+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 44

Thema: Demontage des Kurbeltriebes


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard Demontage des Kurbeltriebes

    Guten Abend zusammen,

    da der Motor meiner 68er KR51/1 ausgebaut auf meiner Werkbank liegt und der Zylinder mangels Kompression zum Schleifen weggeschickt wurde möchte ich in dem Zug gerne eine neue Kurbelwelle verbauen.

    Es bietet sich an, denn der Motor ist wie gesagt ausgebaut und ich würde mich schwarz ärgern wenn nach 1000 Km mit neuer Garnitur die KW den Dienst quittieren würde.

    Nun eine Frage zur Demontage bzw. deren Reihenfolge:

    Reicht es aus wenn ich das Primäritzel und Kupplung ausbaue, auf der anderen Seite das Polrad, Grundplatte sowie Abtriebsritzel entferne und nach dem Spalten des Motors (Vorrichtung ist in der Mache) die Kurbelwelle ausbaue?

    Oder ist es notwendig Bauteile vom Getriebe ebenfalls zu demontieren um an den Kurbeltrieb zu gelangen?

    Auf den Reparaturseiten Simson Seiten

    wird vor dem Ausbau der KW das Getriebe zerlegt (Ab Punkt 3.1.1.14.). Dient das nur der Anschauung oder ist es notwendig?

    Vielen Dank,

    Grüße

    Daniel

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hallo Daniel,

    wenn Du schon den Motor auseinander nimmst, dann ist es mehr als sinnvoll, alle Lager zu tauschen und auch die Teile der Schaltung auf Abnutzungserscheinungen zu untersuchen.
    Aber prinzipiell könntest Du vieles drinnen lassen. Wenn es Dir nicht sowieso entgegen fällt.

    Peter

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Hallo Peter,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.Ich hatte auch vor alles zu erledigen wenn der Motor einmal offen ist (ich sehe gerade, aus meinen Formulierungen geht nur hervor dass ich nur die KW wechseln möchte), nur ging es mir um die Reihenfolge bzw. ob ich die Bilder richtig interpretiert habe.

    Also noch einmal vielen Dank und noch einen schönen Abend!

    Grüße

    Daniel

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Mach den Motor auf und hole alles raus. Die Reihenfolge wird u.a. dadurch bestimmt, wie leicht sich die unterschiedlichen Teile lösen und ob die Kurbelwelle mit oder ohne Lager aus den entsprechenden Motorenhälften kommt. Das meiste wird dir aber entgegenfliegen.
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hier kannst Du sehen was auf Dich zukommt .
    Reparatur Simson: Anleitungen, technische Daten & Fotos

    Allerdings würde ich den Motor mit dem Motorpsalter trennen
    http://cgi.ebay.de/Trennvorrichtung-...item2eadaba465



    Demontage und Montage durchsehen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    34

    Standard

    Es gibt auch irgendwo noch die originalen Montage/Demontage-Videos aus den Werstätten der schönen Vögel. Riskiere doch mal einen Blick bei Youtube, wo bei das ganze Video glaube ich so ca. 40 Minuten hat...
    http://www.youtube.com/watch?v=DR1IOC3II_E
    Das Video ist nicht genau das was Du suchst, aber eins aus der Reihe sollte Dir helfen.

    Viel Spaß dabei (mein Motor war auch vor ein paar Monaten fällig und leider musste ich ihn auch gleich mehr mals wieder aufmachen danach...)

    Gruß,
    Christian

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Guten Abend,

    danke für eure hilfreichen Antworten.Das Auseinandernehmen schreitet gut vorran, nicht zuletzt weil ich drei (in meinen Augen) wichtige Randbedingungen habe: Zeit, gutes Werkzeug und Platz. Und ein super Forum natürlich, welches immer wieder mit guten und sachlichen Ratschlägen erfreut.

    @deutz: Keine Sorge, wie im Eingangsbeitrag erwähnt, bin ich gerade dabei eine Trennvorrichtung zu erstellen.Sitze quasi an der Quelle, da ich als Betriebsmittelkonstrukteur arbeite und die mechanische Werkstatt sozusagen vor der Bürotür ist :-). Der Link der Reparaturseite ist im Übrigen klasse!

    Wenn im Laufe der Regeneration noch etwas anstehen sollte, melde ich mich gerne wieder.

    Grüße

    Daniel

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Dann guck dir mal diesen Link an:
    Download Motorregenarations-pdf

    Edit:
    Das Passwort ist auf der Seite ausgewiesen und lautet mutschy.de
    Geändert von O-1199 (29.11.2010 um 11:04 Uhr)
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Hallo O-1199,

    vielen Dank für den tollen Link!

    Gruß

    Daniel

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich bin nach wie vor der Meinung, das man nicht per Video oder PDF einen Motor regenerieren sollte. Da könnt mir die Galle schäumen. Man darf sicherlich nicht denken, das Zweiradmechaniker per 40 min-Video ihre Schulung absolvieren... Ein Video und erst recht kein PDF kann auf alle Eventualitäten der fälligen Arbeiten eingehen! Auch wenn andere an anderen Stellen anderes behaupten!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Und? Haste ne Anlternative parat? Vielleicht begibst du dich aber auch in deinen Weihnachtsferien auf Deutschlandtour und hilfst beim Problem vor Ort, damit die Möhren ab nächstem Frühjahr in alt-gewohntem Klang über die Dörfer tuckern.
    Sicher ersetzt ein pdf keinen Mechaniker, aber wenn man sich zum basteln entschlossen hat (-> Bastelhobby), kann dies eine sichere Stütze sein. Und ich hab mich für eine (!) Simme entschieden (inzwischen sind`s drei), weil ich da alles selber machen kann, und es mir scheiße viel Freude bereitet-gelle?
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Nu mal langsam Gonzzo.

    Natürlich hast Du recht, dass man mit Video und pdf keinen Motor regenerieren kann.

    Das lernt man, indem man es macht.
    Und indem man bereit ist, aus seinen Fehlern zu lernen


    Sollte vielleicht nicht gleich das nächste Projekt nach dem Auswechseln der Scheinwerferlampe sein, aber man sollte sich einfach mal trauen.
    Und da helfen Videos und pdf-Anleitungen schon. Sozusagen als Unterstützung für das eigenständige Nachdenken bei und vor allem vor noch nie vorher erledigten Arbeiten.

    Gerade Simsons sind dankbare Objekte für den Einstieg in das Schrauberhobby. Die Gefahr etwas kaputt zu machen, ist natürlich gegeben, aber die finanziellen Auswirkungen von Fehlern halten sich in engen Grenzen.

    Was man allerdings vermeiden sollte, sind falsche Sparsamkeit, Eile, Gewalt und schlechtes, unzureichendes Werkzeug.
    "Ich mach den Motor selber, weil ich die 150€ bis 250€ für eine Werkstatt nicht ausgeben will oder kann", das wird vermutlich in die Hose gehen, weil man einen guten Teil dieses Geldes vorher in Werkzeug investieren sollte.

    Meine Meinung zum Thema kurz zusammengefasst:
    "Es gibt nichts Gutes ausser man tut es!" (Erich Kästner)

    Peter

  13. #13
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Oh mann....
    Klar habe ich die passende Alternative: Let me google that for you

    Na sicher, Recht hast du, schraub mal los, den Müll kann man dann nächsten Monat bei eBay für 30 Euro erstehen!
    Ich sehe das eben so und Punkt! Zu rütteln gibts da leider nichts!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  14. #14
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Wegschicken=Mechaniker
    Am Motor schrauben setzt Verantwortung voraus, wer sich dazu in der Lage fühlt, kann es doch gerne machen. Und wenn er pfuscht und uff de Neese fliecht (bildlich oder finanziell), dann ist er selber schuld.
    Wenn es den Motor dann bei Ebay für 30€ gibt freue ich mich, ein Gehäude, ein paar noch verwertbare Kleinteile und einen Zylinder für den Preis!
    Und es gibt ja genug Käufer, die in Ebay vertrauen und den nagelneu regenerierten Motor für 99€ kaufen.
    Was war bei dir eigentlich die Voraussetzung, dass du deinen Motor überholt hast?
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  15. #15
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Geht ja nun nicht um meine Wenigkeit sondern um blinde ichmachmalebenalleselbsttheorie.
    Reicht es aus wenn ich das Primäritzel und Kupplung ausbaue, auf der anderen Seite das Polrad, Grundplatte sowie Abtriebsritzel entferne und nach dem Spalten des Motors (Vorrichtung ist in der Mache) die Kurbelwelle ausbaue?

    Oder ist es notwendig Bauteile vom Getriebe ebenfalls zu demontieren um an den Kurbeltrieb zu gelangen?
    Das ist in meinen Augen völlige Belanglosigkeit, und mal eben übers Forum regenerieren ist eben nicht zu 100% möglich. Wenn man, wie du vielleicht nicht allzu perfektionistisch veranlagt ist, reicht das vielleicht!

    Als Beispiel vielleicht:
    Gehst du bei Zahnschmerzen zum Zahnarzt oder nimmst du das selbst in die Hand? Machst du doch sicher selbst, wo es doch Anleitungen im Netz gibt?
    mob138_1110899261.jpg
    Auch das ist "machbar".......
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  16. #16
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Lass es Ihn doch versuchen
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifen-Demontage
    Von Flixo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 22:18
  2. Demontage des Motors
    Von Kalle68 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.05.2003, 15:56
  3. Demontage Schutzblech
    Von Tugonix im Forum Technik und Simson
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.04.2003, 23:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.