+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Bremslicht flackert durchgehend..


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.07.2011
    Ort
    b. Bremen
    Beiträge
    167

    Standard Bremslicht flackert durchgehend..

    Guten Abend,

    da ich meine Steckachse zur Zeit nicht heraus bekomme, wollte ich meine Hinterrad bremse etwas "mehr" nachstellen. Bremsleistung ist dann auch deutlich besser aber nun
    flackert mein Bremslicht durchgehend, muss ich dazu auch das Hinterrad ausbauen, damit das Flackern aufhört oder geht das auch anders ?

    MfG

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Benutze mal die Suchfunktion, Stichwort Bremslichtkontakt. Der muss neu eingestellt werden.

    Die Steckachse bekommt man heraus, indem man sie auf der linken Seite (wenn man draufsitzt) losschraubt und unter etwas drehen und wackeln rauszieht. Die Mutter auf der rechten Seite bleibt wo sie ist! Die Achse ist geteilt und diese Mutter hält den ganzen Mitnehmerkram!

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Blockfett
    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    95

    Standard

    Hinterrad abbauen, Bremsschild abbauen und hinter den Bremsbacken ist ein Kontakt. Der sollte festsitzen, ansonsten nochmal Bescheid geben.

    Oder du hast dein Bremslichtkontakt am Bremshebel, da kenn ich mich nicht aus

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von Blockfett Beitrag anzeigen
    Hinterrad abbauen, Bremsschild abbauen...
    Meines Erachtens unnötig. Die Bremse wurde nachgestellt, also muss das gleiche mit dem Bremslichtkontakt passieren. Mehr nicht.

    Nur falls das nicht mehr geht, wie von Blockfett beschrieben verfahren und mal nachsehen, ob das Metallfähnchen noch ok ist. Eventuell nachbiegen.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Das kommt davon, wenn man die Bremse falsch einstellt durch Vorspannen des Hebels bzw. Zugs. Das ist Murks, und der rächt sich damit, dass dann der Lichtkontakt auch nicht mehr stimmt.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Blockfett
    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    95

    Standard

    Zitat Zitat von Schaltzentrale Beitrag anzeigen
    Meines Erachtens unnötig. Die Bremse wurde nachgestellt, also muss das gleiche mit dem Bremslichtkontakt passieren. Mehr nicht.

    Nur falls das nicht mehr geht, wie von Blockfett beschrieben verfahren und mal nachsehen, ob das Metallfähnchen noch ok ist. Eventuell nachbiegen.
    Das meinte ich ja damit. Du kannst dieses Metallfähnchen nur nachbiegen, wenn Rad und Bremsschild ab sind

    Ich hab mal bei falsch eingestellter Bremse festgestellt, dass ein Rattern im Hinterrad spürbar wurde, also aufpassen, nicht zu sehr straffen. Und als kleinen Hinweis kann ich immer nur sagen, dass Backenbremsen anders und langsamer bremsen, als Scheibenbremsen und die hintere Bremse eh kleinere Bremswirkung hat ;-)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Blinker leuchten durchgehend (s51)
    Von JackAuckville im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 17:15
  2. Blinker leuchten durchgehend
    Von ffeder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 18:59
  3. licht flackert
    Von kleener im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2004, 03:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.