+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 32

Thema: Defekter RWDR - Zusammenhang mit trockener Kerze?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.02.2007
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    25

    Standard Defekter RWDR - Zusammenhang mit trockener Kerze?

    Hallo Leute,

    habe ein Problem mit meiner KR51/2 E (mit E-Zündung, quasi ne L).
    Und zwar lief sie die letzte Zeit nicht mehr ordentlich. Wollte nicht mehr Vollgas geben, lief nur noch im niedrigtourigen Bereich. Wenn ich den Hahn ganz auf gemacht habe, hörte man zwar, wie der Motor hochdrehen wollte, tat er aber nicht.

    Habe dann in einem Rutsch neue Düsen, Dichtungen und nen neuen Mantel bestellt und alles eingebaut. Hat leider alles etwas länger gedauert (Schrauben nur am We möglich). Habe nun das Problem, dass die Schwalbe aufs verrecken nicht anspringen will. Habe 2 verschiedene Vergaser ausprobiert (je 16N1-5 (mit 12er Bedüsung)) und am Samstag auch den Tank mit Zitronensäure gereinigt.
    Der Motor wurde letztes Jahr generaltüberholt und hat seitdem vielleicht erst 500-800km gelaufen.

    Das Problem ist, das meiner Meinung nach die Kerze trocken ist (neue Isolator 260), ganz kleiner Tropfen auf der Elektrode, aber quasi trocken (nicht so verölt wie ichs von früheren Zündungsprobleme kenne). Der Funke ist aber auf jeden Fall da. Habe echt keine Idee mehr, woran es liegen könnte. Schwimmer und Nadelventil funktionieren und sind richtig eingestellt.
    Habe jetzt viel mit der Suche im Forum mich beschäfigt und bin nun auf den Simmering am Polrad gekommen, dass das Problem damit zusammen hängen könnte? Zudem suppt der Krümmer nämlich ohne Ende - es riecht auch nach Benzin. Wenn ich nach einem Tag Standzeit versuche das Dingen anzukicken springt sie auch einmal ganz kurz an, geht danach aber direkt wieder aus. Auch Anschieben bringt keine Veränderung


    Habt ihr eine Idee? Hängt ein defekter Simmering mit ner trockenen Kerze zusammen?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Wenn der Wellendichtring ganz stark kaputt ist, kann der Motor keine oder nicht mehr genug Vorverdichtung aufbauen und die Zündkerze hat kein zündfähiges Gemisch zum zünden.
    Der Wechsel des WDR ist ja kein großer Akt bei deinem Motor, käme auf einen Versuch an.
    Ist die Zündung denn auch richtig eingestellt? sonst pufft es nämlich auch nicht.

    mfg Gert

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.02.2007
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    25

    Standard

    Das ist es ja, was mich wundert.
    Der Motor wurde ja letztes Jahr komplett neu gemacht, wundere mich deswegen, dass der WeDiRi schon wieder kaputt sein soll. Würde mir dann aber zum Wochenende hin einen Satz bestellen und wechseln.
    Zündung habe ich nichts geändert, ist ja auch eine relativ wartungsfreie E-Zündung. Was kann sich da denn ändern, dass trotz Funke nichts passiert?

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Ist der Polradkeil noch da, wo er hingehört bzw. stimmt der Zündzeitpunkt ?
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.02.2007
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    25

    Standard

    Das ist eine Möglicihkeit, die ich am Freitag mal checken werde. Mist. Hätte Lust jetzt direkt was zu machen :/ Trotzdem sammle ich weiter alle Ideen, damit ich dann am Wochenende fleißig sein kann.

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Du musst nicht gleich nen ganzen Satz Wedis bestellen. Der betreffende zündungsseiig reicht doch aus.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.02.2007
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    25

    Standard

    Keine Sorge. Habe mir heut bei akf die beiden Kurbelwellenringe in braun (Viton) bestellt. Mit Briefversand zahlt man nur 1,45. Vertretbar, wie ich finde. Werde dann mal am Freitag mir die Polradseite genauer angucken.

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Hallo,
    da alles mit Leistungsverlust anfing, ist die Chance, dass die Zündung sich verstellt hat, ziemlich hoch. Der Zündzeitpunkt verschiebt sich bei abgenutzter Kurbelwelle (Polradkeil) nämlich immer weitern Richtung Spät (Polrad rutscht auf Kurbelwelle) und dadurch dreht der Motor nur noch bis zu einer gewissen Drehzahl, bzw. später ist dann auch ganz Schluss.

    Viele Grüße, Jens

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.02.2007
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    25

    Standard

    Und wie kann ich das beheben? Die Grundplatte verstellen bringt ja dann auch nichts, wegen dem Polrad oder? Muss da ne neue Kurbelwelle her? Oder kann man den Polradkeil irgendwie bearbeiten??

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Du kannst versuchen, das Polrad etwas fester anzuziehen und dann die Zündung zukünftig nur noch mittels verschieben der Grundplatte ohne Polraddemontage einzustellen. Irgendwann hat sich das Polrad selbst so fest angezogen, dass es nicht mehr weiter rutscht.
    Dauerhaft hilft natürlich nur ein Austausch der Kurbelwelle.

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    HÄ?!?! Nein das ist quatsch! Versuche, den Halbmond aus der Kurbelwelle zu bekommen. Benutze die Suche, da findest du genug. Austausch der Kurbelwelle ist das allerallerallerletzte Mittel. Und auch nur, wenn nichts anderes mehr geht. Also wirklich der letzte Ausweg!
    Frag mich auch, wie man das Polrad noch fester anziehen soll. Das sollte immer fest sitzen. Und nach fest kommt ab. Dann wirds wirklich Zeit für ne neue Kurbelwelle. Zündung einstellen und/oder Kondensatorwechsel ohne Polraddemontage (weil das wäre ja total fest nach jensons Idee) stell ich mir auch echt spannend vor...

  12. #12
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Heieiei, da muss ich dem Castaneda aber wirklich zustimmen. Was für einen Unfug man hier lesen muss, das ist ja gefährlich.

    Wenn der Halbmond auf der Kurbelwelle abgeschert ist, wandert gar nix langsam. Dann verdreht sich das Polrad einfach munter auf der Welle und der Zündzeitpunkt stimmt nach dem Zufallsverfahren oder eben nicht. Wenn das der Fall ist, schraubt man nicht einfach das Polrad fester (weil das nix nützt) und braucht auch keine neue Kurbelwelle. Da wird ne neue Scheibenfeder besorgt, eingebaut und gut isses.

    Und überhaupt halte ich Jensons Spur mit der Zündung für einen Holzweg. Zumindest, bis die neuen Wellendichtringe eingebaut sind. Wenn danach keine Besserung eintritt, können wir immer noch neue Baustellen aufmachen.

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #13
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Sorry - da hab ich jetzt scheinbar irgendwas durcheinander gebracht

    Zur Erklärung: Hatte eine S50 bei mir mit einer abgescherten Kurbelwelle. Da war der Stumpf von der Kurbelwelle runter, welcher das Polrad an Ort und Stelle hält - was dazu führte, dass sich das eigentlich feste Polrad im Betrieb auf der Welle verschob.

    Bei der Kontrolle zeigte sich, dass sich die Zündung auf viel zu Spät verstellt hatte - die S50 kam durch die Spätzündung natürlich nicht mehr auf Drehzahl und lief dann kurze Zeit später garnicht mehr.

    Ich habe mal versucht, im Paint die Welle von der Sicht Polradseitig zu skizzieren (draufsicht)


    Dieser Stumpf ganz oben war kaputt gewesen, die Welle quasi rund.

    Hatte dann die Schraube mit etwas höherem Drehmoment angeschraubt, Zündung eingestellt und ne Woche Später nochmal nachgestellt (ohne das Polrad zu demontieren). Seit dem stimmt die Zündung.

    Kann mich jmd. aufklären, ob man dieses Teil wechseln könnte ohne die Kurbelwelle zu tauschen. Oder verwechsel ich einfach nur den M53 und M5x1 Motor?

    Vielen Dank :-)
    Jens

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Bring mal bitte nicht die Begriffe durcheinander. Was sich da bei dir abgeschert hat ist der Halbmond oder Halbmondkeil oder Scheibenfeder oder wie auch immer. Dieser sitzt in einer Nut in der Kurbelwelle. Den Keil kann man mit verschiedenen Tricks lösen (siehe Forum -Suche) und durch einen neuen ersetzen. Das solltest du unbedingt nachholen, denn das ist kein Kunststück und dauert nicht lange und erspart dir später Ärger.

  15. #15
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Alles klar - hab grad noch nebenbei in der Suche recherchiert und plötzlich trifft die Erkenntnis wie ein Schlag ein. Da bin ich jetzt aber froh dass das Teil einzeln auszubauen geht (sah nämlich aus wie fest vergossen und Kurbelwellentausch kam damals erstmal nicht in Frage).

    Wieder was dazugelernt - Danke ;-)

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Und wenn wirklich die Kurbelwelle abgeschert ist, sieht das etwa so aus (Wenn man genau hinsieht, erkennt man auch die Nut für die Scheibenfeder):
    Angehängte Grafiken
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusammenhang Zünd- und Primärspule
    Von Vogelschreck im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 14:04
  2. Simson Schwalbe Kr51/2 L mit defekter Elektronik ! ! !
    Von Soweto im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 19:34
  3. rwdr
    Von jke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 20:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.