+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Demontage Ständer Sperber


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    14

    Standard

    Ich habe einen Sperberrahmen und moechte zwecks abschleifen den Ständer entfernen. Leider ist der angeschraubt sonder irgendwie mittels eines durchgehenden Rohres befestigt, dass auf beiden Enden zu einem dickeren Durchmesser gestanzt wurde.

    Gibt es einen Tip, wie man das Mateiralschonend demontiert?

    Der Rahmen ist sowieso sehr verwinkelt an der Ständerstelle. Am besten ich lasse den wohl Sandstrahlen. Da kommt man sonst auch mit nix anderem hin.

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Hallo kiptho,

    dieses durchgehende Rohr, den Bolzen (hohl) also,
    musst du nach links herausschieben, vorher musst
    du den kleinen Sicherrungsstift an der linken
    Seite des Hauptstaenders mit einem Dorn heraus-
    schlagen, dann gehts ganz einfach.

    gruss,
    Adrian

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    14

    Standard

    So, nun ist er draussen, der Lümmel ;o)

    War nicht möglkich den Sicherungsstift einfach rauszuhämmern.
    Musste beide Seite etwas aufbohren und dann raushämmern.
    Werde es für die Zukunft durch eine elegantere Lösung ersetzen.

    Gruss und Dank an Adrian

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zum Beispiel mit einem passenden Splint. :)

  5. #5
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    ...oder einer entsprechend langen Schraube mit angepasstem Durchmesser anstatt des Stiftes. Diese muss dann nur noch an einer Seite mit einer Mutter gesichert werden.
    Das funktioniert hervorragend!

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Der Zylinderkerbstift 4X28 ist doch gestaucht , also muß er von vorn
    nach hinten mittels Dorn ausgetrieben werden.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Demontage der Lenkstange?!
    Von TandoriChicken im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 20:33
  2. Demontage der Hupe bei KR 55 / 1
    Von deti6 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 06:55
  3. Demontage Schutzblech
    Von Tugonix im Forum Technik und Simson
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.04.2003, 23:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.