+ Antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 166

Thema: Bundestagswahl 2009


  1. #33
    Tankentroster Avatar von olddj
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Westthüringen
    Beiträge
    146

    Standard

    Das geht für mich schon auf, weil dadurch diejenigen geschwächt werden, die nicht länger politisch tragbar sind!

  2. #34
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Dann könntest du allerdings auch deine Stimme direkt denen geben, die dir tragbarer erscheinen. Das können meinetwegen auch die Piraten sein.

    Und für all jene, denen die Opportunitätskosten des Wahlvorganges an sich zu hoch erscheinen, möchte ich nochmal auf die von Alfred schon mehrfach ins Spiel gebrachte Briefwahl hinweisen. An den lustigen gelben Kästen wird man in den Wochen vor der Wahl ja mal ohne größeren Umweg vorbeikommen...

    MfG
    Ralf

    P.S.: Goethe und Schiller sind längst tot, und was die mit der politischen Willensbildung zu tun haben / hatten, kannst du mir gern per PN erzählen.

  3. #35
    Tankentroster Avatar von olddj
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Westthüringen
    Beiträge
    146

    Standard

    Dafür ist meine Zeit zu schade, da putze ich doch lieber meine Schwalbe!

  4. #36
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Dadurch dass du nicht wählen gehst, wird im Gegensatz zu einer ungültigen Stimme, das Geld für deine Stimme in den Topf der Wahlgelder geschüttet. Aus diesem Topf bekommt dann auch die NPD ihr Schärflein genau wie die Linke. Stimme hin, Stimme her, allein dieser Fakt ist ein Grund statt nicht zu wählen, zumindest eine ungültige Stimme zu produzieren. Denk mal drüber nach.

    Darüber hinaus bedeutet wählen gehen maximal den Zeitaufwand von 15 Minuten, so viel sollte einem der Rest an Demokratie in diesem Land wert sein.

  5. #37
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von olddj
    Das geht für mich schon auf, weil dadurch diejenigen geschwächt werden, die nicht länger politisch tragbar sind!
    DAS tust du ja gerade nicht... Das ein Sitz im Bundesttag leer bleibt ist unmöglich.

    Da ist es den Politikern egal, dass du nicht wählen gehst.

    Die Wahlbeteiligung ist so das letzte was richtig interessant ist, es zählen da nur die bekommenen Prozente und damit die Verteilung der Gelder.

    Und nur bei Enthaltung wird deine Stimme in den Prozenten eingerechnet.


    Aber ich denke die Diskussion mit olddj ist eh sinnlos, durch so eine Sturheit und Ignoranz.


    MfG

    Tobias

  6. #38
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

  7. #39
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das ist so genial, so viele böse Wahrheiten auf einem Haufen.

  8. #40
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Jau...der ist richtig böse...

    Wenn's nicht so traurig wäre, könnte man darüber lachen...

    Schade, dass seine Veranstaltungen immer frühzeitig ausverkauft sind.

  9. #41
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich gucke grade weitere Videos, einfach bissig ohne Ende.

    Hier auch noch was, was man bei der Wahl vielleicht beachten sollte:

    http://www.youtube.com/watch?v=4apGpQ8VqU4

  10. #42
    Kettenblattschleifer Avatar von Lillith
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    64293 Darmstadt
    Beiträge
    735

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    Ja ... der schizophrene Deutsche, das passt!
    Das Beliebtheitsgefälle zwischen CDU und SPD ist mir ein einziges Rätsel und ich kann es mir nur damit erklären, dass es schrecklich "in" und "kultig" ist, einen "Hype" um etwas zu veranstalten und die meisten wie Schafe hinterher rennen und unwissend mitblöken. Da wird Politik mit der Fanmeile beim Fußball verwechselt.

  11. #43
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    85

    Standard

    dann will ich mich mal outen...... ich bin einer von denen, die für diese faulen, geldgeilen, egostischen dummen politiker arbeiten. ich erlebe das bundespolitische geschäft täglich. und nun meine meinung zum thema "wählen" und "deutsche politiker".
    woher habt ihr - die soetwas schreiben - die information, dass alle politiker faul und geldgeil sind? kennt ihr einen? habt ihr mal einen getroffen? habt ihr euch mal seine arbeit angeschaut? mein chef (ein MdB) hat eine 7 tage woche. er ist jeden tag ab 7 im büro und ist eigentlich nie vor 22 uhr in seiner berliner wohnung. freitags geht es in seinen wahlkreis und dort hat er dann das ganze wochenende termine. unter anderem eine sprechstunde, in der jeder vorbeikommen kann und sein leid klagen kann. am sonntag abend gehts dann wieder nach berlin - auf in eine neue woche. wir reden hier von einer monatsarbeitszeit von ungefähr 350 bis 400 stunden!!! das ist faul??? zum thema geldgeil. die meisten politiker sind juristen. ich schätze mal, dass 95 % aller bundespolitiker in der freien wirtschaft ein mehrfaches verdien würden. ich habe noch keinen getroffen, der es wegen des geldes macht. glaubt mir, politik ist ein hartes geschäft. ich könnte das nicht. wovon macht ihr eure meinung abhängig? von den fernsehbildern eines fast leeren plenarsaales? das politische geschäft findet nur zu einem bruchteil im plenum statt. das zum thema faule politiker.
    wenn ich hier so manchen lese, der nicht wählen gehen wird, weil eh alles scheiße ist... das sind mir die richtigen! das maul aufreißen und mit nichtwahl antworten. -kopfschüttel- . meint ihr vom rumsitzen und maulen wird es besser? wenn ihr so die schnauze voll habt, warum geht ihr nicht los und engagiert euch? ein kleiner anfang wäre es, wählen zu gehen, aber ich glaube, dass versteht hier nicht jeder (will jetzt keine namen nennen).

    beschäftigt euch mit dem thema, bevor ihr eure weisheiten preisgebt. man kann nur über eine sache urteilen, wenn man sich mit ihr beschäftigt hat.

    nen schönen 27. september an alle.....

    und natürlich allzeit gute fahrt!
    Ralf

  12. #44
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Und da kann ich dir sagen, ja. Ja, ich habe einen getroffen. Ja ich habe einen erlebt in kleiner Runde. Ein totales Arschloch, überheblich, weltfremd, abgebrüht, MdL (CDU) hier in Sachsen, wer meinen Landkreis ermittelt, wird auch keine Schwierigkeiten haben, den Namen heraus zu finden.

  13. #45
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    85

    Standard

    deswegen habe ich auch geschrieben, dass die "meisten" so sind. ich kenne auch einige von diesen a-löchern. wenn du ihn getroffen hast und ihn so einschätzt, ist das ja in ordnung. ich mag nur nicht diese leute, die der meinung sind, sie wüssten, wie politiker "funktionieren" und haben noch nie mit einem gesprochen oder sich mit diesem thema beschäftigt.

  14. #46
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Dabei will ich noch nichtmal absprechen, dass auch der einen straffen Terminplan hat. Ändert aber nichts dran, dass dieser Mann für mich nicht wählbar ist. 8)

  15. #47
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    85

    Standard

    warum nicht??? schade!!!! .... nein, mal im ernst. genau SO soll es doch sein. du wirst ihn nicht wählen, weil du dir nicht vorstellen kannst, dass ER DEINE interessen ordentlich vertreten kann. DAS ist demokratie.
    so, und jetzt geh ich pennen. schließlich gehts morgen zum nächsten wahlkampftermin. btw. baumschubser, wir kommen auch nach sachsen!!!

  16. #48
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Aus aktuellem Anlass möcht ich nochmal was zum ungeheuren Aufwand schreiben, mit dem der Wahlvorgang für den armen Bürger verbunden ist.

    Am Samstag flatterte mir meine Wahlbenachrichtigung in den Briefkasten (da wohnhaft in Brandenburg, für Bundes- und Landtagswahl). Am Montag habe ich online die Briefwahlunterlagen bei meiner Stadtverwaltung angefordert, welche auch am Dienstag promt hier waren. Bis dato habe ich 0 Cent und 5 Minuten meiner kostbaren Zeit investiert und musste meinen Arsch nichtmal aus dem Haus bewegen. Das ausfüllen der Unterlagen wird mit scharfem Nachdenken vielleicht nochmal 10 Minuten in Anspruch nehmen und dann muss ich doch tatsächlich wirklich vor die Haustür treten und die beiden portofreien Wahlumschläge in einen Briefkasten werfen.

    Wenn einem selbst das zu viel ist, dann hab ich wirklich keine Argumente mehr...

    MfG
    Ralf

+ Antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 13:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.