+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Mein Cockpit mit Zylinderkopftemperaturanzeige


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Nasenkolben
    Registriert seit
    11.11.2012
    Ort
    Middelhessen
    Beiträge
    87

    Standard Mein Cockpit mit Zylinderkopftemperaturanzeige

    Servus liebe Schwalbennestler
    Ich wollte euch mal etwas über meine neue "Multifunktionsanzeige" berichten.
    Allerdings muss die nicht jedem gefallen, bzw. die "Originalfetischisten" darf ich freundlich um Zurückhaltung bitten. Ich hab auch noch 3 Mopeds, an denen keinerlei "Mäusekino" gebastelt wurde. Aber dies hier hat nun diverse "Betriebszustandsanzeigen".

    2014-06-12 20.17.15.jpg
    Zunächst: Da ich an einem meiner Mopeds ("Jenny", s.o.) leider keine Blinkanzeige im Tacho habe und mit den S50 Armaturen irgendwie immer in die falsche Richtung geblinkt hatte, wurde aus einem Reichelt-Kunststoffgehäuse und paar LED´s mit Einbaufassungen eine richtungsabhängige Blinkanzeige. Und damit es nicht so leer aussieht, in die Mitte noch eine blaue LED fürs Fernlicht. Leider hab ich aus dieser zeit nur ein Wackelfoto:
    ohne.jpg
    Nach einiger Zeit wurde dann noch ein 5V-USB Anschluss zum Handyladen (Danke an Net-Harry und HellBz) nachgerüstet:
    usb.jpg
    Bei einem Simsonfreund sah ich dann ein lustiges kleines Voltmeter, dass sich dieser in seine Schwalbe gebaut hatte. Bei der Recherche fand ich bei Ebay dann Multifunktionsvoltmeter mit Zeit- und Temperaturanzeige bis 125°C. Und eine Zylinderkopftemperaturanzeige fand ich schon immer ein cooles Gimmick.
    sku064934_8.jpg
    Bei diesen Dingern muss man immer gut schauen, wo man sie bestellt. Wenn die aus Honkong oder China kommen ist immer Warterei und zum Zoll rennen angesagt. Aber das hier kam aus Nottingham, wie der Sheriff, und für 8,58€ incl. konnte man eigentlich nix verkehrt machen. Sollte zwar erst ab 7 Volt laufen, aber ich hätte im Zweifel auch noch ne 12V Simme zum verbauen gehabt.
    Also: Display implantiert und Temperaturfühler gesetzt:
    fuhler.jpg
    Und schon kann mal munter wählen zwischen Uhrzeit
    zeit.jpg
    Batteriespannung
    volt.jpg
    Und natürlich Zylinderkopftemp.
    temp.jpg
    Die serienmäßigen Mikrotaster habe ich einfach durch Einbautaster ersetzt (weiße Knöpfe links und rechts von der Fernlichtkontrolle). Das erleichert die Bedienung und den Einbau. Der linke Knopf wechselt zwischen den Anzeigemodi, der Rechte ist zum Stellen der Uhr. Die Taster werde ich ggf. mal duch spritzwassergeschützte ersetzen, hatte ich aber gerade nicht am Start.
    Bisher funktioniert es sehr gut und die "Spitzentemperatur" war so um die 80°C, was aber nur im Stand erreicht wird. Man sieht sehr gut, wie der Fahrtwind die Sache recht schnell runter kühlt.

    Viele Grüße
    Nasenkolben

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Ist zwar nicht ganz was für mich, aber der Bau solcher netten, mit Einfallsreichtum selbst entwickelten, Gimmeks, erfreut doch immer des Erbauers Herz.
    Meine Sorge bei dem Teil wäre, ob es denn die erste Regenfahrt übersteht.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von timmueller1990
    Registriert seit
    20.07.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    101

    Standard

    Hallo,
    gute Ideen sind mit dabei. Grade wenn man lange Touren plant, kann das interessant sein. Wieviele Stunden sind da den drin?
    Noch einen Rat: Nicht nur die Taster sollten mindestens IP44 erfüllen, sondern auch alle anderen Bauteile wie dein USB-Port und das Gehäuse allgemein.

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Da wo du jetzt den Fühler rangepappt hast ist es aber generell recht kühl....
    Wenn dann sollte man ihn in den Zwischenraum zwischen der 1. und 2. Rippe (v.o.) reinbauen, wenn möglich bis an das "kompakte" Alu dran oder 1-2mm ausfräsen und versenken.
    Da ist die Temperatur dann realistischer aber ob die 125°C ausrein bezweifel ich...

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    WALDBRUNN
    Beiträge
    228

    Standard

    DAS mal mein mies ausgeführte Bastelei für sowas sehr gut geplant und ausgeführte Arbeit Pate stand ist irgendwie Witzig und Freut mich !
    :-)
    http://www.schwalbennest.de/simson/m...lles-auge.html

    Einzige was mir auch Sorgen gemacht hat UND immer noch macht ist die Wasserfestigkeit
    den gerade bei Alltagsfahrern ist das nen wichtiger Punkt !
    Deswegen habe ich mein USB 5V ladebuchse auch nach innen gelegt und so wenn nichts angeschlossen ist die Sicherheit vor Spritzwasser !
    Aber sonst HUT ab grosse Klasse deine Arbeit und da ich es ja schon Live gesehen haben noch besser TOP
    Bin auf deine Neue projekte gespannt den man hört ja nie so ganz auf :-)

    Bis bald Gruss an alle

    Der VONSEN

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Nasenkolben
    Registriert seit
    11.11.2012
    Ort
    Middelhessen
    Beiträge
    87

    Standard

    Zitat Zitat von Bremsbacke Beitrag anzeigen
    [...]aber ob die 125°C ausrein bezweifel ich...
    Hab den schon nicht ohne Grund dahin gesetzt. Direkt unterm Krümmer wirds bestimmt auch wärmer...

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    WALDBRUNN
    Beiträge
    228

    Standard

    SO hier meine Schwalbe VERSION :-)

    http://www.schwalbennest.de/simson/m...abdeckung.html

    Panel mit Volt/Temp/Uhr dazu USB 5V Ladebuchse

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Fehlen da noch Abdeckungen? Auf den Knöpfen und dem USB-Port?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    WALDBRUNN
    Beiträge
    228

    Standard

    JA fehlt

    USB habe ich schon ne gute Idee aber zu den Tastknöpfen ist mir bisher nichts eingefallen

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Kampfpudding
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    259

    Standard

    USB habe ich schon ne gute Idee aber zu den Tastknöpfen ist mir bisher nichts eingefallen
    Entweder du kennst jemanden mit 3D-Drucker, baust dir welche aus Holz oder du durchforstest mal Reichelt und Co. Aber in allen Fällen wirst du die Taster ein Stückchen absenken müssen, damit die eigentlichen Knöpfe drauf- bzw reinpassen, oder?

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard

    Ach, watt schön. Cooler Umbau. Optisch zwar nicht meins, aber definitiv ne nette Zusatz-Gerätschaft.

    Wie wärs denn mit ner Version 2.0 mit dem Cockpit hier:
    cockpit.jpg

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Ja ne, is klar.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von VONSEN Beitrag anzeigen
    JA fehlt

    USB habe ich schon ne gute Idee aber zu den Tastknöpfen ist mir bisher nichts eingefallen
    Wie wär's hiermit ?
    http://www.amazon.de/SZDSHL-Generisc...ichte+schalter

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Kampfpudding
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    259

    Standard

    Wie wär's hiermit ?
    Sind halt Schalter, keine Taster

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Dann wäre die Beschreibung aber missverständlich:
    Schwerlast Drucktastenschalter.
    Ideal für Auto / Boot / Outdoor Projekt.
    AUS / (EIN), momentane Art, Drücken - ein, lassen - aus.
    ist für mich die klassische Funktion eines Tasters, aber sagt's mir wenn ich falsch liege.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Kampfpudding
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    259

    Standard

    Da hast du wohl Recht. Dachte nur, weil in der Überschrift ja Schalter steht

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kratzempfindliches Cockpit
    Von Lowrider im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.07.2007, 21:04
  2. DZM Cockpit
    Von Geier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 19:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.