+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: DDR Rasenmäher


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    26

    Standard DDR Rasenmäher

    Hallo,
    ich meine mal gehört zu haben, dass ein Benzinrasenmäher in der DDR produziert wurde, dessen motor ein liegender Simsonmotor war. kann mir jemand dazu daten nennen? hat eventuell jemand einen und hat fotos? wäre auch am erwerb eines solchen mähers interesiert.

    schöne grüße

    esel

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Ich habe einen solchen Rasenmäher, verkaufen tue ich ihn aber nicht.
    Obwohl der inzwischen schon über 30 Jahre auf dem Buckel hat funktioniert er immer noch. Ist meine Notmaschine, da inzwischen schon der dritte West-Rasenmäher hier seinen Dienst tut, die beiden Vorgänger auch aus der neuen Zeit sind schon kaputt.
    Der Motor ist vom Simson Mofa SL1, lustig ist es wenn ab und zu mal eine Fehlzündung knallt und die Nachbarn erschreckt. Vielleicht mach ich mal irgendwann Fotos, aber nicht heute und morgen.

    mfg Gert

  4. #4
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Wir haben den auch, aber die Fehlzündungen kannst Du behalten (haben wir nämlich nicht). Das einzige was mich an dem Ding stört ist der Anreißgriff, der sieht elende gefrickelt aus.

    qdä

  5. #5

    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    Ja genau. Die guten alten DDR Rasenmäher. Unverwüstliche Gebilde. Das einzige was ab und zu mal gemacht werden muss, ist die Zündung. Aber der 4 Takter nach der Wende, hat auch 20Jahre gehalten, bis das Öl alle war...

    Aber da hab ich auch mal ne Frage dazu. Regelt der Mäher bei einer bestimmten Drehzahl ab? Ich meine bei meinem ist es so, das er im Stand ohne Last, ab einer bestimmten Gasstellung, sich anhört als würde die Zündung aussetzen. Also die Zündung setzt das kurz direkt ganz aus. Unter Last ist das nicht so. Ist dies normal und der Unterbrecher geht bald kaputt? Verbaut ist momentan ne Trabi-Zündspuhle...

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Quacksderaeltere Beitrag anzeigen
    Wir haben den auch
    Welchen DEN????

    Gab ja auch die Gebirgsrasenmäher mit einem M5x1 als Antrieb...

    Hoffe das ist genau der den ich meine. Sehr selten, und gerade dann wenn man sie sucht nicht aufzutrieben.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Karl81
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    122

    Standard

    Ein super geiles Gerät.

    Nen alten DDR-Pkw-Anhänger dran gebaut (mit Sitzbank) und fertig ist das ultimative Spaßgerät.

    Ist unwahrscheinlich was dieses kleine Gefährt weg zieht.
    400kg Stroh oder Heu sind allerdings das höchste der Gefühle.
    Wenn man beim Anfahren hilft (anschieben) ist es allerdings machbar.

    Nur zum Bremsen sollte man sichgenügend Spielraum lassen....

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Gab ja auch die Gebirgsrasenmäher mit einem M5x1 als Antrieb...
    Es gab sogar welche mit M7x1 und Rückwärtsgang, die sind dann noch seltener.
    Und beschränkt waren die Geräte nicht nur aufs mähen, der Fortschritt E 930/E931 war gleichzeitig Zugmittel für HP 300, Gartenfräse, Schneepflug/Schneefräse uvm. Ein Exemplar steht im Technischen Kabinett des Museums in Suhl.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Omas Nachbar (ABV) hatte das Teil zu Zonenzeiten als Allzweckfahrzeug, äußerst vielseitig. Der hatte seinen Hang damit gemäht, Runkeln gefahren... Aber wieviel Kubik der hatte kann ich nicht mehr sagen...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    @Rigi

    Der BM 38 oder BM 40 mit dem Mofamotor regelt nichts ab, wenn du das Teil mal auseinanderbaust wirst du sehen, daß das simpelste Technik ist.
    Da gibt es keine Elektronik und auch kein Fliehkraftgedöns zum regeln der Drehzahl.

    mfg Gert

  11. #11
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Welchen DEN????

    Gab ja auch die Gebirgsrasenmäher mit einem M5x1 als Antrieb...

    Hoffe das ist genau der den ich meine. Sehr selten, und gerade dann wenn man sie sucht nicht aufzutrieben.

    Das Ding ist ein Balkenmäher zb. zum Grünfutterschnitt , kein Rasenmäher mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson Rasenmäher
    Von poss im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.08.2007, 20:16
  2. Vergaserbefestigung beim Rasenmäher
    Von simson-spohr im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 18:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.