+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Bremslicht


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.08.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    34

    Standard Bremslicht

    Hallo!

    Ich habe vorgestern neue Reifen bekommen, und habe dann auch gleich die Fußbremse neu eingestellt (am Hinterrad). Leider brennt jetzt immer das Bremslicht.... was kann ich dagegen machen?

    mfG
    Max

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Am Bremsschild befinden sich 2 gekonterte 5er Muttern, die leicht lösen und den Gewindestift durch sanftes verdrehen das Bremslicht einstellen. Motor vorher anwerfen und drehen bis Licht ausgeht, danach auf die Bremse latschen und Funktion prüfen.

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    ...und damit Du weißt, woran Du da schraubst, gibt's von mir noch die passenden Bilder dazu... :wink:
    Gruß aus Braunschweig
    Angehängte Grafiken

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.08.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    34

    Standard

    danke alles gerichtet!

  5. #5
    Avatar von bighammer
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8

    Standard

    bin jetzt gerade auf das thema gestoßen weil ich das selbe problem habe.Jetzt meine frage muss ich da das hinterrad nochmal komplett ausbauen oder reicht an der schraube drehen wo der steckkontakt ist?

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    reicht wenn du an der schraube drehst.
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  7. #7
    Avatar von bighammer
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8

    Standard

    ohhhh happy day das is super ich hätte überhaupt kein bock gehabt nochma das ganze rad aus zubauen hab schon am we ritzel hinten gewechselt und zweimal ausbauen müssen wegen neuen kaputten schläuchen.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    wieso?
    DAs rad ist doch wenn in 2 minuten ausgebaut.

    so wild währe es wenn also doch garnicht.
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  9. #9
    Avatar von bighammer
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8

    Standard

    ja aber wenn du das schon x-mal machen musstest dann wird das nervig....und das noch als laie^^

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    Da haste recht ja.
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Zitat Zitat von bighammer Beitrag anzeigen
    und das noch als laie
    Dadurch wird der Laie aber doch erst zum F(l)achmann!

    Peter

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Und hinten ist kein Ritzel sondern ein Mitnehmer (;
    Ja auch ich wollte mal Klugscheißen
    Simson aus Spaß am tanken!

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Wettringen
    Beiträge
    129

    Standard

    Also ich gehe wie folgt vor:

    Bremse gut einstellen, bis sie funktioniert.
    Mit Filzstift (z.B. Edding) einen parallelen Strich zum Bremshebel auf das Bremsschild ziehen.
    Rad ausbauen, dabei den Bremshebel eingebaut lassen
    Dann den Kontakt verdrehen (Muttern lösen und wieder festschrauben) und evtl. noch die "Messingfahne" verbiegen.

    Dann kann man den Bremszeitpunkt auch so einstellen dass das Licht schon leuchtet wenn man nur leicht auf die Bremse tritt. Dann sieht man es auch wenn sich der Kontakt beim Anziehen der Muttern wieder bewegt. (Bei einigen Bremskontakten ist auch gar kein Schlitz für einen Schraubendreher mehr dran, oder schon ausgenudelt.) Klappt eigentlich immer super!

  14. #14
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Aaaaalex Beitrag anzeigen
    "Messingfahne" verbiegen.

    Dann kann man den Bremszeitpunkt auch so einstellen dass das Licht schon leuchtet wenn man nur leicht auf die Bremse tritt.
    Das ist allerdings nicht unbedingt zu empfehlen weil, wenn man die Bremse wegen Verschleiß auch nur leicht nachstellen möchte, man den Kontakt dann sofort wieder neu einstellen muss.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Wettringen
    Beiträge
    129

    Standard

    Ja, da gebe ich dir recht, aber ich z.B. bin einer von denen die 1:50 als Verhältnis vom Fahren zum Schrauben sehen. Mir ist es ein Vergnügen den Reifen aus der Schwinge zu schrauben. Sorry!

  16. #16
    Avatar von bighammer
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8

    Standard

    So ich habe jetzt an den muttern gedreht nach links und nach rechts es tut sich nix
    einmal ganz kurz ging es nicht doch nach dem nächsten bremsen blieb es an...was nun??

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bremslicht
    Von Habichtfreund im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 18:31
  2. Bremslicht
    Von Joern im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2004, 15:11
  3. bremslicht
    Von vAMPx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2003, 20:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.