+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: bronze-buchse vs. nadellager


  1. #1
    Tankentroster Avatar von MGladbacherSchwalbe
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    121

    Standard bronze-buchse vs. nadellager

    hallo zusammen!

    ich hab bei mir in einem schwalbenmotor eine kurbelwelle mit bronze buchse gefunden, jetzt hab ich mir gedacht die zu ersetzen mit einer kurbelwelle mit nadellager... allerdings hab ich mich auch gefragt was nun besser ist? die bronze buchse oder das nadellager?!?

    kann mich da jemand aufklären wo die vorteile und nachteile liegen?


    mfg

    alex

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Bad Breisig
    Beiträge
    160

    Standard

    Hallo

    Soweit ich das sagen kann(bin kein Experte^^), ist meiner Meinung nach das Nadellager besser weil Bronzebuchsen sind ja bekanntlich etwas älter und die Nadellager sind "Hightech" ^^.
    Ich würde ein Nadellager vorziehen da du 1:50 tanken kannst, den Preis für die Kurbelwelle dürftest du dann in gewisser zeit raus haben :-).
    Aber falls du alles zu 100% ori halten willst/keine Lust auf Arbeit hast...lass die Bronze drinne.
    Wenn dir das 1:33 tanken und ständige Öl kaufen auf den Sa** geht, kauf dir ne Welle mit Nl.

    Mfg Flixo :-)

  3. #3
    Tankentroster Avatar von MGladbacherSchwalbe
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    121

    Standard

    das hab ich mir auch gedacht. 1:33 tanken ist kein problem.


    was ich nur wissen will ob die buchse irgendwelche einbußen bezüglich der drehzahl hat.wie sieht es mit dem verschleiß aus?



    kann mich da wer aufklären?



    und noch was:

    ist es möglich eine unterbrecherzündung + polrad von ner kr 51/2 in ne einser schwalbe zu übernehmen?


    mfg alex

  4. #4
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    hmmm - ich kann mir Vordtelle, dass der Verschleiß bei den Gleitlagern höher ist, da mehr Reibung auftritt. Dafür fliegen Dir niemals die Nadeln um die Ohren

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja die Zündung kann umgebaut werden ,
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von pug
    hmmm - ich kann mir Vordtelle, dass der Verschleiß bei den Gleitlagern höher ist, da mehr Reibung auftritt. Dafür fliegen Dir niemals die Nadeln um die Ohren
    Das die Reibung im Gleitlager höher ist, ist quatsch, dafür ist ja das Öl da.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Simson hat sich beim Umstieg von Buchse auf Lager schon was gedacht ---> Nadellager

    Das ist in etwa so als würdest du fragen, was für Nachteile die 12V-Lichtanlage hat... keine

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von bpshop99
    Simson hat sich beim Umstieg von Buchse auf Lager schon was gedacht ---> Nadellager

    Das ist in etwa so als würdest du fragen, was für Nachteile die 12V-Lichtanlage hat... keine
    Beim Nadellager kannste 1:50 tanken, das geht beim Gleitlager nicht, sonst ist das beides genauso gut..

    DAS ist der Vorteil...

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Und die besseren Notlaufeigenschaften...

  10. #10
    Tankentroster Avatar von MGladbacherSchwalbe
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    121

    Standard

    dann ist ja alles geritzt. ich denke ich bau das bronze lager ein, eine kurbelwelle mit nadellager müsste ich erst bestellen, was wieder mit kosten verbunden ist.

    dass ich dann bei dem motor 1:33 tanken muss ist zu verkraften, da nehm ich dann auch die erhöhten ablagerungen im auspuff in kauf ;-)

    @Deutz40

    mit der zündung werd ich mal schaun, hab noch eine von ner /2 hier rumliegen, vorteil wäre die aussenliegende zündspule..

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Kolbenbolzenlagerung mit Bronzebuchse im oberen Pleuelauge ist robuster. Mußt halt nur immer schön 1:33 tanken. Funktional ist es völlig Wurscht, welche Kurbelwelle du einbaust. Ich meine, nimm die, die du gerade da hast, wenn sie noch in Ordnung ist, dann sparst du das Geld für eine neue.
    Übrigens: Wenn kein Nadellager da ist, dann kann auch keins kaputtgehen. :)

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Jup da hat der Dummschwaetzer mal recht .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Was heißt hier "mal"?
    Hast du nicht die Forumsregeln gelesen?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Nadellager oder kein Nadellager - das ist hier die Frage!
    Von grauerStar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 14:18
  2. Bronze- oder Nadellager?
    Von rolleraergerer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 21:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.