+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: dichtung für schwimmerkammer


  1. #1
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard dichtung für schwimmerkammer

    zu welcher dichtung für die schwimmerkammer würdet ihr mir raten? die kork oder die gummidichtung? bin da gerade etwas am grübeln.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Wenn du öfters mal den Vergaser auseinandernimmst, dann Gummi, die Korkdichtung bricht bei Unachtsamkeit leicht. Die Gummidichtung kannst du mehrmals verwenden.

    mfg Gert

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Mein Simsonhändler meint, dass die Korkdichtungen die bessere Wahl wären.
    Allerdings habe ich keine eigenen Erfahrungswerte, da der Vergaser meiner Schwalbe mit Gummidichtung bestückt war und immer noch ist.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Die Korkdichtung - so man denn keinen Ausschuss bekommt - sind gut. Dann gibt's noch Gummidichtungen zu kaufen, die tendenziell etwas zu groß sind, damit schwierig zu montieren und beim zweiten Mal garantiert nicht mehr dicht. Drittens gibt's welche aus dickem Dichtpapier, die ich zwar liegen habe, aber noch nicht probiert.

    Original war entweder dickes Dichtpapier drin, oder eine gewebeverstärkte Gummidichtung, die es heute einzeln nicht gibt.

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Ich bevorzuge auch die Korkdichtungen, weil ich - wie Peter schon geschrieben hat - auch schon desöfteren Gummidichtungen hatte, die nach dem auseinanderbauen nicht mehr gepasst haben, weil sie ausgeleiert waren. Bei den Korkdichtungen habe ich das Gefühl, dass sie auch ein bisschen stabiler sind. Das die Gummidichtungen im Vergleich zu den Korkdichtungen manchmal nicht so gut abdichten, kann ich bestätigen. Allerdings gibt es auch Bastler, die die Gummidichtungen bevorzugen...

    Kork ist aber besser

    Gruß schwalbenraser-007
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Drittens gibt's welche aus dickem Dichtpapier, die ich zwar liegen habe, aber noch nicht probiert.
    So eine müsste ich haben. Ist stabil, aber etwas sehr stark find ich. (etwa 1-2mm?) Dadurch hat sich sicher das Schwimmermaß verändert. Das hab ich aber nicht nachgemessen(Ich stell nicht mit Messschieber ein)

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Dem Schwimmermaß ist doch egal, wie dick die Dichtung zur Wanne ist. Denk mal drüber nach. :-)

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Gummidichtungen gibt es auch verschiedene, ich hatte schon welche die wurden bei Benzinkontakt größer oder knochenhart, jetzt habe ich welche die sind Gewebeverstärkt die sind besser.
    Ich glaube fast die stellen die aus irgendwelchen Gummiresten her, ob benzinbeständig oder nicht, interessiert keinen.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Wo hast du die gewebeverstärkten her?

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Wenn ich das noch wüßte, Teilemarkt oder vielleicht vom örtlichen Ersatzteilhändler, müßte mal den ET-Händler fragen wenn ich mal wieder dort lang komme.

    mfg Gert

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Gummidichtungen sind Mist und leiern aus. Kork hatte ich noch nicht. Die schwarzen Papierdichtungen passen und erfüllen ihren Zweck - sie dichten ab :-)

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Schmax
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    214

    Standard

    Ich hatte bis jetzt Kork und Gummi & bevorzuge ganz klar Kork! Die Gummidichtung hat's ständig verzogen, oder war nicht dicht. Benzinbeständig wirkten die auch nicht unbedingt...
    Seit ich kork verwende ist ruhe :)
    >>>>> KR 51/2 E - Baujahr 1983 <<<<<

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Flüssigkeit in Schwimmerkammer normal?
    Von Penner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2003, 18:12
  2. Ablassschraube an der schwimmerkammer!
    Von Rossi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2003, 10:11
  3. Motor aus beim Anpelanhalten/ gummi für die Schwimmerkammer
    Von Schwalbe51-2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.06.2003, 16:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.