+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 43

Thema: Bremslicht & Rücklicht


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    23

    Standard Bremslicht & Rücklicht

    So da bin ich mal wieder.

    folgendes, ich restauriere seit einigen wochen immer mal wieder ein stückchen mehr ein Schwalbe KR51/1 Bj. 1968.

    Folgendes Problem tut sich mir auf:
    ds rücklicht und das bremslicht funktionieren nicht, wenn ich die rücklichtbirne austausche dan leuchtet sie ich fahre einen abend einige Km und am nächsten tag birne wieder kaputt und bremslicht geht gar nicht. alles andere an Lämpchen funktioniert einwandfrei nur die 2 hinten machhen probleme.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Das Rücklicht ist mit der Tachobeleuchtung gekoppelt und beide teilen sich den Strom, der von der Schlußlichtdrossel kommt. Geht eine Lampe nicht, dann bekommt die andere Lampe zuviel Strom ab und brennt deshalb bald durch. Das kann dir aber sicher Net-Harry besser erklären als ich.
    Wenn das Bremslicht nicht geht, dann ist vielleicht der Bremslichtkontakt in der hinteren Bremstrommel verstellt oder abgebrochen oder das Bremslichtkabel ist ab oder kaputt.
    Zieh mal bei laufendem Motor das Bremslichtkabel hinten an der Bremstrommel ab und halte den Stecker bzw. das Kabelende an Masse (z.B. Rahmen, Bremstrommel, Steckachse usw.). Dabei müßte das Bremslicht dann brennen. Wenn nicht, dann ist das Kabel gebrochen oder die Glühlampe kaputt. Guck mal nach.

    Ich kenn mich aus!

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    23

    Standard

    ja das sind doch mal 2 gute tipps danke!

    muss ich gleich mal austesten.

    ich melde mich wieder bei evtl. erfolg.
    danke1

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    23

    Standard

    so, also ich hab eine neue tachbirne, eine neue bremslicht birne und eine neue rücklichtbirne eingebaut.

    tacho und rücklicht gingen nur das bremslicht nicht, wenn ich bei laufendem motor den bremslichtschalter an zb den rahmen halte, dann wird nur das rücklicht schwächer aber das bremslicht geht nicht. das selbe passiert auch bei eingestecktem kabel, wenn ich die fussbremse betätige.

    jetz nach 4 km fahren is auch wieder das rücklicht kaputt.!

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Zieh mal die Rücklichtlampe raus...leuchtet dann Dein Bremslicht ?
    Vermutlich ist Deine Rücklichtdrossel defekt...
    Sieh Dir mal hier die Baugruppen für Rück- und Bremslicht an.
    Dort siehst Du, dass von dem Dreifachkontakt (also dem Ausgang der Lichtspule) ein Kabel schwarz/rot direkt zur Bremslichtlampe geht (Masse wird dann über den Bremslichtkontakt geschaltet) während Rücklicht+Tachobeleuchtung über eine Spule in der Ladeanlage betrieben wird.
    Diese sorgt (wenn iO) dafür, dass die 5W+1,2W Lampen an der 21W Spule nicht durchbrennen, indem sie die überflüssige Leistung bei steigender Drehzahl aufnimmt. Ist sie defekt (Kurzschluß), bekommen Rücklicht und Tachobeleuchtung zuviel Spannung und brennen nach kurzer Zeit durch.

    Miß als Erstes die (Wechsel-)Spannungen an Rück und Bremslicht.

    Gruß aus Braunschweig

    PS: Bremslicht ist oben, Rücklicht unten... :wink:

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    23

    Standard

    ok muss ich mal probieren. noch folgende frage : die baugruppen schaltpläne sind alle für die /2 ich habe aber eine 51/1 gibts da irgendwelche veränderungen diesbezüglich oder bleibt alles beim alten?

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Gibt nur im Bereich der Zündung (außen/innenliegend/elektronisch), Leistung der Glühlampen und Leerlaufleuchte Unterschiede.
    Im Prinzip geht's für alle... :wink:
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  8. #8
    Henner
    Gast

    Standard

    Hallo Net-Harry,

    mal ganz blöd nebenbei... I=U*R richtig ?
    Das heisst aber auch, das der fliessende Strom nur über den Widerstand geregelt ist. Wieso kann dann das RL durch zu hohen Strom durchbrennen ?
    Meine Glühbirne hält ja auch an 230V und hinter der Steckdose steckt mehr als nur eine LiMa....

    Hoffe das war verständlich ausgedrückt.

    Grüße,

    Henner

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Henner
    ...mal ganz blöd nebenbei... I=U*R richtig ?
    Nein, falsch !!!

    I = U / R

    oder

    U = R * I

    oder

    R = U / I

    Alles Klar...?

    Gruß aus Braunschweig

  10. #10
    Henner
    Gast

    Standard

    Sorry Formeldreher.... Aber trotzdem müßte ja nach Deiner Theorie die 230V Glühbirne im Haus auch durchbrennen, könnte ja schließlich 16A aus der Dose ziehen :-)

    Henner

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,

    Zur Lima kontra Steckdosenproblematik:

    Die Steckdose in Deiner Wand liefert eine Wechselspannung von 230 V bei 50Hz, unabhängig davon, wieviel Last Du da dran hängst.
    Will sagen, eine 25W-Lampe leuchtet mit 25W und eine 100W-Lampe mit...RICHTIG...100W.

    Anders bei der Lima im Möp. Die Ausgangsspannung von 6V ist über die entnommene Leistung nicht konstant, die Frequenz der Spannung variiert über einen weiten Bereich (1000 U/min=50 Hz.....6000 U/min=300 Hz):
    Wenn eine Spule als Nennleistung 21W hat und Du schließt eine 21W Lampe an, so hast Du an der Lampe 6V.
    Schließt Du an dieselbe Spule jedoch eine 5W Lampe an, hast Du an der Lampe vielleicht 8V und sie brennt durch.

    Gruß aus Braunschweig

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Nagelt euch das mal irgendwo ane Wand.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  13. #13
    Henner
    Gast

    Standard

    So langsam wirds klarer... :-)

    Also müßte ich eigentlich eine Lampe mit viel höherer Wattzahl als angegeben nehmen, so daß die Funzel die Leistung der LiMa komplett schluckt. Dann würde die Birne nemmer duchbrennen ? Oder aber ne 12V Birne reinmachen ?
    Verstehe ich das richtig ? Nur vom technischen Aspekt, was die StVZO dazu sagt, ist mir bekannt :-)

    Wechselspannung mit variablen Frequenzen war nie so mein Fall ...

    LG

    Henner

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    So kann man das machen.

    Der Zusammenhang zwischen Drehzahl und Leistung/Spannung/Stromstärke ist halt ein wenig komplex. Der einzig definierte Punkt ist bei Nennleistung gibt's 6V. Punkt.
    Den Rest kannst Du entweder experimentell ermitteln oder Dir anhand der gemessenen Spulen-/Magnetdaten ein Modell ausdenken und damit rumspielen.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  15. #15
    Henner
    Gast

    Standard

    Alles klar jatzt, danke

    Henner

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    23

    Standard

    das habt ihr beide sehr schön ausdiskutiert, aber meine frage vorhin war dass die pläne vom netharry alle für die /2 sind. gibt es unterschiede zur 51/1?

    wenn ja was muss man da beachten?

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rücklicht Bremslicht ? ? ?
    Von JOHHHHmitderKR51/2E im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 21:05
  2. Bremslicht und Rücklicht
    Von Rote_Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.2004, 08:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.