+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Bremszug SR4


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard Bremszug SR4

    kann ich am star den zug für die hinterradbremse gegen ein gestänge ähnlich kr51/2 verbauen?
    wenn ja was benötige ich.

    ich meine der zug ist zwar neu, mit ner stange würde ich mich wohl doch wohler fühlen.

    der alte vorm restauriern hat wohl noch 3-4 selen mehr nicht.!!!!


    abgetrennt aus dem kurze Frage-Thread
    Geändert von Rossi (05.03.2012 um 19:40 Uhr)
    Punkte Frei in den Mai :)

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    kann ich am star den zug für die hinterradbremse gegen ein gestänge ähnlich kr51/2 verbauen?
    wenn ja was benötige ich.

    ich meine der zug ist zwar neu, mit ner stange würde ich mich wohl doch wohler fühlen.

    der alte vorm restauriern hat wohl noch 3-4 selen mehr nicht.!!!!
    Nein Passt nicht.

    siehe auch hier:

    Fußbremshebel mit bremstange verbinden.....

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    sehen kann ich nur nur ein rahmen der mehr als gut verschandelt wurde.

    dachte es wäre möglich,da es ja bei der 2er schwalbe auch ging und geht.

    muss mal bei der schwalbe schaun wie das da gelöst wurde.

    will am rahmen natürlich nix abflexen,und es sollte auch legal bleiben würde auch notfalls beim örtlichen tüv vorfahren.

    wenn man(n) doch das gestänge ordentlich biegt sollte es doch passen?

    ausserdem versteh ich die logig nicht.

    da sich meine aussenhülle vom zug auf den selbigen verschieben lässt.

    habe vorne ca. 7cm schwarzes plasterohr dann die schelle die am rahmen verschweisst ist und den zug.

    gehört hinter dem zug noch ne feder vorm bremshebel? würde ja sinn machen damit der nicht rutscht!
    Punkte Frei in den Mai :)

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    der 2er Rahmen ist an der Stelle total anders als der 1er Rahmen, die auch einen Zug hat.

    Natürlich gehört da noch ein Feder am Bremshebel. Am besten du machst da mal ein Foto, wie das bei dir aussieht, da kann was nicht stimmen.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    star neu 017.jpgstar neu 018.jpg star neu 019.jpgich hoffe diese bilder helfen auf dem zweiten habe ich den zug mit der verschoben...
    Punkte Frei in den Mai :)

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    da stimt was nicht, du wirst den falschen Zug haben. Für den SR4 gibt es 2 verschiedene, für innenliegende und aussenliegenden Hebel. Normal stützt sich der Bowdenzug am Wiederlager ab.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    würde er wohl machen hätte ich ne feder auf den gewindestück so wie bei der s 51 und kr 51/2

    und das plasteteil vorne auf den zug(erstes bild schwarz) gehört das dahin?
    Punkte Frei in den Mai :)

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    würde er wohl machen hätte ich ne feder auf den gewindestück so wie bei der s 51 und kr 51/2

    und das plasteteil vorne auf den zug(erstes bild schwarz) gehört das dahin?
    Nein...

    Aber gib uns mal mehr infos... was ist für ein Bremsschild hinten verbaut? Mit aussenliegenden oder innenliegenden Hebel?

    Was du so vorhast rumzudoktern, wird das nix. Mach es einmal richtig und oder lass es.

    Und wenn du es lässt, sag mir woh du wohnst bzw. fährst, dann weiss ich wo ich besser nicht fahre.

    Sorry,

    Tobias

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    da würde sich ja bald ein extra thread lohnen..
    dieses widerlager hast du wenigstens?
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Halteblech Widerlager Bremszug auenliegend SR4-/... 250030
    das wird dein problem zwar nicht lösen, ist aber auch notwendig. (Zumindest beim Habicht, wird hier nicht anders sein)

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von southpole Beitrag anzeigen
    da würde sich ja bald ein extra thread lohnen..
    dieses widerlager hast du wenigstens?
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Halteblech Widerlager Bremszug auenliegend SR4-/... 250030
    das wird dein problem zwar nicht lösen, ist aber auch notwendig. (Zumindest beim Habicht, wird hier nicht anders sein)
    Genau darum geht es. Es gibt zwei Sorten Widerlager:
    • aussenliegender Bremshebel (siehe Link oben)
    • innenliegender Bremshebel mit Gewinde für Stellschraube bei innenliegenden Hebel
    Dann zum richtigen Bremshebel, den richtigen Bowdenzug und dann funktioniert die Bremse auch.




    MfG


    Tobias

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Nein...

    Aber gib uns mal mehr infos... was ist für ein Bremsschild hinten verbaut? Mit aussenliegenden oder innenliegenden Hebel?

    Was du so vorhast rumzudoktern, wird das nix. Mach es einmal richtig und oder lass es.

    Und wenn du es lässt, sag mir woh du wohnst bzw. fährst, dann weiss ich wo ich besser nicht fahre.

    Sorry,

    Tobias
    mein hebel ist aussen an der bremse. der zug war bei einen komplettsatz für den sr4 dabei!

    den alten zug habe ich leider schon entsorgt.rumdoctorn würde ich es keinesfalls nennen da ich ebenso an mein leben hänge wie du.dachte halt nur das es wohl gehen könnte da es an der schwalbe ja auch ein gestänge ist. weshalb das schwarze plaste rohr auf den zug ist? kein plan war aber so geliefert.
    evtl. hat ja jemand ein bild wie es aussehen soll ohne dass sich die zughülle auf selbigen bewegen läst.
    oder masse in cm von der aussenhülle.

    mfg. patrick
    Punkte Frei in den Mai :)

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    der Zug ist definitiv für aussenliegenden Bremshebel, weil am Widerlager keine Einstellmutter.

    Du brauchst also das Widerlager, was Southpole verlinkt hat.

    Ich fürchte das problem ist woanders. Der Bowdenzug wird mit einer Einstellmutter analog der Bremsstange am Hebel befestigt.

    GLEICHTZEITIG stützt der sich aber am Bremsschild ab. Kann das sein, dass das bei dir fehlt?

    Du brauchst ein Bremsschild von einer KR51/1 bzw. SR4 mit Ausenliegenden Bremshebel, z..B. das:

    Bremsschild hinten pass. f

    Da sieht man dass in dem angegossenen Knubbel noch ein Schlitz drin ist und eine Bohrung. DA wird der Zug ebenfalls eingehangen.

    Dann lässt sich da auch nix verschieben.

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    das was southpole verlinkt hat habe ich noch nie gesehen,deines dagegen ist bei mir vorhanden!

    meine aussenhülle incl. endkäppchen hat 33 cm. wo sollte denn das teil von southpole hin?

    die feste halterung am rahmen habe ich?

    jetzt bin ich voll durcheinander...
    Punkte Frei in den Mai :)

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    ich hab mir mal erlaubt, deine Fotos nachzubarbeiten und dir zu markieren wo das hingehört:

    star neu 017_bearbeitet.jpg

    Das Wiederlager gehört da rein und daran stützt sich der Bremszug ab UND da wird die Feder auch eingehangen für den Bremshebel.

    Dann wird der ZUG in dem Bremschild eingehangen:

    star neu 019_bearbeitet.jpg

    Sollte in dem Klotz kein Schlitz drin sein, dann ist das das falsche Bremsschild.

    Damit sollten eigentlich alle Fragen geklärt sein.

    Ich hab am Sperber einen innenliegenden Zug, sonst hätte ich dir ein Foto gemacht.

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    du hast gerade ein päckchen kaffee gewonnen teile mir bitte deine adresse per pn mit.

    wenn der zug da eingehängt ist rutscht der auch nicht mehr.

    danke,danke...
    Punkte Frei in den Mai :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Bremszug Schwalbe/1 identisch mit Bremszug für /2 ?
    Von Gwendor im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2005, 16:24
  2. bremszug
    Von elwood im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 16:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.