+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 37

Thema: ca. 30 Volt ???????


  1. #1
    Tankentroster Avatar von quarterback
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    114

    Standard ca. 30 Volt ???????

    Hey,

    ich bin gerade dabei eine S 51 von nem Kollegen wieder herzurichten.
    Er sagte mir das die Glühlampen immer durchbrennen würden.
    Also nahm ich mein Multimeter und stellte fest das ich ( bei laufendem Motor ) an der Ruckleuchte 15 bis 30 Volt Spannung anliegen hatte, je nach dem wie hoch der Motor drehte !
    Es ist eine originale Elektronikzündung.
    Könnte ja eigentlich nur das Steuerteil kaputt sein !?!

    Würde mich über jede Hilfe freuen


    Gruss Basti

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Hast du auch richtig gemessen? Also mit Glühobst und nicht einfach nur mit Multimeter an der leeren Fassung?

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Was hat den das Steuerteil mit der Rücklichtspule zu tun?

    Ich denke Quarterback hat gemessen ohne Glühobst, dann ist das bei einer ungeregelten Lima normal.

    MfG

    Tobias

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Ebent. Gleich mal ich euch 'n Schild:
    DIE STROMKREISE SIND UNGEREGELT.
    KORREKTE SPANNUNG ERGIBT SICH
    NUR BEI VORHANDENER LAST.


    Also immer nur mit den richtigen (!) Glühlampen und Batterie messen.

    Ohne Lämpchen (oder für die ganz schlauen: mit LED-Birnchen) im Rücklicht sind 24 bis 30 Volt bei Halbgas schon ganz normal. Erst die Last (Rücklicht plus Drossel bzw. Bremslicht) zwingt das dann auf die korrekten 6kommairgendwas Volt in die Knie.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von quarterback
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    114

    Standard

    Also ich habe ohne Glühlampe gemessen !
    Mir war nicht klar das es bei einer Spannungsmessung bei einer Simme relevant ist ob ein Verbraucher in der Fassung steckt oder nicht !

    In meinem Berufs ist das ein bisschen anders !

    Gruss Basti

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von quarterback
    Also ich habe ohne Glühlampe gemessen !
    Mir war nicht klar das es bei einer Spannungsmessung bei einer Simme relevant ist ob ein Verbraucher in der Fassung steckt oder nicht !

    In meinem Berufs ist das ein bisschen anders !

    Gruss Basti
    Als mann vom Fach hätte dir das auffallen sollen, das die Lima ungeregelt ist. Oder haste da ein Regler gesehen?

    MfG

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Musst du da den Unterschied zwischen einer Stromquelle und einer Spannungsquelle nicht wissen?

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Musst du da den Unterschied zwischen einer Stromquelle und einer Spannungsquelle nicht wissen?
    Dafür gibt doch wikipedia.... *schnell wegrenn*

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Musst du da den Unterschied zwischen einer Stromquelle und einer Spannungsquelle nicht wissen?

    Wobei die Lima in keines von beidem fällt :wink:

    Es ist ganz banal ne ungeregelte Lichtmaschine bzw dynamo.

    --> Bei Überlast bricht die Spg ein dafür steigt doie Leistung immer mehr an

    --> Bei Nennlast ist Spannung und Leistung fast konstant

    --> Unterlast wie hier steigt die Spannung sehr stark an und die Leistung ist wieder nicht konstant

  10. #10
    Tankentroster Avatar von quarterback
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    114

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi
    Als mann vom Fach hätte dir das auffallen sollen, das die Lima ungeregelt ist. Oder haste da ein Regler gesehen?
    Naja, ich bin da mehr so in die andere Richtung ausgelegt ( Energie- und Gebäudetechnik )

    Mit Lima`s habe ich da garnichts zu tun, eher mit Motorren, Steuerungstechnik usw.

    Gruss Basti

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von duohh
    Registriert seit
    02.11.2004
    Ort
    Porta mundis
    Beiträge
    577

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Musst du da den Unterschied zwischen einer Stromquelle und einer Spannungsquelle nicht wissen?

    Wobei die Lima in keines von beidem fällt :wink:

    Es ist ganz banal ne ungeregelte Lichtmaschine bzw dynamo.

    --> Bei Überlast bricht die Spg ein dafür steigt doie Leistung immer mehr an

    --> Bei Nennlast ist Spannung und Leistung fast konstant

    --> Unterlast wie hier steigt die Spannung sehr stark an und die Leistung ist wieder nicht konstant
    Da Leistung (elektrische) ein Produkt aus Spannung (elektrische) und Stromstärke (elektrische) sein sollte, was allgemein als richtig angenommen wird, ist das so nicht ganz korrekt.

    Bei zuviel Last bricht die Spannung ein, so weit ganz richtig, die Leistung jedoch steigt nicht, das wäre dann ja eine Maschine, die mehr Energie umwandelt, als sie erhält, nicht übel, so etwas sucht die Wissenschaft erst seit etwa dreitausend Jahren.

    Bei zuwenig Last, sprich weniger elektrische Last, als der Generator umwandelt, ist die Spannung höher, als die Nennspannung, richtig, das sollte in einer korrekt verkabelten Simson zu den unmöglichen Dingen zählen.

    Man spricht bei nicht belasteten Generatoren wie der LiMa der Simson von einer Leerlaufspannung, die nichts mit der Nennspannung gemein hat, außer dem Einheitszeichen. Nur korrekt belastet lassen sich verwertbare Aussagen über die Spannung machen.

    Im Klartext : Wenn die LiMa eine bestimmte Menge Wattse ausspuckt, müssen die auch irgendwo hin, sonst langweilen die sich.
    Also flugs die passenden Verbraucher dran und nochmals gemessen.

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von duohh
    Registriert seit
    02.11.2004
    Ort
    Porta mundis
    Beiträge
    577

    Standard

    Zitat Zitat von quarterback
    Zitat Zitat von Rossi
    Als mann vom Fach hätte dir das auffallen sollen, das die Lima ungeregelt ist. Oder haste da ein Regler gesehen?
    Naja, ich bin da mehr so in die andere Richtung ausgelegt ( Energie- und Gebäudetechnik )

    Mit Lima`s habe ich da garnichts zu tun, eher mit Motorren, Steuerungstechnik usw.

    Gruss Basti
    Und wo ist der Unterschied zwischen einem Motor und einem Generator ?

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Wieder viel Text und Diskussion, aber was war eigentlich das Thema? Ach ja, die Glühbirnen brennen immer noch durch. Welche denn? Rücklicht? Ist die Tachobeleuchtung kaputt? Dann mal flugs austauschen.

  14. #14
    Tankentroster Avatar von quarterback
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    114

    Standard

    Zitat Zitat von duohh
    Und wo ist der Unterschied zwischen einem Motor und einem Generator ?
    Ein Motor wandelt die energie in bewegung und wärme um. Ein sogenanter Verbrauer ( obwohl das auch nicht ganz richtig ist mit dem Verbraucher )

    Ein Generator wandelt die bewegung in strom um. Also ein Erzeuger !

    Gruss Basti

  15. #15
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    [quote="duohh"]
    Zitat Zitat von Shadowrun
    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Musst du da den Unterschied zwischen einer Stromquelle und einer Spannungsquelle nicht wissen?
    Bei zuviel Last bricht die Spannung ein, so weit ganz richtig, die Leistung jedoch steigt nicht, das wäre dann ja eine Maschine, die mehr Energie umwandelt, als sie erhält, nicht übel, so etwas sucht die Wissenschaft erst seit etwa dreitausend Jahren.

    Bei zuwenig Last, sprich weniger elektrische Last, als der Generator umwandelt, ist die Spannung höher, als die Nennspannung, richtig, das sollte in einer korrekt verkabelten Simson zu den unmöglichen Dingen zählen.
    Nein.

    Wir haben hier eine zB 35 Watt Lichtspule.

    Bei Nennlast von 1,03 Ohm fließt ein Strom von 5.8 Ampere bei 5 V --> 35 Watt

    Das bei Nahezu konstanter Spannung über das Drehzahlband

    Hänge mal 2 35 Watt birnen ran. Ich wette mit dir dass beo höherer Drehzahl dann mehr als 35 Watt abgegeben werden ( ist dann aber immernoch keim Erzeuger sondert wandelt mechanische Arbeits des Motors in Energie um --> Der Motor mu mehr leisten)

    Dafür ist die Spg sehr unkonstant über den Drehzahlbereich.

    Auch bei Minderlast .. da steugt die Spg aber das Profukt aus Spannung und Strom ( Leistung ) íst auch hier wieder nicht konstant.. Hänge mal ne H4 Birne ran, Die hat mit 2,6 Ohm weniger Belastung und wird auch zum leuchten gebraucht., Nur nicht eben konstant übers ganze Drehzahlband,.

    @ Back to Topic.

    Messen nur mit Last also Birnen. Verbaut sein bei der 6 V Anlage kann von 25 - 42 Watt.

    Hat man die falschen Birnen drin zB 12 V dann ists auch essig..

    Aber da hilft nur Birne ran.. Im Leerlauf messen... Ein wenig erhöhen und wieder messen.

    Tolerierbarer Spg Bereich 6 - 7,2 V

    Achja und nur Narva Birnen nehmen. die anderen geben drüher den Geist auf

  16. #16
    Tankentroster Avatar von quarterback
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    114

    Standard

    also ich habe jetzt mal an das Rücklicht ne birne mit 12 Volt 21 watt gehängt ! wenn sie im lehrlauf lief brannte sie, aber sobalt man etwas mehr Gas gab brannte sie sofort durch ! Dann habe ich das Steuerteil gegen ein neues ausgewechselt und eine neue Birne eingesteckt.
    Und es war genauso wie vorher, sie brannte durch sobald man etwas Gas gab !

    Gruss Basti

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage 6 Volt - 12 Volt Lichtspule
    Von vossbote62 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 16:54
  2. 12 volt batterie, 6 volt lampen etc.
    Von hjuli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 16:18
  3. Umbau bei Schwalbe KR51/2E von 6 Volt auf 12 Volt
    Von Hauptstadt-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 12:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.