+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Bremszug - Schwalbe Kr51/2 L


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    43

    Standard Bremszug - Schwalbe Kr51/2 L

    Hallo Simsonfans!

    Habe mir nen neuen Bremszug bestellt....
    Meine Frage: Wie will man den Bremszug unten durch das Loch in die Radnabe einführen?
    Der passt nie und nimmer durch.
    Wäre nett wenn mir jemand nen Tipp geben könnte :P
    Entweder haben die den falschen zug geschickt oder ich bin zu blöd

    Danke für Eure Antworten!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Das wird dann evtl. daran liegen können, dass Du einen Zug für einen aussenliegenden Bremshebel bekommen haben könntest.

    Peter

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Mach doch mal ein Bild von deinem Zug, der originale passt da auf jeden Fall durch.
    LG

    @ Peter: Du meinst den Zug den die /1er für die Hinterradbremse hat?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Nee, es gibt zumindest bei den S51 Vorderradbremsen mit aussenliegendem Bremshebel und entsprechende Bowdenzüge. Inwieweit die auch serienmäßig bei KR51/2 so ausgeliefert wurden, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Peter

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Der Schlamassel geht doch schon damit los, dass eine KR51/2 hinten gar keinen Bremszug hat.

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Nach meinem Kenntnisstand gab es bei der KR51/2 nur innen liegenden Bremshebel vorne.
    Man kann das ganze zwar umbauen muss es dann aber auch eintragen lassen und benötigt als Bremszug dann einen Kupplungszug vom SR50.
    LG

    @Schwarzer Peter: Wo steht denn hier etwas von Kr51/2 mit Bowdenzugbremse am Hinterrad?
    Steh ich jetzt auf dem Schlau oder was?

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... weil Peter von innen- und außenliegenden Hebeln gesprochen hat. Diese Unterscheidung gibt's an der Schwalbe nur hinten. Vorne ist der Zug immer der gleiche, egal wie alt die Schwalbe ist.

    Das wäre dann also entweder gar kein Schwalbe-Zug, oder biggie hat noch nicht gesehen, dass das große zylindrische Nippelende abnehmbar ist.

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Du hast ja Recht, es sei denn da hat irgend jemand vorne auf außen liegenden Hebel umgebaut.
    LG

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Dann müsste der Zug aber nicht durchs Schild

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    43

    Standard

    aaaalso hab das problem gefunden: die sicherungsscheibe vom alten bowdenzug hing noch drin und war mordsmäßig vergammelt

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Oder das :) Gute Fahrt dann jetzt!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. bremszug kr51/1
    Von Mephisto im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 18:42
  2. Bremszug Schwalbe/1 identisch mit Bremszug für /2 ?
    Von Gwendor im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2005, 16:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.