+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 33

Thema: Bremsen Ernsthaft Bremsen lassen?


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ja, Belege reinigen bringt nur kurzzeitig etwas, leider. Das Einzige, was auf Dauer wirklich etwas bringt, ist gescheite Einstellung aller Hebelverhältnisse und Schmierung von Seilzügen und Nocken. Nen Wheelie auf´m Vorderrad wirst Du aber mit einer Simme nie hinkriegen.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  2. #18
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1 Beitrag anzeigen
    Nen Wheelie auf´m Vorderrad wirst Du aber mit einer Simme nie hinkriegen.
    Schade Aber das war auch nicht mein Plan ^^

    Danke aber für die Vielen guten Tips!
    Wenn die Fahrzeit wieder wirklich losgegangen ist, werde ich mich mal an mein "Bremsentuning" machen....



    Liebe Grüße,

    Pfannkuchen

  3. #19
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Zitat Zitat von skipperwilli Beitrag anzeigen
    eine neue Trommel mit Graugussring
    Hi,

    ich bin auch schon seit längerem am überlegen, ob meine Schwalbe einen Satz neue Laufräder bekommen sollte - Zentrieren kann ich zwar, aber leider sind 1. Die Felgen absolut hin - sie haben wahnsinnig tiefe rillen von vollkommen unsachgemäßem mantelwechseln, sie haben höhenschläge, die nur von einer Boardsteinkante kommen können etc. und 2. Sehen die Naben vorsteinzeitlich aus - Lager und Speichenösen lassen auf mindestens 30 Jahre Dauerbelastung schliessen...

    Was wäre denn eine direkte Empfehlung eurer Meinung nach? (Link?) Gibt es in irgendeinem Versandhaus anständige - Bezahlbare Laufräder bei denen ihr kein schlechtes Gewissen hättet sie zu Kaufen?
    Da ich vor komplett neuem Einspeichen von solchen Rädern doch respekt habe, würde ich wenn überhaupt komplette Laufräder kaufen wollen...

    Ich habe mich bei AKF ein wenig umgesehen und habe gesehen, dass sowohl Alu- als auch Stahfelgen gibt.
    Machen die Fahrtechnisch einen unterschied? - Bei mit Muskelkraft angetriebenen Zweirädern macht ja das Felgengewicht einen imensen Unterschied aus!

    die EBC Dinger funktionieren bei mir auch wirklich gut. In Summe passt das dann.
    Hi, kann dazu vllt. jemand auch mal einen AKF link schreiben (oder wo auch immer) - Ich finde leider dazu garnichts...


    Liebe Grüße und gute Nacht,

    Pfannkuchen

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    Herford
    Beiträge
    109

    Standard

    Moin!
    Meine Meinung:
    Lass die Finger von den Stahlfelgen - nicht wegen des Gewichts oder sonstigem Trallafitti, ganz einfach wegen dem schlechten Chrom.
    Ich hatte einen Satz gekauft - nach zwei Monaten waren die Laufringe rostig, es fing an den Punzungen an und wurde mehr.
    Allerdings solll MZA an der Qualität hochgeschraubt haben, aber ich bin ein wenig gebrannt.

    Jetzt fahre ich Alufelge, Edelstahlspeichen und Graugussbremsring.

    Siehe da, Schwalbenschwinge vorn flattert nicht mehr und das Ding bremst super.
    Sieht aus wie am ersten Tag.
    Daher empfehle ich mal diese Kombination.

    Sehe ich das richtig dass die Felgen alle von MZA kommen? Dann such Dir einfach einen Händler mit günstigem Preis.

    Gruß
    Jan

  5. #21
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Also wäre DIE Kombination folgende:

    - AKF Automobile Kraftr
    - AKF Automobile Kraftr

    Richtig?


    Grüße,

    Pfannkuchen

  6. #22
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Bei den EBC Bremsbelägen kann es sein, dass die wegen zu dicker Beläge nicht in die Nabe passen. Ich hatte schon passende und nicht passende.

  7. #23
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    So hab jetzt von "Sport" auf EBC Bremsbeläge gewechselt.
    Sie passten nur durch leichtes hämmern rein aber das ist auch gut so, sind sie erstmal drinn dreht sich das Rad leicht.
    Also ich muss sagen: Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht!
    Schon nach 1km oder so konnte ich das Hinterrad mühellos zum blockieren bringen, werde mal gucken ob ich bei allen Simmen nun EBC Beläge reinmache (außer beim Habicht hinten, da ist die Bremse auch TOP). ;-)

  8. #24
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonMarv Beitrag anzeigen
    So hab jetzt von "Sport" auf EBC Bremsbeläge gewechselt.
    Sie passten nur durch leichtes hämmern rein aber das ist auch gut so, sind sie erstmal drinn dreht sich das Rad leicht.
    Also ich muss sagen: Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht!
    Schon nach 1km oder so konnte ich das Hinterrad mühellos zum blockieren bringen, werde mal gucken ob ich bei allen Simmen nun EBC Beläge reinmache (außer beim Habicht hinten, da ist die Bremse auch TOP). ;-)
    Yepp. Mein reden. Das macht die Gurkerei durch den Verkehr echt entspannter, da man tatsächlich Sicherheitsreserven hat und nicht immer auf der letzten Rille bremsen und nur langsam Speed abbaut.

    So long,

    skipperwilli

  9. #25
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Zitat Zitat von zweitaktschraubaer Beitrag anzeigen
    Moin!
    Meine Meinung:
    Lass die Finger von den Stahlfelgen - nicht wegen des Gewichts oder sonstigem Trallafitti, ganz einfach wegen dem schlechten Chrom.
    Ich hatte einen Satz gekauft - nach zwei Monaten waren die Laufringe rostig, es fing an den Punzungen an und wurde mehr.
    Die verchromten Felgen sind die Standart Alufelgen +Chrom dachte ich?
    Die Edelstahlfelgen jedenfalls rosten überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil, einmal ordentlich poliert glänzen die fast so gut wie die verchromten und das über mehrere Wochen.
    Hatte mir die damals im Angebot als Komplettset mit K55 bei AKF geholt. Musste halt einmal Geld in die Hand nehmen. Dafür hab ich jetzt Ruhe.

  10. #26
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von micha_ge Beitrag anzeigen
    Die verchromten Felgen sind die Standart Alufelgen +Chrom dachte ich?
    Nö, Stahlfelgen verchromt. Und Stahl rostet bei schlecher Verchromung.

    MfG

    Tobias

  11. #27
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonMarv Beitrag anzeigen
    Schon nach 1km oder so konnte ich das Hinterrad mühellos zum blockieren bringen,
    So? Mein Bremsweg ist noch viel kürzer, das blockiert sofort .
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  12. #28
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Zur Not nimmt man halt einen Stock mit. Wem das die Felgen nicht genug schont, dem empfehle ich den Anker. Irgendwo findet sich schon ein anderes Auto oder eine Straßenlaterne ;-)

  13. #29
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1 Beitrag anzeigen
    So? Mein Bremsweg ist noch viel kürzer, das blockiert sofort .
    :-P
    Meinte natürlic nach 1km "einfahren"
    Weiß eigentlich jemand wie es kommt, dass z.B. beim Habicht die Bremse hinten unvergleichbar gut und die vorne nahezu wirkungslos ist?
    Die vorne ist nicht verglast oder derartiges und hat nen inneliegenden Hebel.

  14. #30

    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    2

    Standard Scheibenbremsen

    Moin,

    hab bei Ebay diese Schwalbe gesehen, mit Scheibenbremsen: SImson Schwalbe KR 51/2 mit SCHEBENBREMSE, Langtuning bei eBay.de: Simson (endet 26.02.11 18:15:16 MEZ)

    Ich habe eine KR 51/2 L , was spricht dagegen Scheibenbremsen einzubauen? Die Ästhetik?
    Wäre das nicht aber das Sicherste?

    Viele Grüße :)

  15. #31
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Es spricht dagegen, das du die Scheibe nicht eingetragen bekommst und es in den meißten Fällen stumpfe Braterei/Schweißerei ist, welche nur durch Glück hält.
    Dazu kommt, dass die meißten Scheibenlösungen dazu führen, dass die Schwalbe beim Bremsen ausfedert vorne, statt ein. Es geht auch anders, dies ist aber ziemlich aufwendig.
    Selbst wenn man jemanden an der Hand hat der theoretisch sowas schweißen darf, für eine Abnahme sind zahlreiche Belastungsprüfungen nötig, bei denen mehrere Schwingen draufgehen würden

  16. #32
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Ich greif das alte Thema noch mal auf. Nachdem ich ja wie bereits hier erwähnt, einen Satz nagelneue Felgen mit Graugussring probegefahren bin, hat mich das nicht mehr ruhen lassen.

    Meine alten Orginalfelgen mit Seiten und Höhenschlag und einer runtergebremsten Trommel gegen diese neuen Dinger, ziemlicher Unterschied beim Lauf und der Bremswirkung. Da meine Reifen auch ziemlich runtergefahren waren, habe ich mir bei AKF einen Satz Räder gegönnt. Die hier. Ein Kumpel hatte noch neue Mäntel und jetzt habe ich Heidenau K43 drauf. Als ich endlich dazu gekommen bin am WE die Reifen auf die Felgen zu ziehen, was entgegen mancher Aussage im warmen Wohnzimmer kein Problem per Muskelkraft war, konnte ich am Sonntag mal eine Proberunde drehen und bin heute zur Arbeit mit dem Setup. Die Bremsnocken selbst habe ich noch mit Kupferpaste versehen und die Züge geölt.

    Fährt sich super das Set muss ich sagen, die Reifen gefallen mir bei Regen wunderbar.

    Zur Bremsleistung, die Hinterradbremse ist jetzt wirklich extrem wirkungsvoll und standfest, man muss sich vorsehen, dass man nicht ungewollt bis zur Blockiergrenze drauflatscht.


    Die Vorderradbremse, hier war es nerviger. Das müssen sich die Teile noch etwas aufeinander einlaufen, ich kann die Bremse aber so genau justieren, dass man am Handhebel fast ohne Leerweg zu bremsen beginnt. Das war vorher nicht so, trotz außenliegendem Bremshebel ist aber Handkraft gefragt, um hier akzeptabler Bremswerte zu erhalten. Da hatte ich mir mehr versprochen. Aber es ist so, dass ich hier gemessen an der ursprünglichen Bremsleistung auf hohem Niveau jammer. Mehr geht nicht mit dem alten Trommelbremsprinzip der Schwalben würde ich sagen. Der Effekt GG zu Stahl ist fast egal würde ich sagen, hier macht sich eher bemrkbar, ob der Bremsring noch genug Fleisch hat und das war bei mir nicht der Fall, alleine der dickere Bremsring der neuen Felge bringt die Backen schon näher dran.

    Fazit: Wenn die Schwalbe schlecht bremst, dann sollte man sich ggf. mal Gedanken machen, wie viele Kilometer die Trommeln runter haben, ob der Hebel innen oder außen liegt ist hier egal, haben die Trommeln kein Fleisch, bremst es schlecht. Die Kombination, EBC Beläge und neue Trommeln funktioniert jedenfalls für mich wunderbar. Alles gut in Schuß und mit Kupferpaste/ Fett zu versorgen bringt auch etwas Bedienungskomfort, aber das Ende der Fahnenstange ist denke ich damit schon fast erreicht. Mehr kann man nicht machen und das Ergebnis würde ich als verkehrssicher bezeichnen, die Ausgangsbremsleistung der Schwalbe vor den Optiomierungen ist definitiv nicht verkehrssicher gewesen. Jetzt fahre ich viel entspannter durch den Verkehr, da nicht jeder depperte Autofahrer mit sinnlosen Bremsmanövern ein Problem bedeutet.

    So long,

    skipperwilli

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsen
    Von Christrind im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 08:48
  2. bremsen
    Von jke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 15:13
  3. Bremsen
    Von Stagehand im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 20:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.