+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Bremslichtschalter


  1. #1
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard Bremslichtschalter

    Hallo@all

    ich habe seit ein paar Tagen ein Problem mit dem Bremslichtschalter meiner KR51/2.
    Ich kann einstellen was und wie ich will, entweder gibt es kein Bremslicht, oder das Bremslicht geht nicht mehr aus. Ist es aus und bei Pedaltritt geht es an, geht es wieder nicht mehr aus, also nachstellen, dann geht es nicht mehr an usw usf ........ ein endloses Spiel.

    Heute habe ich die Kontermutter ganz abgenommen und dabei festgestellt, daß das Gewinde nur locker im Schalter hängt. Ist es normal, daß die "Stellschraube keinen Schlitz zum einstellen hat, wie an der /1??

    Kann man den Bremslichtschalter überholen, oder muß ein neuer rein??
    Und vor allem wie baut man den alten aus und den neuen ein?? Hat jemand eine Explosionszeichnung von dem Teil???

    Und da wir gerade bei Bremslichtschaltern sind, wie kann ich meine Schwalbe "tunen :wink: ", damit das Bremslicht auch auf den Handhebel reagiert??

    MfG
    aus dem Südwesten

    ....so ein verfl...... Kleinkramdingens raubt mir den letzten Nerv........ist ja auch elektrisch.......
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von der_telefonmann
    Registriert seit
    20.09.2006
    Ort
    Wesel/Mannheim
    Beiträge
    93

    Standard

    Die Suchfunktion ist klasse!!

    Hatte das Problem auch mal! Wenn du die Suchfunktion nuzt kommste auf mind 2 Themen die dir helfen werden. Hab damals auch danach gesucht und bin fündig geworden! nun klappts bei mir mitm Bremslicht!

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ich habe gesucht....... aber nicht gefunden, was ich gesucht habe. Mit welchen Begriffen sollte ich denn suchen, um meine Antworten zu finden????????
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wie wäre es mit Bremslichtschalter?!

    Gruß
    Al

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Mh.. du hast bestimmt einen Bremsnocken , der zur Befestigung des Bremslichtfähnchenkontacktes 8) nur einen Niet besitzt.
    Hier wär dann im Fähnchen ein Loch zubohren unter dem schon vorhandenen.
    Dann einen Nagel passent Sägen, anspitzen und in das Loch treiben.

    Bau das Hinterrad mal aus, dann wird dir die Sache schon klar.
    Einen Schlitz kannst du selber in den Kontackt schneiden zum verstellen.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Danke Airhead, jetzt habe ich wenigstens mal einen Anhaltspunkt, aber was ist mit meinen anderen Fragen.
    Trotz SuFu habe ich immer noch keine Antworten auf alle Fragen gefunden.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Halllo H.J. ...

    Du kannst auch einen externen (seperaten) Bremslichtschalter nachrüsten, den du als universellen Bremslichtschalter z.B. bei AKF finden müsstest. Dieser Schalter wird mit einer Feder in deine Bremsmechanik (z.B. Bremspedal) eingeklinkt und arbeitet unabhängig von deiner Bremseinstellung (Bremslicht beginnt immer in der selben Pedalstellung zu leuchten. Egal, ob du auch weiter durchtreten musst).

    Um für die VR-Bremse mit einem Bremslichtkontakt nachzurüsten, müsstest du mal sehen, ob du für deine Schwalbe einen VR-Bremssattel mit Bremslichtschalter findest oder aber einen passenden VR-Handbremshebel mit integriertem Bremslichtschalter findest.
    Ggf könntest du auch bei ausreichender Pfiffigkeit einen Bremslichtkontakt im VR-Bremssattel nachrüsten. Nehme dir die HR-Bremse als Vorlage. Achte aber darauf, dass der Bremslichtkontakt-"Niet" isoliert nach außen geführt werden muss! Du mußt dann nur noch den Bremsnocken mit einem "Kontaktfähnchen" nachrüsten oder schauen, ob du einen anderen aber passenden Bremsnocken mit Kontaktfahne findest...

    Gruß Frank

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Moin,

    Leider habe ich kein Foto von meiner Bremslichtkonstruktion.
    Mir ging die Funktionalität des Originals auch immer auf den Puffer und ich habe mir selbst nen Schalter gebaut.
    Mikroschalter am Fußbremshebel montiert, dessen Kontakt ständig an das Trittblech drückt und beim Bremsen den Strom frei gibt.
    Wenn ich daran denke, werde ich das Foto nachreichen.

    Gruß
    DER
    PATER

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Nachtrag (Nur um diese Möglichkeit auch zu nennen):
    Du kannst natürlich auch vorne einen universellen Bremslichtschalter an der Schwinge befestigen, den du ebenffalls mit einer Feder in der Bremsmechanik einhakst, falls du einen außenliegenden Bremshebel hast....

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Bremslichtschalter
    Von Arti1704 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 18:33
  2. Bremslichtschalter
    Von Schwalbenheizer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2004, 09:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.