+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 46 von 46

Thema: Crash, Boom, Bang ...


  1. #33
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Sache läuft, aber da kümmert sich mein Anwalt drum. Der wird mir die Kohle dann schon überweisen, wenn es soweit ist. :)

  2. #34
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Naja... dann haste ja noch mal Glück im Unglück gehabt. Dann kriegste wenigstens ne Entschädigung. Hat sich die Dame bei Dir entschuldigt?

    Guß schwalbenraser-007

  3. #35
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    wegen der anzeige wegen fahrerflucht muß man sich meines wissens keine sorgen machen das macht die polizei automatisch, :wink: das geht nämlich über die staatsanwaltschaft. spreche da aus eigener erfahrung. 8) hoffentlich geht alles gut, nicht das du auf deinen kosten sitzen bleibst. im gedanken trauere ich mit dir. :cry:

  4. #36
    Flugschüler Avatar von Schwalle
    Registriert seit
    20.09.2006
    Ort
    Schildow
    Beiträge
    308

    Standard

    Hallo Dummschwaetzer!

    Gibt es was neues? Hat sich die Fluchttante schon geäußert?

    Gruß,

  5. #37
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nö, nix Neues.
    Mir gegenüber hat die sich nicht geäußert. Ob sie das anderswo getan hat, weiß ich nicht. Deshalb hat sowohl mein Rechtsanwalt als auch die Versicherung dieser Tante Akteneinsicht beantragt und warten nun, dass irgendwer irgendwann irgendwie irgendwo irgendwem selbige halt mal gewährt. Bis dahin passiert erst mal nix. Es kann sich also nur noch um Jahrhunderte handeln. X(
    Ich bin deswegen aber ziemlich gelassen und düse halt solange mit dem obercoolen Spatz durch die Gegend. Ich hab ja genug Alternativen zur Auswahl. :) Mit der Kohle hab ich's auch nicht so eilig, solange sie nur irgendwann mal kommt. Bis dahin soll sich mein Anwalt halt 'nen Kopp machen, wie er die Kohle ranholt, das ist schließlich sein Job.
    Wenn sich was tut, dann lass ich es euch wissen. :)

  6. #38
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Ich hoffe mal nicht, daß die Sache "aus Mangel an öffentlichen Interesse" eingestellt wird.

    Ich hatte sowas bei ebay. Da ging es um 18 € was dann erstmal eingestellt worden ist (und nur 5 Jahre nachverfolgbar). Nachdem der Mensch wieder aufgetaucht war, hatte er mir das Geld zurücküberwiesen und die Sache wurde dann halt eingestellt.


    Meine Meinung: Jedem Dieb sollte man wie in südlichen Ländern eine Hand abhacken. Oder Peitschenhiebe in mehreren Etappen.

  7. #39
    Flugschüler Avatar von Schwalle
    Registriert seit
    20.09.2006
    Ort
    Schildow
    Beiträge
    308

    Standard

    Hallo Dummschwaetzer!

    Vor fast genau 4 Monaten hast du uns über die Unfallflucht berichtet. Zwischendurch warst du bei deinem Rechtsverdreher und hast eine Strafanzeige erstattet.
    Nun die Frage aller Fragen.......... WAS GIBT ES NEUES ??????

    Das Thema interessiert glaube ich jeden hier. Denn jeder kann selber mal durch solch ein Missgeschick gepeinigt werden.

    Gruß,

    Ps:: Bei Glatteis muss man 16 geben, also doppelt acht!
    (Heinz Erhard)

  8. #40
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, die Akteneinsicht hatte mein Abogado irgendwann im Dezember und danach ging alles relativ schnell. Er hat mich vor paar Tagen angerufen und gesagt, dass die Versicherung ihm das Geld überwiesen hat und er es mir in den nächsten Tagen überweisen will. Wieviel es ist weiß ich noch nicht.

    Ob und was für Folgen das Ermittlungsverfahren für die Unfallflucht-Tante hat weiß ich auch noch nicht.

  9. #41
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    So, es sind knapp 380,- €uro geworden. :)
    Ich bin damit ganz zufrieden, da ich alle benötigten Ersatzteile ohnehin schon im Keller vorrätig hatte und die Reparatur für mich kein Problem darstellt. Das ist an einem Samstagvormittag komplett erledigt.

  10. #42
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    stellst du mal ein foto vom coolen star ein, damit wir uns ein bild von der "zerdepperung" machen können?
    ..shift happens

  11. #43
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard

    Die Frau ist wohl wirklich dümmer als die Polizei erlaubt.
    Wegen 300€ lohnt es sich nun wirklich nicht, die Haftplichtversicherung zahlen zu lassen...

  12. #44
    Flugschüler Avatar von Schwalle
    Registriert seit
    20.09.2006
    Ort
    Schildow
    Beiträge
    308

    Standard

    @meingott

    Scheiß was auf die Haftpflichtversicherung!
    Wir reden hier über eine Fahrerflucht !!

    Die blöde Kuh hat eine Straftat begangen!

  13. #45
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na immerhin kann man ja auch nicht ganz ausschließen, dass sie den Unfall vielleicht tatsächlich nicht bemerkt hat. So hat sie sich jedenfalls dazu eingelassen. Ich kann's mir zwar nur schwer vorstellen, aber na ja ...
    Meinen Schaden habe ich jedenfalls ersetzt bekommen und der Rest ist mir inzwischen so leidlich egal. Das soll halt der Staatsanwalt abwägen was da nun genau los war. Hat sie's wirklich nicht gemerkt, dann wird ihr Verfahren eben eingestellt und falls doch, dann hat sie sich 'nen Gong an die Glocke verdient. :)
    Für mich ist die Sache jetzt abgeschlossen.

  14. #46
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    Na ich will nich extra noch ein Thema eröffnen... oder sollte ich?
    Bin auf jeden Fall grad das erste mal gestürzt bzw. umgefahren worden...
    Direkt vor der Haustür.
    Los gefahren, Spur gewechselt auf der auch die Straßenbahnschienen verlaufen und gepflastert ist... also glatt. Ich extra langsam gefahren 30-max.40
    da fährt vor mir ein Auto aus dem Parkhaus. Ich brems ein wenig, da schießt da noch eins raus... viel zu knapp. Ich in die Eisen gegangen und da er jeweils eine halbe Straßenseite benutzt hat bin ich links neben ihm und nicht in ihm drin gelandet. Problem
    Er setzt den blinker und zieht nach links rüber. ich also auch nach links gezogen, gebremst... mit den reifen auf dem gleis und flutsch.... lag ich da.
    Der depp dessen auto am straßenrand neben mir stand kam erstmal angerannt und hat sein Auto begutachtet "du bist da doch rangeknallt"... Arsch...
    Naja der Verursacher hat weiter vorne gehalten und sich tausendmal entschuldigt. Is der Besitzer vom Fitnessstudio unten an der Ecke... wenn noch was sein sollte...

    Und nein, es lag nicht an den neuen Reifen, die keine k66 mehr sind

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. S51 - Zündung - BOOM auspuff ab - zieht nicht richtig
    Von Spinner83 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 17:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.