+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Dichtung am Benzinhahn wechseln Anleitung


  1. #1

    Registriert seit
    31.01.2014
    Beiträge
    9

    Standard Dichtung am Benzinhahn wechseln Anleitung

    Hallo,

    habe Probleme mit meiner Dichtung am Benzinhahn ein Problem.

    Der Hahn ist zu und trotzdem läuft Benzin durch den Schlauch an den Motor.

    Jetzt wollte ich mal die Dichtung am Benzinhahn wechseln, hat jemand eine Anleitung wie

    funktioniert ?

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Welches Moped? Welcher Hahn?

    Wenns geschraubt ist zieh die Schrauben fester an, wenns geklickt ist bieg das Blech etwas mehr nach unten durch.
    Meine Schwalbe hat auch nen DDR Hahn bekommen da die anderen beiden Nachbaudinger sich aufgelöst haben und nicht richtig gedichtet haben.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Benzin ablassen und den Hahn partiell zerlegen.
    Wenn's ein originaler (Nachbau-) Hahn ist., dann schau hier.

    Peter

  4. #4

    Registriert seit
    31.01.2014
    Beiträge
    9

    Standard

    Ist eine KR 51/1 BJ 1973 mit original Hahn und muss das Problem beheben, dass keine Benzin mehr in den Motor läuft, wenn der Hahn zu ist.Muss ich dazu komplett hinten die Verkleidung abmontieren ?

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn du keine große Öffnung um den Benzinhahn hast, bleibt dir nichts anderes übrig. Geht aber recht fix und einfach.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6

    Registriert seit
    31.01.2014
    Beiträge
    9

    Standard

    alles klar vielen dank, dann mache ich mich mal morgen an die arbeit und hoffe, dass es nur die Dichtung ist.

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Hinweis am Rande: Selbst, wenn der Hahn nicht richtig dichtet, sollte trotzdem nix in den Motor laufen. Wenn das trotzdem passiert, ist auch das Schwimmernadelventil ein Kandidat für ne genauere Überprüfung.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8

    Registriert seit
    31.01.2014
    Beiträge
    9

    Standard

    Perfekt vielen Dank, habt ihr mir trotzdem eine kurze Anleitung welche Bauteile ich alle abmontieren muss um an die Dichtung zu kommen ??

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Eigentlich erklärt sich das alles von selbst, wenn man da mit offenen Augen und wachem Verstand rangeht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10

    Registriert seit
    31.01.2014
    Beiträge
    9

    Standard

    vielen danke dann hoffe ich, dass es so klappt

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von Schlange05 Beitrag anzeigen
    Perfekt vielen Dank, habt ihr mir trotzdem eine kurze Anleitung welche Bauteile ich alle abmontieren muss um an die Dichtung zu kommen ??
    Eigentlich nur die beiden Schrauben, die das Blech halten, welches das Kücken an die Dichtung presst.
    Aber vorher muss der Tank leer sein. Und um das zu machen, wäre es am sinnvollsten, selbigen abzubauen. Dazu muss der Panzer ab.

    Peter

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Ich habe da auch noch mal eine Frage:

    Womit wird der Benzinhahnsieb (Nr. 7 auf Peters oben verlinkten Seite) eigentlich fixiert, damit er nicht vom Benzinhahn fällt?

    Etwa mit der roten Benzihahnsieb-Dichtung (Nr.12)?

    Habe damals einen neuen Benzinhahn montiert und nicht darauf geachtet.

    Grüße,
    Schwalbenchris
    BLECH STATT PLASTIK!

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalbenchris Beitrag anzeigen
    Womit wird der Benzinhahnsieb (Nr. 7 auf Peters oben verlinkten Seite) eigentlich fixiert, damit er nicht vom Benzinhahn fällt?
    Der Dichtring ist unter dem Sieb, siehe Bild. Das Sieb passt gerade durch den Stutzen am Tank, der Kragen unten am Sieb verhindert, dass das Sieb reinrutschen kann. Wenn der Hahn mit der Mutter 8 am Stutzen festgeschraubt wird, dann wird alles zusammengepresst.

    Ganz einfach meint

    Peter

  14. #14
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Danke, Peter!
    BLECH STATT PLASTIK!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Anleitung: Bremse wechseln
    Von Hauptstadt-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 12:52
  2. simmerringe an der kurbelwelle wechseln --- anleitung?
    Von simme-fan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.08.2006, 18:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.