+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Der Brennraum läuft Nachts mit Benzin randvoll...


  1. #1
    Tankentroster Avatar von hamstor1
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    134

    Standard Der Brennraum läuft Nachts mit Benzin randvoll...

    Ist das auch schonmal jemandem von Euch passiert?
    Ich wollte heute Morgen ankicken und dachte - Mist Motorschaden - der Kickstarter ließ sich nur extrem schwer runtertreten, da war wirklich richtig was kaputt. Anschieben ging auch im dritten Gang nicht, das Hinterrad blockierte sofort,obwohl ich gestern noch ganz normal gefahren bin.

    Meine erste Vermutung war ein festsitzendes Pleuellager oder ein Kolbenfresser, abgefräste Zahnräder, aber über Nacht einfach so? Ich bin gestern bei 33 Grad lange rumgefahren und der SR lief ganz normal. Des Rätsels Lösung hat mich wirklich erstaunt:

    Ich drehte die Kerze raus - dunkelbraun - und kickte nochmal, diesmal ohne Widerstand, dfür aber mit einem halben Meter hohen Bezinstrahl, der aus dem Kerzenloch spritze und sich über den ganzen Roller verteilte. Zweiter Kick, dritter Kick - das Gleiche nochmal, wurde weniger.

    Dann hab ich es etwas lüften lassen, Roller bestimmt 100 Meter angeschoben, irgendwann kam er dann unwillig und lief wieder. Aus dem Auspuff hinten kam flüssiges Gemisch rausgeflogen und lag als 50 Meter-Pfütze lang auf der Strasse, 100 Fehlzündungen, Knistern im Auspuff.

    Jetzt läuft er wieder. Aber ich werde jetzt immer den Benzinhahn zumachen, wenns draussen so warm ist. Letzes Jahr ist mir bei dem heißen Wetter schonmal sowas ähnliches passiert, da lag am nächsten Tag eine Riesenpfütze unter dem Roller.

    Kann mir einer erklären wie das Phänomen zustande kommt?
    Ist das ein bekannter Simson-Bug?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard Re: Der Brennraum läuft Nachts mit Benzin randvoll...

    Zitat Zitat von hamstor1
    Ist das auch schonmal jemandem von Euch passiert?
    Nö weil ich folgendes aus der Bedienungsanleitung schon immer beachte:
    Aber ich werde jetzt immer den Benzinhahn zumachen

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    hm,

    damit wirklich benzin in die kurbelkammer läuft muss doch einiges nicht in ordnung sein?!

    der sprit kann ja nur durch die hauptdüse gedrückt werden, und dann gehts weiter in die kammer. dazu muss aber dein nadelventil vom vergaser undicht sein, oder der schwimmer defekt. eigentlich gibts da dann auch erst noch den vergaserüberlauf! auch der müsste verstopft sein damit das benzin durch die HD weiter steigen kann.

    mfg
    lebowski

  4. #4
    Tankentroster Avatar von hamstor1
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    134

    Standard

    ....ja, und genau das alles kann ich mir auch nicht erklären. Ist ein Bing drin. Trotzdem unglaublich. Der Motor muss ja auch 100%ig dicht sein für so eine Aktion - kann ich mir bei der Möhre eigentlich gar nicht vorstellen.

    Es hat jedenfalls etwas mit einer hohen Außentemperatur zu tun. Die Wärme staut sich und drückt den Kraftstoff aus dem Vergaser in den Motor. Aber wie?

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    du darfst nun einfach mal hoffen, dass deine kurbelwelle keinen schlag bekommen hat. pures benzin kann nicht gut komprimiert werden. wir haben in der werkstatt ein 120kg pleuel aus einem schiffdiesel... armdick und mit einer wunderschönen S-form. das was diesel im kurbelgehäuse.

    das problem umgehst du, wenn du den benzinhahn zumachst!

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    1. läuft die Kurbelwellenkammer vor. Dank Vorkompression da blockiert der Motor auch
    2. Ist der SR50 mit liegendem Motor verbaut --> erleichtert das Vollaufen
    3. Ist dafür ein Benzinhahn da umd as zu verhindern

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard

    Hallo Leute,

    guter Benzinfluß ist ja eigentlich ein gutes Zeichen .....

    Aber es muss einen Grund haben, damit ein Kurbelgehäuse volllaufen kann:

    - Schwimmer oder Schwimmerventil hängt + Überlauf aus der Schwimmerkammer ist blockiert
    - Schwimmer oder Schwimmerventil hängt + Startvergaser schließt nicht (hat Bing eigentlich einen Startvergaser?)
    - Schmutz wirkt wie ein Docht und zieht Benzin durch Leerlauf- oder Startdüse?
    - Gasschieber schließt nicht und Benzin läuft durch die Hauptdüse

    Schwer einzuschätzen, aber der geschlossene Benzinhahn kuriert nur ein Symptom, ich würde den Bing auseinandernehmen und sehr genau prüfen und reinigen.

    Viel Erfolg wünscht Uli
    Spektakuläre Aktionen sind meistens sinnlos !

  8. #8
    Tankentroster Avatar von hamstor1
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    134

    Standard

    Der Benzinhahn macht Sinn - das ist mir schon bekannt.

    Interssant finde ich persönlich, dass ein Temperaturanstieg von 10 Grad Celsius ausreicht um den Motor mit Benzin regelrecht vollzupumpen. Mit dem Kippwinkel beim SR - stimmt natürlich. In den letzen 1,5 Jahren habe ich sonst mit ständig offenem Hahn noch nie Benzin verloren - außer eben die 2x an ganz heißen Tagen.

    Ich möchte mit meinem Beitrag eben nur andere warnen, nicht voll auf den Kickstarter zu latschen, sondern erstmal die Kerze herauszunehmen, bevor man sich die Simmerringe rauspustet, die Starterzerzahnung zerbröselt oder eben das Pleuel verbiegt....

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Hallo, Hamstor, Du hattest ja schon mal das Problem mit dem neuen Bing und dem Verbrauch. Hat sich denn das wenigstens beheben lassen ? Und schau doch mal, was da für eine Überlauftechnik dran ist, das interessiert mich wirklich. Ist vielleicht gar keiner da? Habe ja schon damals gefragt, ob es einen tieferen Sinn ergibt, vom Originalvergaser umzusteigen. Mit dem BVF kann so was unmöglich passieren, wenn der Überlauf frei ist.

    MfG Matthias

  10. #10
    Tankentroster Avatar von hamstor1
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    134

    Standard

    @ Matthias: Ich möchte in diesem Forum keine BVF-Bing-Diskussion mehr führen, weil es zu nichts führt. Es scheint eine Religion zu sein. Der Roller verbraucht unter 3 Liter, springt kalt und warm gut an und sonst ist auch alles OK. Der Vergaser macht seit 8000km keinerlei Probleme - Punkt.


    Nachtrag: Aber säubern könnte ich ihn nach der km-Leistung mal, das stimmt. Vielleicht finde ich nach dem Öffnen ja noch mehr Überraschungen.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ja, gut, ist ja schön, wenn alles so weit läuft. Aber kannst ja trotzdem mal mitteilen, wie es sich mit der Überlauftechnik verhält. Da stimmt doch was nicht. Wir wollen doch alle nur dazulernen :wink:.

    Grüße, Matthias

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na dann schau mal ob deine Tankentlüftung gut läuft.. Enn Druck im Tank ist läuft der gaser auch voll

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Das wird´s nicht sein. Gefahren ist er ja vorher auch.

  14. #14
    Tankentroster Avatar von hamstor1
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    134

    Standard

    Ich bin am Sonntag Nachmittag ca. 40 km am Stück ziemlich schnell gefahren. Die Tankentlüftung funktioniert ganz sicher. Der Bing hat soweit mir bekannt ist einen unsichtbaren Überlauf (eine abgedeckte, verwinkelte Kante mit einem kleinen Loch) - genau weiß ich es aber nicht.

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Simsonmichel
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    271

    Standard

    Hallo,
    jawoll, der Bing hat einen Überlauf (siehe Bild). Schau mal nach, ob der Gaser thermisch vom Zylinder entkoppelt ist (Dichtflansch, Isolierflansch dick, Dichtflansch). Wenn der Sprit im Gaser kocht, und der Überlauf zu ist, dann fördert der heisse Bing die Suppe wie ne Kaffemaschine in Richtung Zylinder -> Überströmer -> Kurbelgehäuse, begünstigt durch die Schräglage des Motors.

    Gruss vom Michel

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Dann ist der Überlauf das Problem.

    Es gibt genau 2 Möglichkeiten:

    Entweder der Überlauf ist verstopft. Möglich, aber sehr unwahrscheinlich.

    Zweitens: Der Überlauf funktioniert gar nicht richtig. Warum ? Habe mir noch mal ein paar Bilder des Bing angeguckt. Der Überlauf ist rechts hinten, richtig ? Also ist innen das Einlassloch an der höchsten Stelle des ganzen Innengehäuses, anders als beim BVF, richtig ? Das könnte sich durch die Schrägstellung als Fehlkonstruktion am Simson-Motor erweisen. Ich lese außerdem gerade bei Wikipedia auch noch etwas von ungünstiger Einbaulage des S51-Motors in den SR 50 und deshalb schiefem Ölstand. Was ist da los ? Ist der Motor aus Platzgründen etwa leicht nach vorn geneigt, der Vergaser also noch schräger ? Möglicherweise ist auch das Aufbocken unterm Hinterrad eine zusätzliche Mitursache; kann ich jetzt aber nicht so recht einschätzen.

    Also, darum würde ich mich mal kümmern. Hast Du auch den richtigen Bing ? Kochendes Benzin ? Wie lange soll denn das dauern, dass der ganze Motor volläuft ? Der kühlt sich doch auch schnell wieder ab !

    Das Problem hattest Du ja schon mal, nur dass da außerdem noch eine Pfütze unterm Motor war. Merkwürdigerweise waren da aber auch warme Temperaturen im Spiel ... ?

    Grüße, Matthias

    Nachschlag:
    Nach intensiver Suche fand ich noch das http://www.zweiradteile-shop.de/imag...gaser17rot.jpg - Da links unten - also rechts hinten - ist doch der Überlauf ?

    und das - der Motor sitzt doch wirklich schräg ?
    Angehängte Grafiken

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Benzin läuft aus
    Von marcanfa1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 15:27
  2. Benzin läuft durch
    Von preiss.le im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 11:35
  3. Aus Vergaser läuft Benzin!!!
    Von schlumpi15 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 22:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.