    Von Oppa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 11:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.