+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Was darf eine Schwalbe kosten??


  1. #1

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    6

    Standard Was darf eine Schwalbe kosten??

    Hallöle !

    Da ich zur Zeit auf der Suche nach einer Schwalbe bin, die noch Fahrbereit ist. Schaue ich mir immer die Anzeigen in Zeitung, Ebay und natürlich bei euch auch durch! Nur so langsam frage ich mich wieviel überhaupt eine Schwalbe kosten darf ! Manche im guten Zustand liegen bei 300 - 400€ und andere wo der der Zustand nicht gut ist gehen liegen bei 600€!!!

    Was ist denn nun eine Schwalbe wert??

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Die Schwalbe ist soviel wert wie jemand bereit ist dafür auszugeben.
    Manch einem ist sein Verkaufsobjekt eben viel wert und der schreibt dann 800 € rein der nächste will sie bloß los werden und verkauft sie für 200 €.
    Dann gibt es noch die Unterschiede Ost/West und Stadt/Land und der Sommer ist auch nicht die beste Jahreszeit zum Mopedkauf.
    Letzendlich mußt du entscheiden was du bereit bist dafür auszugeben.
    Es kommt auch auf dein handwerkliches Geschick an, wenn du gerne bastelst reicht dir eine Reuse für ein paar €.
    Genau wird dir das niemand beantworten können, kaufst du jetzt eine für 500 € melden sich garantiert welche die sagen "...vieeeel zu teuer ich hab meine damals für xxx € gekauft..."

    mfg Gert

  3. #3
    Lucky13
    Gast

    Standard

    ich denke der gesamtzustand und persönliche vorlieben spielen da eine grosse rolle.
    ich persönlich würde zB für eine schwalbe in einer farbe die mir gefällt auch ruhig ein paar euro mehr ausgeben als für die gleiche schwalbe in beispielsweise fäkal-braun.
    ebenso wäre ich bereit eine schwalbe mit technischen problemen für einen niedrigeren preis zu kaufen, wenn ich abschätzen kann dass die kosten und der aufwand der instandsetzung den differenzbetrag wert sind während jemand anderes vielleicht sogar lieber 50€ "zu viel" bezahlen würde um etwas zum draufsetzen und losfahren zu haben.

    auf der anderen seite wäre eine art fahrzeugbewertung nach schulnotensystem mit einer dazugehörigen preisspanne schon ganz praktisch, nur leider nicht bundesweit anwendbar. es würde wohl kaum jemand für eine schwalbe den gleichen aufwand wie beim autokauf betreiben und hunderte kilometer weit fahren um in den besitz zu gelangen. dadurch hätte man bei der kalkulation wieder das schon angesprochene ost-west gefälle.

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Moin

    Bei einer gerbauchten Simson (nicht neu Aufgebaut) musst du zum Preis dazurechnen:

    -Ein neuer Satz Reifen
    -0.4l Getriebeoel
    -Ein Wochenende Arbeitszeit
    -Eine Motorenregeneration ( www.zweirad-steinberg.de )
    -Kleinteile (Benzinschlauch, Kerze, Kerzenstecker)

    Diese Kosten kommen beim Kauf einer gebrauchten Simson dazu und sind doch ziemlich hoch. Wenn du eine neu aufgebaute Schwalbe kaufst, entfallen diese Kosten. Nun musst du wissen, wie viel Geld du zur Verfügung hast und was du möchtest. Willst du eine gute Gebrauchte, einen Neuaufbau oder ein Schrauberfahrzeug bzw. Restaurationsobjekt?

    mfg

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    @ bsshop

    Das ist ein wenig sehr pauschal. Wenn der Motor schonmal gemacht wurde muß man nicht damit rechnen ihn gleich wieder zu machen auch wenn ggf schon 5 tkm gefahren wurden.

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Jepp, das ist pauschal. Ich denke, der Threaderöffner wollte eine pauschale Antwort. Natürlich kann das von Fall zu Fall abweichen, aber man rechnet lieber zu viel Geld ein als zu wenig. Solange der Motor aber nicht rumzickt und Leistung hat steht eine Revison nicht an. Trotzdem sollte man sich das Geld auf die Seite legen.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich denke, teuerer als 600,- Euro sollte keine Schwalbe sein und das auch nur, wenn sie wirklich tip-top in Ordnung ist und auch noch dazu gut aussieht. Alles andere ist in meinen Augen unrealistisch vom Verkäufer oder dumm vom Käufer. Gutgehende, funktionierende Schwalben sollten je nach Zustand so etwa zwischen 200,- und 500,- Euro liegen. Schrottige Schwalben oder welche in Einzelteilen (aber komplett) sollten nicht mehr als 100,- Euro kosten, eher so um die 50,- Euro.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Alex_oberzell
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    79

    Standard

    Dazu muss man aber sagen ,wie schon erwähnt wurde, im Westen legst locker mal 100-200 drauf weil du hier so wenige hast .Vor allem hier ganz im Süden
    ich hab für meine fahrbereit aber scheiss lack 250 bezahlt .Ich würde sagen so 300-400 für eine fahrbereite aber nicht perfekte im Südlichen Raum muss man rechnen. Drüben sieht das natürlich anders aus :P

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. wieviel darf eine schwalbe kosten?
    Von schwaaaaalbe im Forum Smalltalk
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 13:43
  2. Was darf eine Duo kosten ???
    Von Mic-Heintz im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.02.2004, 11:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.