+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: nach ca: 10 km Fahrt Problem mit Schwalbe


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Sancezz
    Registriert seit
    05.06.2009
    Ort
    Munderkingen
    Beiträge
    18

    Standard nach ca: 10 km Fahrt Problem mit Schwalbe

    Hallo zusammen...!

    Wen ich mit meiner Schwalbe KR51/1 etwa 10 km Gefahren bin, fängt sie an zu ruckeln und zieht nicht mehr durch.
    Irgendwan wird es so intensiv das sie aus geht.
    Es kann dan sein das sie bei höeren Drehzahlen vieleicht etwas länger noch am Laufen gehalten werden kann, geht dan aber denoch kurzer hand aus.

    Vor der Fahrt, also wen sie kalt ist Springt sie auf den ersten Kick an und Fährt sie wunderbar.

    Ich weiß mir da echt nicht zu Helfen, Hoffe das ihr mir Helfen könnt...!!

    Gruß Benny

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    bei ruckeln würde ich auf die zündkerze tippen...

    aber jetzt kommt die frage aller fragen....

    was hast du schon gemacht um den fehler zu finden?

    vergaser gereingt u.s.w.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von herrbeyer
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    32

    Standard

    frag mal bei der Suchfunktion nach "Wärmeproblem" an.

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von Sancezz
    Registriert seit
    05.06.2009
    Ort
    Munderkingen
    Beiträge
    18

    Standard

    Also die Zündkerze ist neu und der Funke ist ok.
    Hab den Vergaser mal zerlegt und da passt auch alles, also Schwimmer einsellung und verschmutzung.
    Im Motor sind neue Lager, Simmerringe und Dichtungen drin, also glaube ich nicht das sie einen druck verlust hat.
    Sie fängt halt auch erst nach 10 km spinnen an und das geht dan auch paar km dan noch mit dem geruckel und leistungsverlust, bis sie ganz aus geht.

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Du hast ein Wärmeproblem, also gib in die Suche Wärmeproblem ein, okay?

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von Sancezz
    Registriert seit
    05.06.2009
    Ort
    Munderkingen
    Beiträge
    18

    Standard

    Ok, ich hab mal in der suche Wärmeproblem eingegeben und kann folgendes dazu Sagen.
    Also das loch am Tankdeckel ist frei und Tank, Benzinhanen & Benzinschlauch sind neu.
    Düsen auch und der Vergaser ist sauber.
    Zündkerze ist neu, Elektrodenabstand ist ok sowie der Funke auch.


    Wen es der Zündkondensator wäre der probleme machen würde, dan hätte ich doch keinen guten Funken oder?

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von herrbeyer
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    32

    Standard

    kann man so nicht sagen.

    Ein Hinweis wäre vermehrte Funkenbildung am Unterbrecher.

    Jetzt ist es deine Aufgabe, die Teile die in Frage kommen würden, nach und nach zu wechseln, bis du den Übertäter gefunden hast.

    Praktischer Weise fängt man bei den billigen Artikeln an.
    Kondensator, Unterbrecher, Zünkerze (auch neue können scheiße sein), Zündkabel,......

    Hilft alles nichts, da musst du durch.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von bumblebeeman
    Registriert seit
    08.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    61

    Standard

    Hi,

    Hatte das gleiche Problem bei mir war es der Kondensator aber wenn so wie so schon alles auseinander hat kann man den Unterbrecher ja gleich mitmachen. Pass nur auf das du dir keine billigen Nachbauten kaufst.

    mfg

  9. #9
    Schwarzfahrer Avatar von Sancezz
    Registriert seit
    05.06.2009
    Ort
    Munderkingen
    Beiträge
    18

    Standard

    werd dan mal volgendes probieren:
    1: Zündkerze
    2: Zündkerzenstecker
    3:Kondensator & Unterbrecher

    mal schauen was dabei raus kommt.

    ps: Ersatzteile hole ich mir immer bei www.mopedstore.de

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Sancezz,

    Du kannst es gar nicht beurteilen, ob Du einen guten Funken hast, jedenfalls nicht äußerlich. Offensichtlich ist es aber nicht der Fall, wie nirva100 schon bemerkt hat. Das Wärmeproblem besteht nicht aus Tankdeckelloch, Benzinschlauch oder Vergaserdüsen, sondern aus Zündungskomponenten, die ihren Dienst nicht mehr ordentlich verrichten, und daher einem zu schwachen Zündfunken, der bei Motorerwärmung zunehmend zu Zündfunkenausfall führt. So, das nur zur groben Erklärung, den Rest mach bitte über die Suche. Das Thema ist nun schon zigtausendfach widergekäut.

    Gruß, Matthias

    P.S.: Ein Unterbrecher, der noch nicht verschlissen ist, braucht nicht gewechselt zu werden. Immer und immer wieder wird das gemacht, die Leute berichten, dass das alleine das Problem nicht behoben hat (ja logisch), und der nächste macht es wieder . Einziges Problem sind korrodierte oder ölige Kontakte. Nachschauen, ob sie trocken sind, ein wenig mit einer Kontaktfeile oder ganz, ganz feinem Sandpapier drübergehen, und schon sind die Kontakte top funktionsfähig. Leg Dir einen auf Reserve hin und nimm ihn, wenn Du ihn wirklich brauchst. Dein jetziger läuft, und hat mit dem Wärmeproblem nichts am Hut, außer vielleicht, dass die Kontakte doch nicht so blitzblank sind. Das lässt sich aber ändern :wink:.

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    157

    Standard

    würde ich auch sagen guck mal lieber alles bei deiner zündung nach auch ob sie im richtigen moment zündet weil das kostet nichts und wenn das nicht hilft kannste immer noch nen neuen kondi oder unterbrecher kaufen

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Schau du erstmal nach deiner...

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    157

    Standard

    die läuft doch einwandfrei X(

  14. #14
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    wenn du ohne halbmond fährst - nicht mehr lange. kaufe einen neuen, der kostet nur wenige cent. du riskierst deinen kompletten motor (kein witz - die zündung kann sich ohne den halbmond extrem verselbstständigen. und eine zündung zum komplett falschen zeitpunkt bei voller fahrt hat grausige folgen - für den motor und für dich.)

    Macschwalbe hat schon recht - bevor du hier tipps gibst sieh zu dass du für die paar cent deine mühle korrekt zusammenbekommst.

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    157

    Standard

    wer behauptet denn das ich ohne halbmond fahre? außerdem macht mein vatter das jetzt fertig da die nut auf der kurbelwelle ja fast weg ist macht er jetzt dort einen schnitt und dann kommt in diesen schließen ein kleines metallplätchen welches die nut ersetzt!!!

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas1205
    wer behauptet denn das ich ohne halbmond fahre?
    Das sagst du selber: http://www.schwalbennest.de/index.ph...wtopic&t=30932

    Und wie lange der Pfusch hält, den dein alter Herr da plant, weiss wohl nur der Herrgott...

    MfG
    Ralf

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kr51/1 Problem nach längerer Fahrt!!!
    Von brettle86 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 18:20
  2. Problem nach kurzer Fahrt
    Von Vier8telcu im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 20:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.