+ Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 9 10 11
Ergebnis 161 bis 174 von 174

Thema: Deutschland schafft sich ab !


  1. #161
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Zum Thema Treuhand interessanter Film: Frontal21-Dokumentation: Beutezug Ost - Frontal21 - ZDFmediathek - ZDF Mediathek

    bin eigentlich kein Fan von ZDF-Histotainment, aber der Film ist ganz ok.
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

  2. #162
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard

    Zitat Zitat von Nessy Beitrag anzeigen
    wo doch die Ostmark im Vergleich zur D-Mark inflatiös abgewertet
    ??? Da ist gar nichts abgewertet worden, eher aufgewertet. Die Ostmark war nichts mehr Wert, im Grunde wurde Geld verschenkt und das ist auch gut so, bevor das einer falsch versteht.
    Fakt ist, dass die Ostmark am Boden lag. Durch den Wechselkurs wurde die Binnennachfrage gewaltig angekurbelt (alleine was Gebrauchtwagen, 1990 gekostet haben!!)
    Das heute sicherlich einiges anderes gemacht worden wäre, ist im Rückblick verständlich. Ein Fall fällt mir spontan ein, wo die Treuhand über den Tisch gezogen ist, der "Elf/Agitan(?) Fall" hier sind Bestechungsgelder geflossen http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8027032.html

    jetzt geht er ^^
    Geändert von Sailorman112 (09.11.2010 um 15:45 Uhr) Grund: da machte etwas gar keinen Sinn ^^
    Man muss die Beute von der Herde trennen ,-)

  3. #163
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Dein Link funktioniert nicht, aber ich weiß, welchen Fall Du meinst.
    --> Leuna-Affäre

  4. #164
    Glühbirnenwechsler Avatar von Nessy
    Registriert seit
    19.10.2010
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    85

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Wäre ja auch unsinnig, alles beim Alten lassen zu wollen, wo man doch so viele Wochen, Monate und gar Jahre auf den Umbruch gehofft hat!
    Das stimmt natürlich aber es ging mir auch nicht darum ALLES beim Alten belassen zu wollen. Aber man hätte durchaus mal über den Tellerrand schauen können und dabei vielleicht gemerkt, dass einige Dinge mindestens genauso gut wie, ein paar wenige vielleicht sogar sinnvoller waren als "im Westen".


    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Ich finde es immer wieder seltsam wie manch einer dazu kommt, wie Geschichte aus eigener Sicht geschildert wird, aber nie nie gelebt wurde! Wer hat eigentlich die Zeit hautnah miterlebt und kann aus wirklich EIGENER Sicht schildern, was in den Köpfen vor ging?
    Wenn du mich damit meinst: Ich habe sehrwohl ein paar Jahre lang das Leben in der DDR miterlebt und bin dabei, trotz meiner damals recht jungen Jahre, durchaus auch mit dem System angeeckt. Ich bin rückblickend betrachtet recht froh meine "Rüpelphase" nicht im DDR-Regime verlebt zu haben, denn da wäre ich sicher nicht so glimpflich davon gekommen wie in der BRD und ob ich hätte studieren dürfen ist auch so eine Sache. Dennoch gibt es durchaus ein paar Aspekte, die sich aus meinem Erleben heraus als positive Erinnerungen eingebrannt haben. Dinge die man heute leider nicht mehr als selbstverständlich gelten. Was in den Köpfen der damals schon Erwachsenen vorging kann ich aus dem Erleben und den Erzählungen meiner Eltern, Großeltern, Nachbarn und deren Freunden und Bekannten übrigens auch durchaus annähernd nachvollziehen. Also bitte mal die Bälle flachhalten. So jung wie ich aussehe bin ich gar nicht - hach das wollt ich schon lange mal wieder sagen

  5. #165
    Glühbirnenwechsler Avatar von Nessy
    Registriert seit
    19.10.2010
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    85

    Standard

    Zitat Zitat von micha_ge Beitrag anzeigen
    Andererseits möchte ich die netten Politiker doch mal dazu einladen, sagen wir mal 2 wochen in nem "schönen" Stadtteil von Gelsenkirchen, Essen, Berlin oder sonstigen vergleichenbaren Orten zu wohnen. Am besten mit Hartz4 Budget und ohne dicke Karre die einen überall hin fährt. Im Gegenteil, schön in die dreckige stinkende Straßenbahn einsteigen mitten in der Nacht und sich die ganzen Gesichter mal angucken die es eh zu nichts bringen werden, eben weil die Integration total versagt hat . Aber nicht zu intensiv gucken, weil dann "gibts auf Fresse alter!"
    Richtiger Punkt, die Integration hat durchaus versagt. Allerdings ist es eben recht gefährlich, WIE bestimmte Dinge angesprochen werden. Leider gibt es im deutschen Volk verdammt viele Menschen die unfähig sind zu reflektieren, die einfach gewisse Sätze und Parolen aufschnappen und sie stumpf nachplappern und alles glauben, was einem da so aufgetischt wird. Diese Menschen sind gefährlich denn sie neigen dazu, extreme Lager zu wählen, ihren Frust an "Feindbildern" verbal und physisch auszulassen und Andere für ihre Notlage verantwortlich zu machen. Genau solche Menschen werden von der Bildzeitung und eben auch einem Herrn Sarrazin vordergründig angesprochen und darin sehe ich das größte Problem. Die Fähigkeit zur (Selbst-)Reflektion sollte mal wieder intensiver vermittelt werden - ebenso wie sich um das Thema Integration besser gekümmert werden sollte.

  6. #166
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard

    Zitat Zitat von Nessy Beitrag anzeigen
    . Also bitte mal die Bälle flachhalten. So jung wie ich aussehe bin ich gar nicht - hach das wollt ich schon lange mal wieder sagen
    ^^ Herrlich ^^
    Bedenke aber bei diesen Erzählung das oft nur das gute hängengeblieben ist. Wenn ich meinen Schwiegereltern in späh manchmal zuhöre, muss ich oft nur "schlucken". Vieles aus dem WESTEN wird im OSTEN "Hobbymässig" schlecht geredet und umgekehrt auch. Obwohl man wirklich sagen sollte, dass es immer weniger wird.
    Ich muss dann auch immer an meinem Opa denken, der fand die "braune" Zeit auch nie verkehrt... da gab es ja so tolle "Werte" die es heute nicht mehr gibt... Solchen Aussagen stehe ich heute doch kritisch gegenüber.
    Hier wird auch vergessen warum das ganze so schnell abgewickelt worden ist. Schaut euch mal die Zahlen an, wieviele Menschen von OST nach WEST übergesiedelt sind. Das wollte man durch eine schnelle Wiedervereinigung einschränken.
    Man muss die Beute von der Herde trennen ,-)

  7. #167
    Glühbirnenwechsler Avatar von Nessy
    Registriert seit
    19.10.2010
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    85

    Standard

    Da hab ich mich wohl etwas unklar ausgedrückt. Ich rede nicht von heutigen Erzählungen über die damalige Zeit sondern darüber, wie sich z. B. meine Eltern damals am Frühstücks- und Abendbrotstisch unterhalten haben. Ja sowas gabs bei uns noch, gemeinsame Mahlzeiten ;-) Auch an gewisse "Unterredungen" nach Elternabenden kann ich mich noch gut erinnern :-/
    D. h. ich habe DAMALS mitbekommen, wie mein erwachsenes Umfeld gewisse Dinge wahrgenommen hat, auch wenn ich damals vielleicht nur die Hälfte davon verstanden habe. Natürlich gabs da genug negative Dinge, aber gewisse Ängste, die heut weit verbreitet sind, gabs damals zumindest in meinem Umfeld nicht.

  8. #168
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Um auf das ursprüngliche Thema zurückzukommen möchte ich auf ein weiteres Buch hinweisen: Der Untergang der islamischen Welt

    Beim SpON kann man ein Interview von dem Autor Hamed Abdel-Samad nachlesen: Religion: "Der Islam ist wie eine Droge"

  9. #169
    Simsonfreund Avatar von MichiKlatti
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.893
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Nessy Beitrag anzeigen
    Leider gibt es im deutschen Volk verdammt viele Menschen die unfähig sind zu reflektieren, die einfach gewisse Sätze und Parolen aufschnappen und sie stumpf nachplappern. Genau solche Menschen werden von der Bildzeitung und eben auch einem Herrn Sarrazin vordergründig angesprochen und darin sehe ich das größte Problem. Die Fähigkeit zur (Selbst-)Reflektion sollte mal wieder intensiver vermittelt werden - ebenso wie sich um das Thema Integration besser gekümmert werden sollte.
    Also ich kann nur sagen, lest das Buch selbst und entscheidet selbst, denn so wie ich Herr Sarrazin in Interviews gesehen habe, kam oft Kritik von Leuten die das Buch nie gelesen haben und Zitate von anderen aufschnappen aber gar nicht den Zusammenhang in der Passage des Buches kennen. bei Stern TV mit Herr Jauch war vor einigen Wochen eine Runde mit Sarrazin zu Gast.Da hat die Vorsitzende des Verbandes der Muslime in Deutschland gegen ihn gewettert. Nach zwei "Angriffen" fragte er sie, ob sie das buch gelesen hätte, denn die Äußerungen stimmen so nicht wirklich. Sie antwortete mit Nein. da frage ich mich warum solche Leute rummeckern? Nur wenn ich die Bildzeitung lese und mir daraus meine Meinung bilde kann ich bei soetwas nicht mitreden, bzw. nur begrenzt und sollte die Bildzitate weiter hinterfragen.
    Nur selber lesen macht schlau.

    lg michi

  10. #170
    S_G
    S_G ist offline
    Tankentroster Avatar von S_G
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    Fällt mir ein witz ein den ich letztens gelesen habe:


    Sagt die Frau zu ihrem Mann: Sei nicht so beleidigt, sonst denken die Leute wir haben Migrationshintergrund

  11. #171
    Glühbirnenwechsler Avatar von Nessy
    Registriert seit
    19.10.2010
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    85

    Standard

    Zitat Zitat von MichiKlatti Beitrag anzeigen
    Also ich kann nur sagen, lest das Buch selbst und entscheidet selbst, denn so wie ich Herr Sarrazin in Interviews gesehen habe, kam oft Kritik von Leuten die das Buch nie gelesen haben und Zitate von anderen aufschnappen aber gar nicht den Zusammenhang in der Passage des Buches kennen.
    Erwischt, wobei mir seine Aussagen in Interviews auch schon reichen. Ok aber wo krieg ich jetzt KOSTENLOS eine Leseprobe her? Einem Menschen Geld in den Rachen zu werfen, dessen Ansichten ich nicht teile für ein Buch, dessen Inhalt mir keine neuen Erkenntnisse bringen wird - dazu bin ich nicht bereit. Rein interessehalber würde ich es aber trotzdem mal lesen wollen.

  12. #172
    Simsonfreund Avatar von MichiKlatti
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.893
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Also ich denke das es im Welt weiten Web irgendwo die illegale Quelle eines e-books gibt. Frag doch mal Frau google
    *e-book deutschland schafft sich ab RapidShare* oder sowas in der Richtung.

    LG michi

  13. #173
    Glühbirnenwechsler Avatar von Nessy
    Registriert seit
    19.10.2010
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    85

    Standard

    Na na na, du wirst hier doch nicht allen Ernstes zu Straftaten raten? Du Schuft

  14. #174
    Simsonfreund Avatar von MichiKlatti
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.893
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ne das nicht, wollte nur auf das weltenhirn google verweisen mit seinen ach so mächtigen ausläufern in den untergrund
    Wie willst du denn sonst an eine kostenlose leseprobe kommen?

    So wieder einige Seiten gelesen und passend zum Thema (selber) lesen vertritt Herr sarrazin die gleiche Meinung wie du auch nessy, nur mal so am Rande

    lg michi
    Geändert von MichiKlatti (10.11.2010 um 03:42 Uhr)

+ Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 9 10 11

Ähnliche Themen

  1. Welche Steigung schafft die Schwalbe maximal?
    Von Herr_Wolle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 09:48
  2. zündung schafft es nicht
    Von VITAMINB im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.08.2007, 23:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.