+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 66

Thema: Die Bürger wollen keine große Moschee in Köln


  1. #33
    Tankentroster
    Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    180

    Standard

    Ich betone es gleich am Anfang: ich bin kein Nazi, Rassist, bin nicht generell Ausländerfeindlich!
    Aaaaber: ich bin in Köln geboren, habe lange Jahre da gelebt und kenne die Viertel, in denen sich die Türken breitgemacht haben. Als deutscher da durchzugehen ist teilweise lebensgefährlich. Man wird nämlich nicht nur doff angeguckt sondern meist gleich angemacht / angepöbelt.
    ICH wage mich in so eine Ecke gar nicht erst rein. Die haben ihre komplette Familie mitgebracht und leben hier ihr Leben - sind an integration o.ä. gar nicht interessiert.
    Auch die Jungs, mit denen ich heute zusammenarbeiten muß, sondern sich immer gleich ab. Am schlimmsten ist es, wenn sie sich mit 3-4 Mann unterhalten...natürlich in ihrer Muttersprache. Wenn Du als deutscher danebensitzt bist Du angeschmiert.
    Natrlich sollen diese Leute ihre Religion ausüben...aber muß das so provozierend gemacht werden?
    Wie schon gesagt: versucht mal ne Art Dom in Isantbul zu errichten....die Todesstrafe ist in der Türkei noch gültig soweit ich weiß.
    OK, es wäre falsch alle Türken über einen Kam zu scheren, aber bei einem grossteil ist es eben so, daß sie nur hierherkommen um die Kohle abzugraben und dann sind sie wieder weg.
    Ich bin aus mehreren Gründen strikt gegen diesen Bau und empfinde es als eine Frechheit, daß er trotz der bedenken und Gegenwehr der Einheimischen gebaut wird.
    Wer seinen Tempel haben will soll bitte da bleiben, wo die Dinger stehen.
    Und was das "Schuld-auf-sich-geladen"-gequatsche angeht...also Leute....WIR zahlen heute noch mehr als genug für das, was unsere VORFAHREN gemacht haben, nicht wir. Jedoch wirft man uns das noch immer vor. Was der Ami in Afghanistan gemacht hat war nicht minder schlimm, was der Ami mit seinen Versuchsatombomben gemacht hat war mit sicherheit schlimmer....aber denen wird das nicht halb so oft unter die Nase gerieben wie uns.
    Es gibt dafür sicher noch viel mehr Beispiele...aber der Deutsche ist und bleibt immer der Böse.

    Wenn dieses Ding in Köln das erste Mal brennt, und das wird es garantiert irgendwann weil einige Idioten (ja, ich bin zwar dagegen, bin aber auch gegen Gewalt) es angesteckt haben, sind wieder wir deutschen die bösen. Muß das wirklich derart provoziert werden?!?!

    Micha

  2. #34
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Das Thema oder das wozu es sich hin entwickelt hatten wir ja schon.

    Meine Meinung zu "Ich bin ja nicht aber..." habe ich auch schon kundgetan.

    Und wie sich Gruppen von Menschen aus Deutschland im Ausland verhalten und welche Gemeinden dort existieren habe ich auch schon versucht zu erklären und zu verdeutlichen.

    Will anscheinend keiner wahrhaben das dies kein Problem der "Türken" oder der "Deutschen" ist. Es reicht immer wenn man ein Beispiel hat und man kann alles als Sündenbock nehmen.

    Es fehlt halt an Wissen und Unwissenheit war und ist immer noch die Gefahr Nr.1 in einer Geselschafft.

    PS. Wegen (christliche) Kir(s)che in der Türkei. Es gibt Sie und es gibt auch einige welche auch als solche funktionieren. Es gibt ne Grosse in Konstantinopel (Istambul), Aghia Sofia. Die wurde dann irgendwann zur Moschee umgebaut. Mit Gewalt. Zu einer anderen Zeit. Ist ein Teil Geschichte,
    genauso wieso die "Deutschen" die "Griechen" Griechen nennen, (unter Griechen ein Simpfwort), statt sie Hellenen zu nennen. GEnauso ists mit Istambul.

    O verdammt ich bin wieder abgeschweift.

    Cheerio.

    PS2. Das mit den LAutsprechern wird nicht klappen dazu ist das Ordnungsamt zu penibel. :)

  3. #35
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Zitat Zitat von kurtchen
    die Todesstrafe ist in der Türkei noch gültig soweit ich weiß.
    Da haben wir sie wieder die Unwissenheit. Die wurde vor einigen JAhren abgeschafft (die Todesstrafe nicht die Unwissenheit).

  4. #36
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Die politischen Diskussionen hier im Forum sind einfach nur zum kotzen! Ich frage mich, ob speziell die Simsongemeinde derart engstirnig, verbort, intollerant, rasisstisch angehaucht und politisch ungebildet ist, oder ob auch in anderen "Technik-" Foren Diskussionen dieser Art in so eine Richtung gehen würden.

    Ich persönlich habe auf jeden Fall keine Lust mehr, mich in diese unfruchtbaren Diskussionen einzuklinken und mich dann über die Doofheit mancher zu ärgern.

  5. #37
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von galatisa
    Zitat Zitat von kurtchen
    die Todesstrafe ist in der Türkei noch gültig soweit ich weiß.
    Da haben wir sie wieder die Unwissenheit. Die wurde vor einigen JAhren abgeschafft (die Todesstrafe nicht die Unwissenheit).
    Aktuell aus Wikipedia:

    So hat seit 2004 auch die Türkei die Todesstrafe gesetzlich abgeschafft.
    Illegale Hinrichtungen kommen dort jedoch weiterhin vor.

    Gruß
    Al

  6. #38
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred
    Zitat Zitat von galatisa
    Zitat Zitat von kurtchen
    die Todesstrafe ist in der Türkei noch gültig soweit ich weiß.
    Da haben wir sie wieder die Unwissenheit. Die wurde vor einigen JAhren abgeschafft (die Todesstrafe nicht die Unwissenheit).
    Aktuell aus Wikipedia:

    So hat seit 2004 auch die Türkei die Todesstrafe gesetzlich abgeschafft.
    Illegale Hinrichtungen kommen dort jedoch weiterhin vor.

    Gruß
    Al
    Sorry dies ist ne Info welche ohne Quelle dahingestellt ist.

    So könnte ich auch behaupten dies wäre auch der Fall in Deutschland. In der Hinsicht ist ein Wikipedia Autor nicht sehr glaubwürdig, ich kann mich da auch
    verewigen und den Satz streichen...

    SG

    Andreas

  7. #39
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Zitat Zitat von STORM
    Die politischen Diskussionen hier im Forum sind einfach nur zum kotzen! Ich frage mich, ob speziell die Simsongemeinde derart engstirnig, verbort, intollerant, rasisstisch angehaucht und politisch ungebildet ist, oder ob auch in anderen "Technik-" Foren Diskussionen dieser Art in so eine Richtung gehen würden.

    Ich persönlich habe auf jeden Fall keine Lust mehr, mich in diese unfruchtbaren Diskussionen einzuklinken und mich dann über die Doofheit mancher zu ärgern.
    Wo ist dein Problem? Das ist - meiner Meinung nach - eine gute Diskussion. Hier im Nest herrscht nunmal ein etwas diskutier freudiges Niveau. Wenn du über Politik nicht reden möchtest, dann lass es. Aber du brauchst uns das nicht mitteilen.
    Würde ich das in jedem Thread der mir nicht gefällt schreiben, hätte ich schon 1342 Posts.

    ...- und wenn du nicht hinterher kommst, dann geh ins Simsonforum und diskutier über "heftig schnelle simson", "fetter tag" oder "Warum sich der erste Gang nicht zum anschieben eignet..."

    Viel Spaß

  8. #40
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von galatisa
    So könnte ich auch behaupten dies wäre auch der Fall in Deutschland. In der Hinsicht ist ein Wikipedia Autor nicht sehr glaubwürdig, ich kann mich da auch
    verewigen und den Satz streichen...
    Dann mach es doch. Unterstütze als im Exil lebender Hellene die türkischen Brüder. Oder auch nur das Prinzip.

    Von amnesty international gibt es selbst im Jahresbericht 2006 Material über die Türkei. Hier einige Auszüge:

    Im Berichtszeitraum trafen erneut Meldungen über Folterungen und Misshandlungen durch Beamte mit Polizeibefugnissen ein. Zu den geschilderten Methoden zählten die Verabreichung von Schlägen, Todesdrohungen, Schlafentzug und die Verweigerung von Wasser und Nahrung.

    Ermittlungen zur Aufklärung von Vorwürfen über Folterungen und Misshandlungen waren weiterhin mit schweren Mängeln behaftet und zeugten von fehlendem Willen der Justizorgane, die für Menschenrechtsverletzungen Verantwortlichen strafrechtlich zu belangen. Nach wie vor herrschte ein allgegenwärtiges Klima der Straffreiheit vor.

    Im Berichtszeitraum wurden etwa 50 Menschen Opfer tödlichen Schusswaffengebrauchs durch die Polizei. Mehr als die Hälfte der Toten waren in den östlichen und südöstlichen Provinzen des Landes zu beklagen. Allem Anschein nach handelte es sich in der Mehrzahl um extralegale Hinrichtungen oder um Tötungen als Folge exzessiver Gewaltanwendung seitens der türkischen Sicherheitskräfte. Nach gängiger Darstellung der Behörden waren die Opfer getötet worden, »weil sie der Aufforderung zum Stehenbleiben nicht Folge geleistet hatten«.

    Gruß
    Al

  9. #41
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Ich habs nicht unterstützt ich habe nur eine allgemeine quellenlose Aussage als solche dargestellt.

    Und das Polizeiübergriffe nicht i.O. sind das sehe ich genauso. Ob mit oder ohne Todesfolge. Und dies ist genauso schlecht wenns in D oder in TR passiert oder woanders auf dieser unserer Kugel. Nur passierts auch hier.

    SG

    Andreas

  10. #42
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja hat das etwas mit der Frage zum Moscheebau zu tun ?
    Warum möchten die Anwohner keine Moschee ,
    wegen der Lärmbelästigung
    wegen der zahlreichen Moslems dann vor Ort ,
    Angst vor starker überfremdung des Ortsteils oder auch Köln
    aufgrund der Moschee ,
    oder Angst vor den Moslems überhaupt ( wegen der Medien , negativ
    Schlagzeilen )
    Oder wegen des Verhaltens junger Moslems , wohl eher Türkische Jugendliche in der Öffentlichkeit ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #43
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Ok, ein kurzes Statement zum Thema Moscheenbau in Deutschland:

    Hier im tiefsten, konservativen, CSU-beherrschten Bayern wurde vor ein paar Jahren in einem relativ kleinen Ort der Bau einer Moschee geplant. Selbstverständlich wurden von manchen Bürgern aus dem Dorf Bedenken geäußert, so wie immer wenn etwas Neues geplant wird. Es gab aber nicht wirklich etwas gegen den Bau der relativ großen Moschee auszusetzen, so dass sie dann tatsächlich gebaut wurde.

    Nun, Jahre später, ist nichts negatives zu berichten. Komisch nicht? Kein Terror, keine Ghettoisierung, keine gewalttätigen Übergriffe (von keiner Seite), keine Brandstiftung, .... Stattdessen friedliches Miteinander.

  12. #44
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Aber du kannst dein Alpenvorland mit 98% Deutschen Bürgern nicht mit Köln oder Berlin vergleichen :wink:

    Ist sehr hängend dein Beispiel. Wäre ja gerade so, als wenn man sagt: Simson ist in Berlin bekannt, deshalb kennt in BaWü diese Firma jeder!

    poss

  13. #45
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja super . endlich mal was positives ,
    wie heißt das Dorf , und wie groß ist die Moschee ?
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #46
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Der Koran ist unvereinbar mit dem Grundgesetz (Verfassung der Bundesrepublik Deutschland). Der Koran ist eine Lektüre des Schreckens und der Fassungslosigkeit. In ihm steht geschrieben, Ungläubige zu töten (ca. 50% in Deutschland), besonders aber Juden!
    Wie wollt ihr das vereinbaren? In diesem Moscheen werden wo möglich noch Juden verbrannt, oder was?
    X(

  15. #47
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Zitat Zitat von poss
    Ist sehr hängend dein Beispiel. Wäre ja gerade so, als wenn man sagt: Simson ist in Berlin bekannt, deshalb kennt in BaWü diese Firma jeder!
    Ich glaub hier vergleichst Du aber Äppel und Birnen. Dieser VErgleich hängt auch sehr...

  16. #48
    Tankentroster Avatar von brucewillswissen
    Registriert seit
    11.06.2007
    Ort
    Ostwestfalen!
    Beiträge
    175

    Standard

    hab ich was verpasst oder bin ich blöd?
    Koran Lektüre des Schreckens?Und die Bibel, die nicht?
    ausserdem musst du mir den satz erklären
    poss
    In ihm steht geschrieben, Ungläubige zu töten (ca. 50% in Deutschland), besonders aber Juden!
    wasn das fürn unsinn?und was solls heissen?

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die wollen uns an den Kragen!!!
    Von Gwendor im Forum Smalltalk
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 13:40
  2. isolatoren wollen nicht
    Von antihero im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 17:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.