+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 34

Thema: BVF vs. Bing Vergaser


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard BVF vs. Bing Vergaser

    Hallo!

    Für meine Schwalbe KR51/2 brauche ich einen neuen Vergaser. Jetzt weiss ich nicht, ob ich ewig bei ebay auf einen 16N1-12 warten soll, oder ob ich einen Bing-Vergsaer kaufen soll...

    Ich habe glaube ich auch mal gehört, das die 16N3 Typen Sparversionen sind, also nicht empfehlenswert ist, den zu kaufen. Stimmt das? Daraus entwickelt sich natürlich der Gedanke, ob der Bing nicht auch eher in die Richtung geht...

    Was habt ihr für Erfahrungen? Was würdet ihr Empfehlen? Und vor allem: was sind die Unterschiede dieser Vergaser in Leidtung etc.?

    Danke & viele Grüße, Hanno

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von h_w_f
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    528

    Standard

    Hi,

    wieso brauchst Du einen neuen Vergaser?

    Komplette sind zwar selten, aber wenn das Gehaeuse nicht zerbrochen ist, gibts so ziemlich alles noch einzeln was dazu gehoert.

    Hab mir auch mal nen 16N3 hingelegt, als Reserve (und natuerlich ausprobiert), laeuft wirklich nicht so gut wie der Originale.

    Also kaputte Teile notieren und dann im www oder Beim Haendler deines Vertrauens ordern.

    Oder mal im ne Anzeige unter SUCHE schalten.

    Harry
    Endlich ich auch; 4x schalten bis 60

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Erich
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    Kierspe
    Beiträge
    163

    Standard

    Grüss ditsch.
    Habe mir auch einen 17er Bing-Vergaser besorgt weil ich mit dem originalen ständig irgendein Problem hatte. Meine Schwalbe läuft seit dem, und läuft und läuft seit 5 Jahren ohne Probleme. Kann ich nur weiter empfehlen. solltest nur schauen ob für eine 50 oder 60km/h Version.
    mfG: Tom

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    es gibt die BVF mittlerweile auch schon als nachbau- neuware musst mal bei entsprechenden händlern gucken!

    oder du holst die nen regeneriesungssatz für den 12er das wär die günstige variante. da sind dann alle düsen, schwimmer, und dichtungen drin!

    mfg
    lebowski

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also ich habe für meine S51 alle richtigen Vergaser da:
    N1-11 läuft wunderbar.... Easy einzustellen... Gemisch ein tickchen Fett
    N3-4 läuft wunderbar.... Mehr DUrchzug im unteren Drezahlbereich...Etwas schwerer einzustelen
    Bing läuft wunderbar... Niveau von N3-4 aber TEchnik des N1-11s.... Auch guter Vergaser.


    --------------------------------

    Ich kann dir raten hol dir den Vergaser den du bekommst. Beim N3-4 muß man nur richtig reinigen (incl Demontage der Standgasschraube was viele nicht machen) und dann läßt sich der auch gut einstellen.

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von Monolith
    Registriert seit
    09.01.2006
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    13

    Standard SR 50 Vergaserproblem

    Hi auch,


    Ich habe zur Zeit riesige Probleme mit meinem Vergaser und weiss wirklich nicht mehr weiter.


    Ich habe eine SR 50 geschenkt bekommen,etwas hergerichtet und fuhr eigentlicht konstant zuverlässig .Ausser ein Vergasertropfproblem war alles prima.

    Ich hatte nach langem rumprobiern die Schnauze voll und bestellte mir einen neuen BVF 16-N3-2 Vergaser der am Anfang ganz gut lief.

    Dann probierte ich eine gössere Hauptdüse (85) aus .

    Super ,läuft schneller,fast 70km/h,allerdings ein bischen fett.

    So, das ging ja noch.

    Nach 2 Tagen Fahrt ins Geschäft Stand ich am Ziel und hatte einen hochdrehenden Motor an dem nichts mehr half ausser per Zündung aus zustellen.

    Zuhause reinigte ich den Vergaser.

    Das ganze Problem hatte ich 3x und jedesmal nach dem Reinigen und einstellen lief er wieder prima.

    Nach 2 Tagen Fahrt war das Problem wieder da.

    Ich liess das pure Gehäuse Ultraschall reinigen was auch zuerst half,doch nach ein paar Fahrten wars wieder dasselbe.

    Dann hab ich das alte Gehäuse mit den neuen An und Einbauteilen
    verwendet.

    DASSELBE,schon wieder lief er nicht mehr richtig.

    Ich hab dann die ULS und LGS mit Teflonband versehen um zu verhindern dass Diese sich von selbst verstellen .

    UND WIEDER NICHTS X(

    So und jetzt überleg ich mir ob ich das zu Anfang hochgelobte DDR Mobil verbrennen oder reparieren soll.
    Warum fährt er 2 Tage und verlässt mich erst dann wieder ?
    Egal ob mit altem oder mit neuem Gehäuse.

    Nutzt da ein guter Bing Vergaser was?


    IHR SEIT MEINE LETZTE HOFFNUNG

    und bin für jede Antwort dankbar

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von h_w_f
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    528

    Standard

    Hi,

    ist der Tank sauber.

    Ist das Sieb im Tank sich am aufloesen?

    Ist das Benzin was reinkommt sauber?

    Es kann auch sein das ne Dichtung sich langsam aufloest und den Vergaser verdreckt. (Schwimmerkammerdichtung ? )

    Was auch sein kann, das Dein Schwimmer nen mini Loch hat und vollaeuft.

    Jedenfalls scheint es ja sicher der Vergaser zu sein.
    Also Grund fuer die immer wiederkehrende Verschmutzung suchen.
    Harry
    Endlich ich auch; 4x schalten bis 60

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard Re: SR 50 Vergaserproblem

    Zitat Zitat von Monolith
    Hi auch,

    ... und hatte einen hochdrehenden Motor an dem nichts mehr half ausser per Zündung aus zustellen.

    Hochdrehender Motor ?
    Wie sieht denn das Kerzengesicht aus ?
    An was ich denken muß:
    - läuft der Schieber im Vergaser ohne zu klemmen
    - ist der Gaszug leichtgängig und hat er etwas Spiel


    thesoph

    P.S: Willkommen im Nest !

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ich habe hier auch solch eine super getunte SR50....

    Ich rate... Entweder keine originale Luftfilterpatrone oder Löcher im Luftfilterkasten... sonst würde ne 85 iger Hauptdüse gar nict richtig laufen

    Bei der SR50 sorgt das sofort für nen dreckigen Vergaser.

    Deswegen bau ne 70iger ein. Dichte den Luftfilterkasten ab baue ne originale frisch geölte Patrone ein... Du erreichst auch 65 - 70 und sie läuft besser

  10. #10
    Schwarzfahrer Avatar von Monolith
    Registriert seit
    09.01.2006
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    13

    Standard Re: SR 50 Vergaserproblem

    Hochdrehender Motor ?
    Wie sieht denn das Kerzengesicht aus ?
    An was ich denken muß:
    - läuft der Schieber im Vergaser ohne zu klemmen
    - ist der Gaszug leichtgängig und hat er etwas Spiel


    thesoph

    P.S: Willkommen im Nest ![/quote]


    -Der Schieber läuft einwandfrei
    -Der Gaszug ist leichtgängig und hat auch Spiel.
    -Die Kerze ist meistens nass.
    -Ja und der hochdrehende Motor war ungefähr so als ob man im Leerlauf leicht Gas gibt.Ohne Belastung treibt das die Umdrehungen ja auch nach oben.
    War auch nicht immer so.Meistens zog er dann mit den Drehzahlen beim Gaswegnehmen lang hinterher.

    Und Danke fürs Willkommen.

  11. #11
    Schwarzfahrer Avatar von Monolith
    Registriert seit
    09.01.2006
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Ich habe hier auch solch eine super getunte SR50....

    Ich rate... Entweder keine originale Luftfilterpatrone oder Löcher im Luftfilterkasten... sonst würde ne 85 iger Hauptdüse gar nict richtig laufen

    Bei der SR50 sorgt das sofort für nen dreckigen Vergaser.

    Deswegen bau ne 70iger ein. Dichte den Luftfilterkasten ab baue ne originale frisch geölte Patrone ein... Du erreichst auch 65 - 70 und sie läuft besser
    Also der Luftfilterkasten ist orginal und hat keine Löcher,aber die Luftfilterpatone ist zwar orginal,aber da ist nur noch ein Metallgitter.

    Muss man Die einölen??

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Nur ein Metallgitter ? Beorg dir nen neuen Luftfilter, unbedingt ! Zwischen den Gittern muß eine Art Stahlwollengeflecht sein.Das ganze dann mit Getriebe- oder Motoröl leicht einölen.Dann auch die 85 Düse wieder gegen die orginale tauschen.

    z.B.
    hier


    thesoph

  13. #13
    Schwarzfahrer Avatar von Monolith
    Registriert seit
    09.01.2006
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    13

    Standard

    Danke,

    nur muss ich mir jetzt irgendwie was einfallen lassen,dass kein Dreck in den Luftfilter mehr reinkommt.

    So schnell bekomm ich ja keine Patrone her.

    Ich geh mal auf die Suche.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Kannst auch alte gebrauchte nehmen... Kurz mit Benzin auswaschen. 30 Min trocknen lassen und dann einölen...

    Dann ist auch wieder richtigen Ansaugunterdruck vorhanden. Bei der 85 läuft die Kiste dann bestimmt nicht mehr richtig. 70iger düse rein.

    Und zu machen ist da nicht viel... Stopfste da was anderes rein haste zu viel oder zu wenig Ansaugunterdruck --> du bräuchtest jedesmal ne andere Hauptdüse.

  15. #15
    Tankentroster Avatar von Willundkannnicht
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    223

    Standard

    wenn interesse besteht, könnte ich für 2-3 euronen + versand dir eine patrone schicken. ich hab noch eine rum gammeln. die is eigentlich noch fit!
    wenn de willst...
    schreib halt ma an sm1ly84@yahoo.de
    [url]http://www.simmifreaks.weebworld.de[/url]

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Willundkannnicht
    wenn interesse besteht, könnte ich für 2-3 euronen + versand dir eine patrone schicken. ich hab noch eine rum gammeln. die is eigentlich noch fit!
    Für sowas haben wir jetzt eigentlich die wundervolle PN-Funktion.

    MfG
    Ralf

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vergaser BVF 16 N 1-12 oder Vergaser Bing 17/15/1104???
    Von schwalbenking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 23:12
  2. bing vergaser
    Von Nemo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 19:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.