+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Bremslicht mal gehts mal nicht KR 51/1


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    47

    Standard Bremslicht mal gehts mal nicht KR 51/1

    Hallo zusammen, folgendes Problem habe ich!!
    Das Bremslicht funktioniert mal und mal nicht. Dachte zuerst es liegt am Schalter im Rad, deshalb habe ich den Stecker abgezogen und wie beschrieben gegen Masse gehalten, nun müßte das Rücklicht ausgehen und das Bremslicht angehen, aber das Rücklicht leuchtet schwächer und das Bremslicht ebenfalls.
    Mache ich das ganze ca. 3mal habe ich plötzlich am braunen Kabel welches auf den Schalter geht gar keine Spannung mehr, d.h. ich kann es gegen Masse halten und es kommt absolut keine Funke mehr. Warte ich paar Minuten ab gehts wieder für 3-4 mal. Es ist als ob ne Batterie leer ist und kurz aufläd um dann bei Leuchtender Birne sich wieder endlädt.
    Hoffe ihr könnt mir helfen.
    Die Spule müßte doch in Ordnung sein, sonst würde ja das Rücklicht auch ausfallen oder gar nicht leuchten, dieses funktioniert einwandfrei.
    Gruß Dirk
    Es gibt nix gutes ausser man tut es. :-)

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    schau mal deine verkabelung nach!!

    unter dem tunnel ist eine verbindung..die sollte ok sein..!!

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    47

    Standard

    Servus redest du von der Klemme? Da ist alles in bester Ordnung.
    Gruß
    Es gibt nix gutes ausser man tut es. :-)

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Trotzallem einmal Schaltplan nachgehen,eventuell verrostette Verbindungen säuber und wieder anschließen!!!

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    47

    Standard

    Hallo, habe bereits mehrfach nach Schaltplan nachgesehen die Verkabelung stimmt definitiv.
    Die Verkabelung habe ich auch gereinigt und mit Kontaktspray eingesprüht.
    Was mich halt wundert, daß es ein paar mal funktioniert und dann plötzlich kein Strom mehr am braunen Kabel welches auf den Bremslichtschalter geht, ist.
    Nach paar Minuten ist der Strom wieder da für 2-3 mal Bremslicht und dann wieder weg.
    Hat sonst keiner ne Idee??
    Gruß Dirk
    Es gibt nix gutes ausser man tut es. :-)

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von keepthedirtclean
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    10

    Standard

    mh ich hab ein ähnliches problem.. bei mir gehts gar nich nur rücklicht funktioniert.. mehr nicht!

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Bist Du ganz sicher, das die Kabel von der Licht-und Ladespule nicht vertauscht angeschlossen sind ? Überprüfe das noch mal.

    Grau/rot gehört auf den Dreifachverbinder.
    Rot/gelb auf die 1A Sicherung.

    Und an dem grau(roten Kabel sollte deutlich mehr Spannung zu messen sein als an dem rot/gelben Kabel. Masse ist auch OK ?

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    47

    Standard

    Hallo,
    mit dem grau/rotem Kabel meinst du wohl das grau/schwarze oder? Das grau/schwarze kommt von der Ladeanlage sind übrigens zwei grau/schwarze das eine geht auf den Zündlichtschalter an Klemme 59b . Das andere geht an den Zündlichtschalter welches dreifach ist und Nummernlos ist richtig?? Dort werden auch das grau/rote vom Motor und das schwarz/rote vom Rücklicht angeschlossen.
    Das rot/gelbe welches aus dem Motor kommt bzw von der Spule geht auf die Sicherung. Das Gegenkabel dort ist das grün/rote.
    Das stimmt soweit.
    Das braune Kabel das an den Bremslichtschalter geht ist doch Massekabel oder?
    dort habe ich manchmal Saft drauf ist und manchmal nicht.
    Und das ist mein Problem, weshalb?
    Gruß Dirk
    Es gibt nix gutes ausser man tut es. :-)

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von Wiesbaden_m
    ...mit dem grau/rotem Kabel meinst du wohl das grau/schwarze oder?...
    ...nein, ich meinte schon die beiden Kabel, die aus dem Motor von der Spule kommen... :wink:

    Aber Du hast ja dann im Folgenden erklärt, das diese beiden Kabel offensichtlich richtig angeschlossen sind.

    Das braune Kabel vom Rücklicht ist die Masse der Bremslichtlampe, die geschaltet wird. Den "Saft", den Du dort mißt, kommt über die Bremslichtlampe dahin.
    Hast Du mal die Kontakte von, Kabel zur, Fassung von und Bremslichtlampe selbst geprüft und ggf. gesäubert ?

    Gruß aus Braunschweig

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S 50 - Vorderlicht-mal gehts, mal nicht
    Von e6o1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 21:31
  2. Heiser gehts nicht.
    Von Resistance im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 21:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.