+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: BVF 16N1-12 Vergaser kaufen?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.09.2015
    Beiträge
    21

    Standard BVF 16N1-12 Vergaser kaufen?

    Hallo.
    Ich wollte mal meinen Vergaser austauschen. Kann ich diesen hier kaufen?
    https://www.akf-shop.de/vergaser-bvf...kr51-2/a-3218/

    Braucht man noch zusätzlich etwas?
    Ist eine KR51-2 :)

    Schönen Sonntag

    Alex

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Alex

    Den kannste schon nehmen, das ist der richtige.
    Je nachdem wie Deine Isolierscheibe aussieht, die neu
    und dann brauchst Du evtl. 2 neue Papierdichtungen dazu.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Alechs Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Ich wollte mal meinen Vergaser austauschen. Kann ich diesen hier kaufen?
    https://www.akf-shop.de/vergaser-bvf...kr51-2/a-3218/

    Braucht man noch zusätzlich etwas?
    Ist eine KR51-2 :)

    Schönen Sonntag

    Alex
    Einfach mal so oder was hat der alte für Krankheiten? Es gibt auch Regenerationssätze, aus alt mach neu sozusagen. Falls du bestellst, denke daran, den Vergaser einzustellen!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wenn du für KR51/2 einen neuen Vergaser kaufst, nimm den 16N3-1. Der war im letzten Baujahr original, und bringt bessere Einstellbarkeit im Standgas plus niedrigeren Verbrauch vor allem in der Stadt. Seilzüge und Anschlüsse passen direkt.

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin Alex,

    ich bin sowohl Matzes, als auch Peters Meinung.
    Lieber den alten Vergaser regenerieren. Wenn das nicht möglich ist, weil kaputt, dann würde ich einen gebrauchten (ca. 15€) erwerben und diesen regenerieren.
    Wenn du unbedingt einen neuen willst, dann nimm den 16N3. ABER: der reagiert empfindlich auf Falschluft! Falls dein Motor nicht mehr ganz so frisch ist, könntest du da Probleme beim Einstellen bekommen.
    Da spalten sich auch etwas die Meinungen. Einige sagen der 16N3 ist geil, andere sagen die Dinger sind schrott..., ich denke, letztere haben lediglich das vorher beschriebene Problem.

    Wenn du einen neuen Vergaser erwirbst: unbedingt gründlich reinigen und sorgfältig einstellen.

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... und egal welcher Vergasertyp: Wenn der Motor nicht in Ordnung ist, inklusive Ansaug- und Abgasseite, dann ist alles Putzen, Einstellen, Neukaufen vergebens.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.09.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    Hallo Leute.
    Ich kann euch garnicht sagen, wie "gut" der Motor ist. An sich soll die Schwalbe im guten Zustand sein. Ist eine Zeit lang auch ohne Probleme gefahren. Nun ist aber das Problem, dass sie das letzte mal ausgegangen ist. Ich muss den Gaszug schon sehr aufdrehen, damit sie vorwärts kam. Das dann auch sehr ruckartig. Beim Leerlauf geht sie auch manchmal aus.. Dann kriegt man sie auch erstmal nicht an. Bevor ich nun den ganzen Vergaser auseinandernehme, reinige und er dann vielleicht doch nicht funktioniert, wollte ich es mit einem neuen versuchen. Natürlich geht auch ein Reperaturset, wenn das mehr Sinn macht.
    Einstellen etc. ist mit einer Anleitung eigentlich kein Problem.

    Gashahn wollte ich vorher noch testen. 200ml pro Minute?
    Vielleicht noch irgendwas kontrollieren? Tank sieht gut aus von innen.

    Alex

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo Alex,
    auch einen neuen Vergaser musst Du auseinandernehmen und reinigen ( Späne aus der Fertigung ) und in der Regel einstellen.
    ( den Härtefall hatte ich 'mal an einem neuen Vergaser, bei dem man schlichtweg eine Bohrung vergessen hatte. )

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Wessischrauber Beitrag anzeigen
    den Härtefall hatte ich 'mal an einem neuen Vergaser, bei dem man schlichtweg eine Bohrung vergessen hatte
    Eine Bohrmaschine sollte man schon im Haus haben....
    Angehängte Grafiken
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Ja nee, is klar. Aber geht das auch mit ner Bosch, oder geht nur Schmalkalda ?
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  11. #11
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Bosch, also jetzt aber... Sicherlich nur mit der Spezialvergaserkanal-Bohrmaschine von Schmalkalda! Mit Bosch brauchst du da nicht kommen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Mist ! Immer dieses Simson-Spezialwerkzeug...
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Na, das Gerät hatte aber auch letztens erst 50. Jahrestag..


    Gibt's da noch Kohlen für, oder musst Du die selber schnitzen?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe S, KR 51/1 S; Bj 1976; Vergaser 16N1-6 oder 16N1-5
    Von Dublin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 10:56
  2. FEZ 16N1-11 nicht kaufen
    Von e6o1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 16:14
  3. Vergaser 16N1-12 nach 16N1-5 umrüsten?
    Von iiced im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 14:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.