+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Bremshebel aus Aluminuim und Umbau auf aussenliegenden Bremshebel bei der KR51/2


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    19

    Standard Bremshebel aus Aluminuim und Umbau auf aussenliegenden Bremshebel bei der KR51/2

    Hallo liebe Simsonfreunde


    Ich habe zwei Fragen:


    1: es gibt Umbausätze mit aussenliegendem Bremshebel für die Voderradbremse.
    Sind sie zu emphelen? Verbessern sie die Bremsleistung?


    2: Îst ein Umbau auf aluminium Brems- (und Kupplungs-)Hebel sinnvoll, Stichwort Bruchsicherheit?


    Danke im Vorraus
    CarpeDiem

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    121

    Standard

    Wenn du dir ein wenig zeit und Mühe gibst bekommst du bei der Schwalbe auch mit innen liegenden hebel gute Ergebnisse. Wichtig ist , das du nicht zu viel deines hebelwegs verschenkst, Stichwort zwischenlagen.
    Als nächstes solltest du die bremsbacken mit Kreide bemalen, einigeeinbauen, wenige male bremsen, ausbauen und dir das Tragbild anschauen. Mit einer feile lässt sich so die bremse auf deine trommel anpassen.
    Damit kommt man schnell und leicht zu guter Bremsleistung.
    So habe ich es jedenfalls getan.

    Ein Um der Hebel oder nicht zwingend notwendig. Kauf lieber einen anständigen bowdenzug der sich unter der bremskraft nicht längt. Gut schmieren ist noch ratsam, das minimiert Reibungsverluste und es kommt mehr an der bremse an

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Moin

    Klar man die vorhandene Bremse aufwändig optimieren, aber...
    mit dem längeren aussenliegenden Hebel bringst du mehr Kraft in die Bremse.
    Also zu 1 - Verbessern die die Bremsleistung? Ganz klares JA.

    zu 2: Keine Ahnung. Ist das nicht nur ne Frage der Optik?


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    19

    Standard

    Habt vielen Dank für die Guten Tipps!


    Gruss

    Carpediem

  5. #5
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.278

    Standard

    Allerdings vorsichtig mit dem Bremszugschmieren. Sonst bremst es wie geschmiert.

    Für dem Umbau, Bremsankerplatte SR50 hinten wegen dem Boudenzugwiderlager und den Hebel S51 vorne. Der Nocken ist einheitlich für vorne wie hinten an der S51/SR50 reihe.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.383

    Standard

    @docralle
    Das braucht man mittlerweile nicht mehr selber zusammensuchen -
    das Gedöns gibts als Komplett-Set.
    https://www.akf-shop.de/bremsschild-...icht/a-600698/


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Welcher Limadeckel nach Umbau auf aussenliegenden Bremshebel?
    Von BME420 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 16:58
  2. Umbau auf außenliegenden bremshebel
    Von jke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.02.2016, 15:03
  3. welchen bremszug für aussenliegenden bremshebel bei kr51/2??
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 07:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.