+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: choke düse klemmt --> rausbohren???


  1. #1

    Registriert seit
    01.08.2004
    Beiträge
    9

    Standard

    hallo,

    ich bin relativ unerfahren mit simsonschrauben und habe folgendes problem:

    bei meiner kr51/2L ist die chokedüse (das ist doch die unten in der ecke?) so fest drin und der schlitz so "ausgenudelt", dass ich sie einfach nicht rausbekomme.
    zwar läuft die schwalbe momentan trotzdem, aber wenn mal was ist, würd ich schon gern die düse rauskriegen können.

    was mache ich also??? vielleicht vorsichtig aufbohren/rausbohren???

    vielen dank an freundliche helfer.
    FABastard

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Stimmt, das ist die Startdüse. Lass sie erst mal drin, so wahnsinnig schnell verstopfen die nicht. Noch dazu kommt man an diese Düse ganz gut ran und kann sie auch im eingebauten Zustand reinigen.

    Kannst du natürlich vorbeugend einen neuen Düsensatz besorgen und dann bei Gelegenheit von der alten den Kopf wegbohren. Dann müsste die rausgehen. Und für die Zukunft solltest du beachten, dass an den Düsen nicht das ganze Moped aufgehangen wird, also nicht anbrummen.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2003
    Beiträge
    83

    Standard

    Wie sagt mann immmer so schön Vergaserteile Handfest!

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Bohr die ja nicht aus.
    Das Gewinde bekommst du sonst nie mehr raus und die Wanne kannste dann wegschmeißen.

  5. #5
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Wenn du die Düse unbedingt raus bekommen willst, dann kannst du versuchen, das Schwimmerbecken im Backofen auf bis zu 140°C zu erhitzen. Dann mit einem möglichst genau passendem Schraubenzieher der Düse einen kurzen trockenen Schlag verpassen und hoffentlich entspannt rausdrehen.
    Aluminium dehnt sich nämlich stärker aus, als Messing. So kann man übrigens auch wunderbar die Nadeldüse entfernen, geht wirklich sehr gut.

    MfG Kurt

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2003
    Beiträge
    83

    Standard

    @Kurt das kenn ich ja noch garnet hört sich aber genial an! guter Tipp muss ich mir merken!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Choke klemmt
    Von Marian im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 14:15
  2. Düse Schwimmergehäuse
    Von Zwieback im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 07:09
  3. was ist das für eine düse am vergaser???
    Von Modernist im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2006, 20:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.