+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: DDR - Fahrzeugpapiere im Verrottungszustand... und was nun?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Basti_Menden
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Menden
    Beiträge
    143

    Frage DDR - Fahrzeugpapiere im Verrottungszustand... und was nun?

    Hallo Nest !

    Ich habe ein Problem. Die im Bild angezeigten Dokumente sind die einzigen Papiere, die ich zu meiner Schwalbe habe. Das grüne Papier ist so marrode, das es nurnoch liegend aufbewahrt werden kann und er ist so Brieftaschenpoliert, das man kaum noch die wichtigen Daten lesen kann. Es ist eher schon Leder *Made in GDR*

    - Wo bekomme ich neue Papiere her und/oder ist es ausreichend, eine (beglaubigte) Kopie des Lappens mitzuführen ?
    - Wie teuer sind neue Farzeugpapiere, welche Ändereungen ( Vape Zündung, H4 Licht, Hängerkupplung usw) muss ich in die neuen Papiere eintragen?
    - Steht im neuen Papier überhaupt, das ich einen Hänger ziehen darf usw. ?
    - Was sollte drinstehen?
    Lieben Gruß: Basti aus Menden




  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von klausausafrika
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    Düsseldorf benrath
    Beiträge
    690

    Standard

    Hallo Basti,

    hier bekommst du die neuen Papiere:

    KBA Formulare

    Kosten: ca 25-30 Euro Papiere kommen per Nachnahmebrief, dauert oft nur 2-3 Tage

    Es steht nicht drin, dass du einen Hänger fahren darfst, da sich die Betriebserlaubnis nur auf das Moped bezieht. Besorg dir die Papiere für den Originalzustand des Mopeds, Technische Änderungen trägt dir das KBA da nicht ein.

    Ob eine VAPE mit allem Drum und Dran eingetragen werden muss oder nicht, wird hier im Forum seit Jahren diskutiert. Da kannst du die einschlägigen Threads zu lesen und dir selber eine Meinung bilden. Wenn du Sie eintragen lassen willst, macht das in NRW der TÜV. Kostet aber auch noch mal einiges.

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von klausausafrika Beitrag anzeigen
    ...hier bekommst du die neuen Papiere:

    KBA Formulare...
    Das ist die aufwändige Lösung.

    Wesentlich einfacher ist folgendes:

    Du schreibst eine Mail an das KBA, in der folgende Angaben stehen:

    1. genaue Typenbezeichung (z.B. KR 51/1 K)
    Sollte der letzte Buchstabe fehlen, sind weitere Angaben zum Fahrzeug nötig. Dazu gehören: Art der -Zündung, Leistung des Scheinwerfers und Zahl der Gänge. Also nix mit VAPE erwähnen sondern nur KR51/2 E, N oder L.

    2. Fahrgestellnummer (steht auf dem Typenschild und ist auch im Rahmen eingeschlagen)
    3. Baujahr
    4. evtl. Telefonnr. (für Rückfragen)
    5. und natürlich die Adresse, wohin die ABE geschickt werden soll :o)

    Das Ganze schickst du an: mopedabe_beitrittsgebiet@kba.de. Die Bearbeitung geht wirklich zügig (was nicht selbstverständlich für eine Behörde ist), und innerhalb weniger Tage kommt die ABE per Post zu dir. Der Spaß kostet derzeit 26,75 EUR (Zahlung per Nachname beim Briefträger). Kein Pappenstiel, aber dann hast du auch nie wieder Stress mit meckernden Ordungshütern. Das sollte es wert sein.

    Das Ganze steht auch hier in den Simson-FAQs.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    Ich würde mir ne beglaubigte Kopie machen lassen, also ich fahre nur mit einer kopie und hatte auch noch keine Probleme

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von Revalk Beitrag anzeigen
    Ich würde mir ne beglaubigte Kopie machen lassen, also ich fahre nur mit einer kopie und hatte auch noch keine Probleme
    Was nix heissen muss, denn wie wir hier immer wieder gebetsmühlenartig wiederholen, ist das Mitführen der Fahrzeugpapiere als Kopie (auch beglaubigt) im Grunde gleichbedeutend mit dem Nichtmitführen derselben. Wenn der Polizist dann nix sagt, ist das vielleicht kulant, aber es kann auch anders laufen.

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Basti_Menden
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Menden
    Beiträge
    143

    Standard

    Fehlt eigendlich bei dem Lappen nicht ne Seite ? Oder war das ab Werk auch nur 1 Blatt Pappe ?
    *kopfkratz* (aua, schon wieder Holzspäne unterm Fingernagel)

    Gruß: Basti_Menden

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von Basti_Menden Beitrag anzeigen
    Fehlt eigendlich bei dem Lappen nicht ne Seite ? Oder war das ab Werk auch nur 1 Blatt Pappe ?
    Das kommt drauf an. Die DDR-Papiere wurden über die Jahre auch mal geändert, da gab es solche und solche. In diesem Thread wurden mal ein paar gesammelt.

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Die alte ABE kann man bei der Weiterverwendung durch eine Folie schützen. Ideal ist dafür das einmanteln mit einem Folienschweißgerät. Oder eine kleine Tüte mit Dichtlippe nehmen. Dann hält das Papier noch eine Weile.

    Ansonsten eine neue ABE bestellen, wie net-harry es beschrieb, und die alte ABE aufbewahren.

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Laminieren ist aber auch böse™.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Basti_Menden
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Menden
    Beiträge
    143

    Standard

    Ja, hab beim Rentenausweis mal Mecker beim Amt bekommen... >> Herr S...... der ist Ausweis ja laminiert, wie sollen wir denn da Änderungen eingetragen können ? Sie sind mir ja spaßig <<

    @ Prof. die sehen ja alle anders aus. Obwohl einige ähneln noch eher nem Wirsingblatt als mein Schein. Für die Velo Solex hatte ich gleich 2 Scheine und in jedem stand was Anderes... Die Fahrz. Nummer war die gleiche. XD

    MFG: B_M

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wurde ich da eben mißverstanden?

    Laminieren heißt, das Papier untrennbar mit der Folie zu verbinden. Ich meine aber die Variante, wo genau das nicht passiert und sich die Folie jederzeit leicht entfernen läßt.

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Basti_Menden
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Menden
    Beiträge
    143

    Standard

    Einlaminieren? Gab es sowas in der DDR schon?
    Ich denke mal, irgendwer, wird darmals mit ner Plastiktüte ner ollen Türklingel und ner LKW - Batterie was ähnliches erfunden haben. Die Ente von Citroen ist auch aus rumliegenden Teilen entstanden und wurde ein Welterfolg

    Ich dachte bei Papier einschweißen nun echt an laminieren. Und nicht daran die Zettel in einer Plastikhülle zu stecken und dicht zu kleben. Sorry Alfred, nix für ungut...

    Der Brief von meiner 3800 Velo Solex wehrte sich auch erheblich, die Daten des neuen Besitzers aufzunehmen. Einlaminieren ist zu recht ne dumme Idee ( meistens )

    MFG: B_M

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    nimm ne Ausweishülle und gut.
    deine KR ist ja "schon" 85, da passen die Papiere, eben wie S51 1Blatt. Auch unterschiedlich je nach Zulassungsraum/Kaufgebiet.

    Was steht den genau auf dem Stempel, der Verkaufseinrichtung?
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Ich hatte mal beim Amt angefragt, ob etwas gegen das laminieren des Registrierscheines/Auszug aus ABE spricht, weil meiner auch schon "leicht" verfallen ist.
    Mir wurde übermittelt das ich das ruhig machen könnte.

    mfg Gert

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von experimentator Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal beim Amt angefragt, ob etwas gegen das laminieren des Registrierscheines/Auszug aus ABE spricht, weil meiner auch schon "leicht" verfallen ist.
    Mir wurde übermittelt das ich das ruhig machen könnte.
    Bauamt? Gesundheitsamt?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  16. #16
    Tankentroster Avatar von phil93
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    147

    Standard

    Ich habe für meine Solex'n auch mehrere Scheine:P

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrzeugpapiere
    Von PhilippS50 im Forum Smalltalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 14:00
  2. Fahrzeugpapiere :-)
    Von Badlarry im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2003, 19:23
  3. ABE/Fahrzeugpapiere vom KBA
    Von Ruhrpottschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2003, 23:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.