+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: defekter Kondensator?


  1. #1

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    3

    Standard defekter Kondensator?

    hallo miteinander, ich bin neu hier und habe gleich mal eine frage.

    ich habe mir vor einigen wochen eine schwalbe kr51/1 baujahr 1977 gekauft. anfangst lief sie auch noch gut aber dann fing es an mit vereinzelten fehlzündungen ... das hat sich dann nach und nach gesteigert bis es nur noch geruckelt und geknallt hat und sie irgendwann ausgegangen ist.
    habe dann unterbrecher und kondensator gewechselt und die zündung eingestellt und sie lief ca. eine woche bestens ... doch dann fing es wieder an mit vereinzeltem knallen im zylinder was sich wieder nach und nach gesteigert hat bis sie wieder ruckelte und irgendwann ausging.

    ich habe zwar schon viel zu dem thema gelesen aber wollte jetzt erstmal fragen ob ich richtig liege wenn ich sage dass der kondensator kaputt ist?
    wenn die zündung nur verstellt ist müsste sie ja trotzdem irgendwie zünden ...
    wie äußert sich denn ein defekter kondensator? könnte das stimmen?

    danke schonmal

    mfg

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ist der Unterbrecherabstand noch Ok ?

    Bei neuen billigen Unterbrechern schleift sich der abnehmer schnell ein , manchmal soweit das der Unterbrecherabstand zu gering ist
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Hallo mfg,

    ob der Kondensator defekt oder kurz davor ist, kannst Du sehen, wenn Du bei laufendem Motor durch das Polrad auf den U-Kontakt schaust. Siehst Du ein lustiges Funkenfeuer, das mit steigender Drehzahl immer "schöner" wird, dann ist der Kondensator im Popöchen. Ab und an mal ein Funke ist aber nicht besorgniserregend.

    Peter

  4. #4

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    3

    Standard

    ah okay, werd ich morgen gleich mal beides kontrollieren.

    kann mein geschilderters problem also die folge eines defekten kondensators sein?

  5. #5

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    3

    Standard

    also ich war grad noch mal an der schwalbe und hab mir die zündung angeschaut: unterbrecher ist noch in ordnung (nicht abgenutzt) und an den unterbrecherkontakten konnte ich auch keine funken entdecken, weder im leerlauf noch wenn ich gas gegeben hab ....

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. defekter Schwingenträger?
    Von madie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 18:03
  2. Defekter RWDR - Zusammenhang mit trockener Kerze?
    Von koni im Forum Technik und Simson
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 16:44
  3. Simson Schwalbe Kr51/2 L mit defekter Elektronik ! ! !
    Von Soweto im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 19:34
  4. Kondensator
    Von Loi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.2003, 10:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.