+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 36

Thema: Bruchstellen am Rahmen


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    107

    Standard Bruchstellen am Rahmen

    Hallo,

    ich wollte meine KR51/1K mal neu lackieren. Und nun stellte ich fest, was ich eigendlich schon vorher wusste. Die Schwalbe hatte mal einen Unfall und der Vorbesitzer hat sich darum wenig gescherrt. Sie sah beim Kauf auch gut aus und fährt eigendlich immer noch ganz gut aber den Rahmen hat es ein wenig mitgenommen.

    Nun Frage ich mich, wie und ob ich die folgenden Stellen reparieren sollte.
    Schaut selbst !



    Damit die (viel zu lange) Schraube der Hinterradschwinge nicht in die quere kommt hat der Vorbesitzer einfach die Schwinge angeflext.


    Die Trittbretthalterung ist sichtlich schief angeschweißt worden.





    Die eine Halterung für die Lampenmaske (oder wie das heißt) hat es auch beim Unfall mitgenommen. Da hat er sich das anschweißen aber gespart.

    Beim Kauf sah man von diesen teuflischen Fehlern leider nichts, na gut die Trittbretthalterung sah man wenn man ganz genau von oben herauf guckte.


    Was soll ich tun ? Die Schwalbe fuhr ganz gut und hatte keine einbuße in ihrer Fahreigenschaft. Kann ich den Rahmen weiter benützen ? Darf ich die Halterung der Lampenmake heranschweißen lassen ? Ist der Rahmen überhaupt noch StVO tauglich ?

    Danke im vorraus
    mfG OFFAN

  2. #2
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Den Rahmen kannst du nicht mehr benutzen ....

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    107

    Standard

    Na schöne sch*****. Ist das wirklich so schlimm, denn ich kann ja noch Problemlos fahren. Wenn ja wo kriege ich nen neuen (alten) Rahmen her , etwa nur über ebay ); ?

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Nö! Z.B. per PN.......
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von poss
    Den Rahmen kannst du nicht mehr benutzen ....
    Wieso ist nicht wirklich tragendes dabei. BIssel braten und alles ist wieder hübsch. Das bisschen da....
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    107

    Standard

    Danke für die positive Antwort. Also kann ich die Stellen doch schweissen lassen. Ein Bekannter von mir meinte nämlich das man am Rahmen nichts schweissen dürfte.

    mfG OFFAN

  7. #7
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Ja klar kann man das schweißen. Es hält auch. Aber wie gesagt, die Schildkröten können dir da heftig ärger einhandeln ..

    Also guck mal ins Schwalbe-Buch. Da steht drin, was man am Rahmen schweißen kann ... :wink:

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn das ordentlich gemacht wird, merkt das nicht mal die Rennleitung und die Pfüfmannschafft. Irgendwie müssen die Teile ja auch ab Werk mal an den Rahmen gekommen sein und da war es ja auch zulässig.
    Die Frage ist nur nach dem Können des Schweißers und ob man sich damit überhaupt wohl fühlt. Ich habe da meine persönliche Meinung dazu, die eben auch nicht jeder teilt. Wenn ich z.B. einen guten und günstigen /2er Rahmen kriegen kann, ist er für den Fall der Fälle mir......
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    Groß Rönnau
    Beiträge
    283

    Standard

    Ich würde das auch Schweissen..

    Aber mal ne andere Frage hast das das Abgebrochene Sück denn noch?

    Gruß

    Joshi

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    107

    Standard

    Nee, leider nicht, ich müsste mir schlimmstenfalls die teile selber machen. Und das Ding für die hintere Panzerbefestigung lass ich einfach anschweissen und flex die überstehende Schraube ab und nicht die (neue) Schwinger, wie mein Vorbesitzer.

    Das das die Cops nicht mitkriegen, wenn der Rahmen grundiert und Lackiert ist, ist mir schon klar. Doch im allerschlimmsten Falle eines Unfalles, untersucht doch die Versicherung mit einem Inspektor den Vogel, oder irre ich mich ?

    mfG OFFAN

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    Groß Rönnau
    Beiträge
    283

    Standard

    Kann passieren. Ich würd versuchen nen anderen Rahmen zu besorgen. Mit selberbauen ist das auch immer sunne sache. Hier hat bestimmt jemand noch nen Rahmen.

    Gruß
    Joshi

  12. #12
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Da der Rahmen wieso schon nackig ist, würde ich ihn auch wechseln ..... :wink:

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Nein, da irrst du dich nicht! Deshalb kommt es ja auch auf das Talent des Schweißers an. Wenn das im allerschlimmsten Falle auch noch gleich ins Auge Fällt........ oder gar genau ein Bruch an DIESER Stelle jemanden verletzt hat, egal, ob das damit zusammenhängt, oder nicht.....
    Es gibt Schweißer, die machen das exakt so, wie original.
    Du hast die Wahl :wink:
    Wahle weise
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Theoretisch kann man natürlich alles schweißen. Entscheidend ist tatsächlich die Qualifikation des Schweißers und was für Materiel bzw. Schweißgerät der zur Verfügung hat. Außerdem stimme ich H.J. auch darin zu, daß man sich hinterher auf der Schwalbe noch wohlfühlen muß und nicht ständig das ungute Gefühl hat, daß einem vielleicht jeden Augenblick bei Tempo 60 km/h die Karre unterm Popo auseinanderbricht und man dann seinen traumhaften, gestählten Adoniskörper aus der Astgabel einer Straßen-Pappel herauskratzen muß.

    Mein Rat: Besorg dir einen neuen gebrauchten Rahmen und wechsel den ein :)
    Guck mal im Flohmarkt. Dort steht z.B. gerade ein KR51/1 Rahmen drin und der Preis ist mit 30,- Euro auch okay.

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Was soll denn da passieren? Der Rahmen kann doch wegen der Trittbretthalterung nicht brechen! Und an der hinteren Panzerbefestigung ist, wie der Name schon sagt nur der Panzer befestigt (und Fußraste..). Aber wenn der brechen WÜRDE, würde eram Panzer hängen bleiben und es würde sicherlich nicht zum Unfall führen. Daher würde ich den Rahmen auch einem guten Schweißer geben, nach dem Schweißen alle Nähte glätten und lackieren. Meiner Meinung nach kein Grund zur Sorge.

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Na dann malen wir mal schwarz: Der Sozius lüppt während der Fahrt den Hintern und stützt sich dabei mit seinen 135 KG auf den Fußrasten ab. Gerade in diesem Moment bricht die Schweißnaht, die nicht so ganz gut war under Korrosion schon wieder im Gefüge zu schaffen machte, ab. Der Panzer bibt nach, der Sozius verliert das Gleichgewicht und bringt die ganze Fuhre ins schlingern. Der Tanklaster auf der Gegenfahrbahn weicht aus, fährt durch einen Vorgarten und kommt im Wohnzimmer zu stehen, der Tank schlägt leck, der Opa auf der Couch erschrickt und läßt die Zigarre fallen....... Die Schwalbe eiert noch etwas auf der Staße rum und kommt auf der anderen Staßenseite durch die Treppe vor einer Haustür zum stehen, während die beiden Fahrer die letzten 40 km/h auf dem kurzen Weg zur geschlossenen Haustür abbremsen müssen. Der Sozius ist zuerst da und fängt mit seiner Masse den Fahrer auf, so daß ihm nichts passiert. Der Sozius selbst bricht sich dabei aber den Knöchel und das andere Bein, was aber so schlimm nicht mehr ist, denn wegen des Bruchs von seinem 5. Lendenwirbel merkt er das gar nicht mehr. Die Feuerwehr schafft es nicht mehr, den Opa zu retten.....usw......

    Wie gesagt, muß nicht, kann aber. Auch wenn das jetzt wohl etwas übertrieben ist, aber die Schweißstelle ist da sofort DAS THEMA bei den Sachverständigen. Aber ist ja egal, es gibt Schweißer, da bricht dann eher das Rahmenrohr durch als die Schweißnaht auf.

    So, und ohne Kristallkugeln orakle ich jetzt nicht mehr in die Zukunft!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. /1er auf /2er Rahmen?
    Von Bummipol im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 20:00
  2. Rahmen
    Von katermurks im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 15:34
  3. Rahmen Kr 51/1
    Von Friese im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 02:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.